!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Besuche eine High School in Frankreich

Lebe als Austauschschüler in Frankreich, der Grande Nation, die Jahr für Jahr die meisten Touristen aus der ganzen Welt anzieht. In Frankreich kann man direkt nachvollziehen, was die Menschen anzieht. Frankreich ist ein großes und vielfältiges Land mit einer langen Geschichte -  Historische Stätten, Denkmäler und Burgen sind im ganzen Land zu bewundern. Zusammen mit dem Pariser Lebensstil, der glamourösen Côte d'Azur, sowie der erstaunlichen französischen Küche und Mode wird das Land niemals langweilig.

Als Austauschschüler in Frankreich hast du die Möglichkeit, das Land außerhalb der touristischen Perspektive zu erleben. Du wirst bei einer fürsorglichen Familie wohnen, eine örtliche Schule besuchen und somit Tag für Tag einen Einblick in die französische Kultur und Lebensweise gewinnen. Außerdem wirst du deine Französischkenntnisse enorm verbessern können.

Bienvenue en France!

Jetzt bewerben

Unsere High School Programme

In Frankreich bieten wir dir verschiedene Austauschprogramme an. Erfahre hier mehr über unsere Programme.

Soft Landing Camp in Paris

Egal, für welches unserer High School Programme du dich entscheidest, dein Auslandsabenteuer kann auf Wunsch mit dem Soft Landing Camp in Paris beginnen. Du hast die Chance, 4 Tage lang die Hauptstadt zu entdecken und dich dabei auf dein neues Leben in Frankreich vorzubereiten. Gemeinsam mit anderen Austauschschülern aus aller Welt wirst du den bestmöglichen Start in dein Auslandsjahr erfahren.

Deine Zeit in Paris

Tag 1: Ankunft und Einführungstreffen. Anschließend unternehmen eine geführte Busrundfahrt, vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Paris. Nach dem Abendessen erkunden wir gemeinsam Paris bei Nacht.

Tag 2: Sightseeing. Wir machen eine geführte Tour in Montmartre und Sacré-Cœur und besuchen die 2. Etage des Eiffelturms.

Tag 3: Wir besuchen das 9. Arrondissement und erkunden den Palais Garnier, das Pompidou Centre und die Grands Magasins. Wir besuchen auch das berühmte Louvre und machen eine Schiffsfahrt entlang der Seine.

Tag 4: Orientierungstreffen und Workshops, in denen du intensiv auf das Leben in Frankreich vorbereitet wirst. Anschließend Sightseeing und Freizeit.

Tag 5: Abreise. Jetzt beginnt dein Auslandsabenteuer!

Bei der Ankunft wirst du von den Mitarbeitern unserer Partnerorganisation am Flughafen abgeholt und ins Hostel gebracht. Du teilst dir ein Zimmer mit anderen Austauschschülern. 

*Programmänderungen vorbehalten. Nur für die Sommerabreise buchbar. 

Sprachkurs in Angoulême

Um dich bestens auf das Alltagsleben in Frankreich und die Sprache vorzubereiten, bieten wir in Angoulême einen Sprachkurs an, der kurz vor Beginn des Schulaufenthaltes stattfindet. Erfahre hier mehr über den Französischkurs.

Sonnenschein, Strandleben und Französisch

Möchtest du fließend Französisch lernen und gleichzeitig eine Garantie auf Strand und Sonne haben?

Wir bieten dir die einmalige Gelegenheit, deinen Auslandsaufenthalt auf der französischen Insel Réunion im Indischen Ozean zu verbringen. Erfahre hier mehr über ein Schuljahr auf La Réunion.

High School in Frankreich

 Als Austauschschüler in Frankreich besuchst du eine weiterführende Schule – das „Lycée“. Die französischen Schulen haben einen guten Ruf und die Lehrer haben hohe Erwartungen an ihre Schüler.  Alle Kurse werden auf Französisch gehalten, was anfangs etwas schwierig sein kann, aber die Lehrer werden Verständnis haben und dir ihre anbieten. Du wirst feststellen, wie sich deine Sprachkenntnisse mit jedem Tag verbessern.

Fächer und schulische Aktivitäten

Du wirst in die Kursstufe eingestuft, die deinem bisherigen Wissensstand und deinem Alter am besten entsprichst. Die meisten Stufen haben einen festgelegten Stundenplan, aber an manchen Schulen kannst du auch selbst ein weiteres Wahlfach auswählen. Mathematik, Französisch, Geschichte, Geographie sowie eine zweite Sprache (Englisch, Deutsch oder Spanisch) sind häufig Pflichtfächer. Die Schulen in Frankreich bieten in der Regel keine außerschulischen Aktivitäten wie Sport an, mit Ausnahme der Internate. Wenn du dich sportlich betätigen möchtest, hilft dich sicher deine Gastfamilie, mit guten Vereinen in der Stadt in Kontakt zu treten.

Semesterzeiten und Ferien

Das französische Schuljahr beginnt im September und endet Anfang Juli. In der Regel gibt es ein bis zwei Wochen Herbstferien, Weihnachtsferien und Winterferien im Februar. Die Ferienzeit bietet sich an, um Ausflüge mit Freunden oder der Gastfamilie zu unternehmen. 

Jetzt bewerben

Deine Freizeit in Frankreich

Trendige Städte, charmante Dörfer, beeindruckende Weinberge oder wunderschöne Strände. Frankreich ist ein abwechslungsreiches Land voller Kontraste, und du wirst während deines Auslandsjahres mit Sicherheit einige einzigartige Erlebnisse haben. Wie deine Freizeit in Frankreich aussehen wird, hängt natürlich davon ab, wo genau im Land du eben wirst, welchen Lebensstil deine Gastfamilie pflegt und welche Interessen du hast.

Um wirklich in die Kultur einzutauchen, kannst du dich an den Wochenenden und nach der Schule den Aktivitäten deiner Gastfamilien und Freunde anschließen. Dadurch verbesserst du nicht nur deine Sprachkenntnisse, sondern wirst auch neue Leute kennenlernen. Die Franzosen verbringen sehr viel Zeit mit Verwandten und Freunden und verbringen, wenn sie in der Stadt leben, die Wochenenden gerne auf dem Land.

Sport und Aktivitäten

In Frankreich ist es üblich, dass Jugendliche Instrumente wie Klavier, Gitarre, Schlagzeug oder Geige spielen. Wenn du selbst ein Instrument spielst, hast du hier die Chance, deine Fähigkeiten zu verbessern. Wenn du kein Instrument spielst, nutze die Gelegenheit und melde dich zum Unterricht an. Nutze deinen Auslandsaufenthalt, um Neues auszuprobieren!

Fußball ist in Frankreich die beliebteste Sportart, und viele Jugendliche trainieren in ihrer Freizeit entweder in Vereinen oder mit Freunden. Wenn du einem Sportverein beitreten möchtest, gibt es in deiner Stadt wahrscheinlich viele Möglichkeiten. Verschiedenen Aktivitäten nachzugehen ist eine hervorragende Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen. 

Jetzt bewerben

Das Leben in einer französischen Gastfamilie

Während des Aufenthaltes in einer französischen Gastfamilie, erhältst du einen Einblick in den Alltag des Landes. Mit Einheimischen zusammen zu leben ist der beste Weg, Frankreich kennenzulernen. Du erlebst die französische Kultur jenseits ihrer typischen Stereotypen und lernst eine freundliche und fürsorgliche Familie kennen. Unsere Familien sind sehr vielfältig und freuen sich alle darauf, dich in ihrem Haus willkommen zu heißen.

Die berühmte französische Esskultur

Die Esskultur in Frankreich ist weltweit bekannt. Ein Bild, was wir im Kopf haben ist, dass die Franzosen viel Baguette, Croissants und Käse essen. Die Abendessen enden oft mit einer Käseplatte, und so kannst du während deines Austauschjahres allerlei köstlichen "Fromage" probieren. Die Abendessen können teilweise stundenlang dauern, wobei man verschiedene Gänge genießt und sich angeregt miteinander unterhält. Vielleicht kannst du deine Gastfamilie ja fragen, ob sie dir beibringen, ein paar typisch französische Gerichte zuzubereiten.

Denke aber auch daran, dass deine Gastfamilie wahrscheinlich genauso neugierig auf dich und die Esskultur in Ihrem Land ist. Wie wäre es, wenn du ihnen mal etwas typisches aus deinem Heimatland kochst oder zu Probieren gibst? Sie werden es so genießen wie du die köstlichen Crêpes, Pain au Chocolates und cremigen Quiches während deines Aufenthalts in Frankreich genießen wirst.

Bezahlung der Gastfamilien

Unsere Gastfamilien in Frankreich erhalten in der Regel keine Aufwandsentschädigung für die Aufnahme eines Gastschülers. Sie werden Gastfamilien, weil sie dies von ganzem Herzen wollen und die Idee des Kulturaustausches im Vordergrund steht.

Die Gastfamilien im Select Programm erhalten jedoch eine Aufwandsentschädigung, da wir nur so garantiert Familien in den Orten finden, wo du zur Schule gehen möchtest. Sie werden jedoch genauso sorgfältig ausgewählt wie die Gastfamilien im Classic Programm.

Erfahre hier mehr über unsere High School-Programme in Frankreich

Kurze & Knapp : Schüleraustausch in Frankreich

Alter der Schüler: 14–18 Jahre
Abreise: September oder Januar
Sprachanforderungen: Keine, aber Grundkenntnisse in Französisch sind ratsam
Visum: Nein
Regionenwahl: Nein
Soft Landing Camp: Ja, in Paris
Schultag: Normalerweise ab 8.30 bis 17.00 Uhr
Fächer: Pflichtfächer und Wahlfächer
Programme: Verschiedene Optionen

Jetzt bewerben

Möchtest du mehr wissen?

Wir melden uns gerne bei dir!