Schüleraustausch in Irland

Erlebe die irische Kultur

Besuche als Austauschschüler:in eine High School im charmanten Irland. „The Green Island“, wie Irland oft genannt wird, zieht vor allem Schüler:innen an, die sich eine exzellente akademische Ausbildung, sowie einen echten Einblick in die irische Kultur wünschen.

Als Austauschschüler:in in Irland erlebst du ein faszinierendes Land mit vielen Traditionen, einer interessanten Sprache und wunderschönen Landschaften. Trotz seiner kleinen Größe, gibt es auf der Insel viel zu erleben – von typisch irischen Feierlichkeiten wie dem St. Patrick’s Day bis hin zu traditionellen irischen Festivals und Veranstaltungen im Sommer. Genieße dein Auslandsabenteuer in Irland!

Quick facts

  • Alter: 13–17 Jahre
  • Abreisemonat: August/September
  • Sprachanforderungen: Grundkenntnisse in Englisch
  • Englischtest: Nein
  • Visum: Nein
  • Wahlmöglichkeiten: Ja
  • Soft Landing Camp: Ja, in Dublin
  • Schultag: Normalerweise von 8.45 bis 15.45 Uhr
  • Fächer: Pflicht- und Wahlfächer
  • Ausflüge: Ja (zusätzliche Kosten)
  • Programme: Mehrere Möglichkeiten

Counties und Städte

state-img
Cork
state-img
Belfast
state-img
Limerick
state-img
Galway

Unsere High School Programme

In Irland bieten wir dir verschiedene High School-Programme an. Erfahre hier mehr über unsere Programme.   

Suche dir aus, wo du in Irland zur Schule gehst

Bei uns hast du die Möglichkeit zu wählen, wo in Irland du dein Austauschjahr verbringen möchtest. Wenn es dir wichtiger ist, eine bestimmte Sportart auszuüben, kannst du unsere Sport Choice wählen. Sieh dir unsere angebotenen Regionen an und sichere dir noch heute deinen Platz. 

Eine einmalige Erfahrung

Ein Schüleraustausch ist eine einzigartige Erfahrung, die deine Zukunft prägt. Vereinbare einen kostenlosen Beratungstermin mit uns oder wirf einen Blick in unseren High School Katalog, um dein Jahr in Irland zu planen.     

Über die High School in Irland

Als Austauschschüler:in in Irland lernst du das irische Schulleben kennen. Das Schulsystem genießt einen guten Ruf und somit ziehen die Schulen jedes Jahr eine große Anzahl von ausländischen Schüler:innen an. Als Austauschschüler:in hast du die Möglichkeit, ein sogenanntes „Transition Year“ zu besuchen.

Transition Year

Das „Transition Year“ ist ein ganz besonderes und sehr praktisches Schuljahr, das der Berufsorientierung bzw. der Fächerwahl für die Oberstufe dient. Dieses Jahr eignet sich perfekt für einen Schüleraustausch, da in dieser Zeit ganz großer Wert auf die persönliche, individuelle Entwicklung im akademischen, sozialen und berufsbezogenen Bereich gelegt wird. Da im Transition Year viele Projekte und kleine Ausflüge auf dem Programm stehen, kann es hier zu Extrakosten kommen die nicht im Programmpreis enthalten sind.

Cambridge Certificate

Gute Sprachkenntnisse sind wertvoll. Sie durch eine international anerkannte Prüfung zu testen und mit einem Zertifikat nachweisen zu können, kann nicht nur Türen öffnen, sondern steigert auch die Motivation im Lernprozess. Ab sofort kannst du in all unseren Programmen in Großbritannien und Irland Cambridge-English-Zertifikate machen. Die Zertifikate sind international anerkannt und lebenslang gültig. Sie öffnen Türen für bestimmte Studiengänge und bieten berufliche Chancen. Bei den Tests handelt es sich um eine Reihe von Prüfungen, die Englischkenntnisse nachweisen und mit einem Zertifikat beurkunden.

Weitere Informationen

Die Lehrer an irischen Schulen sind erfahren und die Klassen oft ziemlich klein mit ungefähr 17 Schüler:innen pro Lehrkraft. Englisch und Mathematik sind Pflichtfächer, und du kannst selbst aus einer Reihe weiterer Fächer wählen. Beliebte Fächerbereiche sind Wissenschaft, IT, Sprache und Wirtschaft.

Schuluniformen sind an vielen High Schools in Irland Pflicht – sowohl an privaten, als auch an öffentlichen Schulen. Das Tragen von Schuluniformen ist etwas ganz besonderes, was viele unserer Austauschschüler:innen genießen.

Beratungstermin vereinbaren

Deine Freizeit in Irland

Wie deine Freizeit in Irland aussieht, hängt natürlich von deinen Interessen ab und davon, wo genau du wohnen wirst. Du kannst zum Beispiel Hurling-Spiele besuchen, die schöne Seenlandschaft in Killarney bewundern oder die Wellensurfer in Mullaghmore beobachten. Egal, wo du platziert wirst – sicher ist, dass du als Austauschschüler:in in Irland viel erleben kannst!

Sport und Musik

Die irischen High Schools bieten in der Regel wenige außerschulischen Aktivitäten an. Wenn du in Irland eine bestimmte Sportart treiben möchtest, empfehlen wir dir, dich mit den örtlichen Sportvereinen in Verbindung zu setzen. Zwei sehr beliebte Sportarten, die du ausprobieren kannst, sind zum Beispiel Hurling und Gaelic Football. Der Beitritt in Sportvereine ist eine großartige Möglichkeit, in die irische Kultur einzutauchen und Einheimische kennen zu lernen.

Kunst- und Musik-Kurse kannst du normalerweise in der Schule belegen. In Irland ist es üblich, dass Jugendliche Instrumente spielen. Wenn du selbst ein Instrument spielst, hast du hier die Chance, deine Fähigkeiten zu verbessern. Wenn du kein Instrument spielst, nutze die Gelegenheit und lerne zum Beispiel Klavier, Violine oder Bodhrán, eine irische Rahmentrommel.

Beratungstermin vereinbaren

Das Leben in einer irischen Gastfamilie

In Irland spielt die Familie eine sehr große Rolle und deine Gastfamilie wird dich nicht als Gast sehen, sondern als Teil von ihnen. Du erlebst die irische Kultur und das alltägliche Familienleben hautnah. Die Familien lieben es, Zeit miteinander zu verbringen. Somit ist es sehr wichtig, dass du an den Aktivitäten deiner Gastfamilie teilnimmst, ganz besonders zu Beginn deines Austausches. Deine Familie wird es sehr schätzen, wenn du Interesse an ihnen und ihrer Lebensweise zeigst.

Du wirst in deiner Gastfamilie sicher einige irische Eintöpfe und „Boxties“, typische irische Kartoffelpuffer, probieren können. Außerdem kannst du Feiertage wie den St. Patrick’s Day oder „Lá Fhéile Pádraig“, wie er auf Irisch heißt, erleben.

Howya! Tá Gaeilge agat?

Deine Gastfamilie wird Englisch sprechen, aber ein großer Teil der Bevölkerung spricht auch Irisch. Es kann also nicht schaden, vorher einige irische Wörter und Sätze wie „howya“ (hallo), „sláinte“ (Prost), „Gas“ (lustig), „the jacks“ (Toilette) und „Tá Gaeilge agat?“ (Sprichst du Irisch?) zu lernen. Der Schwerpunkt deines Auslandsjahres liegt zwar auf der Verbesserung deiner Englischkenntnisse, aber du wirst sicher die Möglichkeit haben, auch ein bisschen Irisch zu lernen.

Unsere Gastfamilien können überall in Irland leben. Manche haben Kinder und Haustiere, andere sind alleinstehend, manche sind jung, andere etwas älter. Allen gemeinsam ist die Leidenschaft für den kulturellen Austausch. Die Gastfamilien werden alle ihr Möglichstes tun, um dir eine tolle Zeit in ihrem Heimatland zu ermöglichen und freuen sich darauf, dich kennenzulernen.

Erfahre mehr über unsere Gastfamilien

Über die High School in Irland

Als Austauschschüler:in in Irland lernst du das irische Schulleben kennen. Das Schulsystem genießt einen guten Ruf und somit ziehen die Schulen jedes Jahr eine große Anzahl von ausländischen Schüler:innen an. Als Austauschschüler:in hast du die Möglichkeit, ein sogenanntes „Transition Year“ zu besuchen.

Transition Year

Das „Transition Year“ ist ein ganz besonderes und sehr praktisches Schuljahr, das der Berufsorientierung bzw. der Fächerwahl für die Oberstufe dient. Dieses Jahr eignet sich perfekt für einen Schüleraustausch, da in dieser Zeit ganz großer Wert auf die persönliche, individuelle Entwicklung im akademischen, sozialen und berufsbezogenen Bereich gelegt wird. Da im Transition Year viele Projekte und kleine Ausflüge auf dem Programm stehen, kann es hier zu Extrakosten kommen die nicht im Programmpreis enthalten sind.

Cambridge Certificate

Gute Sprachkenntnisse sind wertvoll. Sie durch eine international anerkannte Prüfung zu testen und mit einem Zertifikat nachweisen zu können, kann nicht nur Türen öffnen, sondern steigert auch die Motivation im Lernprozess. Ab sofort kannst du in all unseren Programmen in Großbritannien und Irland Cambridge-English-Zertifikate machen. Die Zertifikate sind international anerkannt und lebenslang gültig. Sie öffnen Türen für bestimmte Studiengänge und bieten berufliche Chancen. Bei den Tests handelt es sich um eine Reihe von Prüfungen, die Englischkenntnisse nachweisen und mit einem Zertifikat beurkunden.

Weitere Informationen

Die Lehrer an irischen Schulen sind erfahren und die Klassen oft ziemlich klein mit ungefähr 17 Schüler:innen pro Lehrkraft. Englisch und Mathematik sind Pflichtfächer, und du kannst selbst aus einer Reihe weiterer Fächer wählen. Beliebte Fächerbereiche sind Wissenschaft, IT, Sprache und Wirtschaft.

Schuluniformen sind an vielen High Schools in Irland Pflicht – sowohl an privaten, als auch an öffentlichen Schulen. Das Tragen von Schuluniformen ist etwas ganz besonderes, was viele unserer Austauschschüler:innen genießen.

Beratungstermin vereinbaren
banner-img

Deine Freizeit in Irland

Wie deine Freizeit in Irland aussieht, hängt natürlich von deinen Interessen ab und davon, wo genau du wohnen wirst. Du kannst zum Beispiel Hurling-Spiele besuchen, die schöne Seenlandschaft in Killarney bewundern oder die Wellensurfer in Mullaghmore beobachten. Egal, wo du platziert wirst – sicher ist, dass du als Austauschschüler:in in Irland viel erleben kannst!

Sport und Musik

Die irischen High Schools bieten in der Regel wenige außerschulischen Aktivitäten an. Wenn du in Irland eine bestimmte Sportart treiben möchtest, empfehlen wir dir, dich mit den örtlichen Sportvereinen in Verbindung zu setzen. Zwei sehr beliebte Sportarten, die du ausprobieren kannst, sind zum Beispiel Hurling und Gaelic Football. Der Beitritt in Sportvereine ist eine großartige Möglichkeit, in die irische Kultur einzutauchen und Einheimische kennen zu lernen.

Kunst- und Musik-Kurse kannst du normalerweise in der Schule belegen. In Irland ist es üblich, dass Jugendliche Instrumente spielen. Wenn du selbst ein Instrument spielst, hast du hier die Chance, deine Fähigkeiten zu verbessern. Wenn du kein Instrument spielst, nutze die Gelegenheit und lerne zum Beispiel Klavier, Violine oder Bodhrán, eine irische Rahmentrommel.

Beratungstermin vereinbaren
banner-img

Das Leben in einer irischen Gastfamilie

In Irland spielt die Familie eine sehr große Rolle und deine Gastfamilie wird dich nicht als Gast sehen, sondern als Teil von ihnen. Du erlebst die irische Kultur und das alltägliche Familienleben hautnah. Die Familien lieben es, Zeit miteinander zu verbringen. Somit ist es sehr wichtig, dass du an den Aktivitäten deiner Gastfamilie teilnimmst, ganz besonders zu Beginn deines Austausches. Deine Familie wird es sehr schätzen, wenn du Interesse an ihnen und ihrer Lebensweise zeigst.

Du wirst in deiner Gastfamilie sicher einige irische Eintöpfe und „Boxties“, typische irische Kartoffelpuffer, probieren können. Außerdem kannst du Feiertage wie den St. Patrick’s Day oder „Lá Fhéile Pádraig“, wie er auf Irisch heißt, erleben.

Howya! Tá Gaeilge agat?

Deine Gastfamilie wird Englisch sprechen, aber ein großer Teil der Bevölkerung spricht auch Irisch. Es kann also nicht schaden, vorher einige irische Wörter und Sätze wie „howya“ (hallo), „sláinte“ (Prost), „Gas“ (lustig), „the jacks“ (Toilette) und „Tá Gaeilge agat?“ (Sprichst du Irisch?) zu lernen. Der Schwerpunkt deines Auslandsjahres liegt zwar auf der Verbesserung deiner Englischkenntnisse, aber du wirst sicher die Möglichkeit haben, auch ein bisschen Irisch zu lernen.

Unsere Gastfamilien können überall in Irland leben. Manche haben Kinder und Haustiere, andere sind alleinstehend, manche sind jung, andere etwas älter. Allen gemeinsam ist die Leidenschaft für den kulturellen Austausch. Die Gastfamilien werden alle ihr Möglichstes tun, um dir eine tolle Zeit in ihrem Heimatland zu ermöglichen und freuen sich darauf, dich kennenzulernen.

Erfahre mehr über unsere Gastfamilien
banner-img
banner-img

Soft Landing Camp in Dublin

Egal für welches Schulprogramm du dich entscheidest – dein Austausch kann auf Wunsch mit einem Soft Landing Camp in der wunderschönen Hauptstadt Dublin beginnen. 
4 Tage lang wirst du zusammen mit anderen Austauschschüler:innen auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereitet und hast die Möglichkeit, einen ersten Einblick in die irische Kultur zu gewinnen.  

Erfahrungsberichte aus Irland

Sontje in Irland

Da wir am Dienstag nicht zu den Cliffs of Moher gehen konnten haben wir dies am Freitag gemacht. Es ist sehr beeindruckend dort und es gibt einen sehr schönen Cliffwalk. Generell war der ganze Trip sehr schön. Ich habe viele andere Austauschschüler kennen gelernt und das Wetter war alle vier Tage echt super.

Trip nach Cork

Sontje in Irland

Für den Donnerstag sind wir mit unser Local Coordinatorin nach Dublin gefahren um uns dort die große Parade anzuschauen. Es war riesig. Dort waren so viele Menschen, allerdings waren die meisten garnicht Irisch. Dort waren sehr viele Menschen, die von anderen Ländern nach Irland gekommen sind, nur um St Patricks Day in Dublin mit zu erleben.

St. Patick’s Day

Wie geht es weiter?

Du möchtest mehr über Schüleraustausch in Irland erfahren? Dann melde dich noch heute bei uns!    

Beratungstermin vereinbaren