banner-img

Informationen für Eltern

Investieren Sie in die Zukunft Ihres Kindes

Für uns ist es selbstverständlich, dass nicht nur unsere Austauschschüler:innen ihr High School Jahr genießen, sondern auch Sie als Eltern. Bei uns ist Ihr Kind in guten Händen, denn die Sicherheit und das Wohlbefinden Ihres Kindes stehen bei uns immer an erster Stelle.

Wir freuen uns, dass Sie uns das Vertrauen schenken und uns den Auslandsaufenthalt ihres Kindes organisieren lassen. Wir sind überzeugt davon, dass ein Austauschjahr die beste Investition in die Zukunft eines jungen Menschen ist.

banner-img

Kompetente Unterstützung

Wir konzentrieren uns auf zwei Dinge: Schüleraustauschprogramme und Sie. Wir haben umfassende Kenntnisse über die Schulsysteme und Kulturen in anderen Ländern und nehmen uns die Zeit, Ihre Bedürfnisse und die Ihres Kindes zu verstehen.

Team mit Auslandserfahrung

Viele unserer Berater:innen haben selbst im Ausland gelebt, sind Eltern von ehemaligen Austauschschüler:innen oder haben Gastschüler:innen bei sich aufgenommen. Wir kennen die Situation Ihres Kindes und werden es auf seinem Weg begleiten.

Die beste Vorbereitung

Wir bieten unseren Schüler:innen die bestmögliche Vorbereitung, angefangen mit unseren Vorbereitungstreffen und unserem beliebten Soft Landing Camp.

One Team Across the globe

Zuhause und im Gastland Ihres Kindes ist unser One Team Across the Globe vor, während und nach dem Auslandsaufenthalt für Sie da.

banner-img

Gründe für ein Auslandsjahr

Wir von DFSR arrangieren seit über 40 Jahren Austauschaufenthalte für neugierige Teenager und können uns keine schönere Arbeit vorstellen. Nichts macht uns stolzer, als zu sehen, wie unsere Schülerinnen und Schüler nach ein paar Monaten im Ausland als unabhängigere, stärkere und reifere Menschen zurückkehren. 

Mit neuen Sprachkenntnissen, Freunden aus aller Welt und gewonnenem Selbstvertrauen hat ihr Kind sowohl im Studentenleben als auch in der zukünftigen Arbeitswelt viele Vorteile. So hat Ihr Kind schon im Alter zwischen 13 und 18 Jahren gelernt, Verantwortung zu übernehmen, mit ungewohnten Situationen umzugehen und sich an eine fremde Kultur weit weg von zu Hause anzupassen- ist das nicht beeindruckend? 

Auf unserem Blog berichten unsere Schülerinnen und Schüler, wie ihr Austauschjahr sie geprägt hat.  

Eine sichere Art, die Welt zu erkunden

Eine High School im Ausland zu besuchen und bei einer Gastfamilie zu leben ist eine sehr sichere Art und Weise, eine neue Kultur kennen zu lernen. Ihr Kind wird bei einer von uns sorgfältig ausgewählten Gastfamilie  wohnen, die sich um ihr Kind kümmern wird, als wäre es ihr eigenes. Bevor die Familien einen Gastschüler oder eine Gastschülerin aufnehmen dürfen, wird durch persönliche Gespräche, Führungszeugnisse und Hausbesuche geprüft, ob sie als Gastfamilie geeignet sind.

Besucht Ihr Kind ein Internat , wird es in der Regel zusammen mit anderen Schüler:innen in einem Wohnheim leben, in dem sich erfahrene Betreuer:innen um die Jugendlichen kümmern.

Erfahren Sie mehr über unsere Gastfamilien und wie diese ausgewählt werden.

Beratungstermin vereinbaren

24/7 Unterstützung

Wir von DFSR bieten rund um die Uhr Unterstützung an und sind für Sie und Ihr Kind jederzeit über eine Notfallnummer erreichbar.

Bei der Ankunft erhält Ihr Kind einen Koordinator oder eine Koordinatorin, der oder die in der Nähe der Gastfamilie lebt und als zusätzliche Unterstützung dient. Er oder sie arrangiert außerdem Treffen mit anderen Austauschschüler:innen in der Umgebung.

Beratungstermin vereinbaren

Monatliche Berichte!

Unsere Partnerorganisationen schicken uns jeden Monat einen Bericht über den Stand ihres Kindes, den auch Sie als Eltern erhalten.

Diese Berichte beinhalten Updates zu dem allgemeinen Wohlbefinden Ihres Kindes, den schulischen Leistungen, dem Zusammenleben in der Gastfamilie und weitere allgemeine Informationen – damit Sie stets einen Überblick über den Fortschritt Ihres Kindes haben.

Beratungstermin vereinbaren

Keine Toleranz für Alkohol

Bei DFSR tolerieren wir weder Alkohol- noch Drogenkonsum.

Einige Eltern glauben, dass es sicherer ist, ihre Kinder erst nach dem Abitur ins Ausland reisen zu lassen. Da Ihr Kind während eines High School Aufenthaltes in der Regel noch minderjährig ist, unterliegt es einer besonderen Aufsicht durch die Gastfamilie, die keinen Raum für ständige Partys oder spätes Nachhause kommen zulässt – ganz im Gegensatz zu den Möglichkeiten, die sich ergeben, wenn Ihr Kind nach dem Abitur volljährig ins Ausland reist.

Während des Austauschjahres wird ihr Kind lernen, unabhängiger zu sein und als reifere Person zurückkommen. Doch solange sie Teilnehmer:innen an unserem Programm sind, werden sie sowohl von der Organisation als auch von der Gastfamilie als Kind angesehen. Die Sicherheit und das Wohlergehen des Kindes stehen bei uns immer an erster Stelle. Deshalb ist es auch selbstverständlich, dass wir keine Toleranz zeigen, wenn es um Alkohol- oder Drogenkonsum geht.

So funktioniert's

Eine sichere Art, die Welt zu erkunden

Eine High School im Ausland zu besuchen und bei einer Gastfamilie zu leben ist eine sehr sichere Art und Weise, eine neue Kultur kennen zu lernen. Ihr Kind wird bei einer von uns sorgfältig ausgewählten Gastfamilie  wohnen, die sich um ihr Kind kümmern wird, als wäre es ihr eigenes. Bevor die Familien einen Gastschüler oder eine Gastschülerin aufnehmen dürfen, wird durch persönliche Gespräche, Führungszeugnisse und Hausbesuche geprüft, ob sie als Gastfamilie geeignet sind.

Besucht Ihr Kind ein Internat , wird es in der Regel zusammen mit anderen Schüler:innen in einem Wohnheim leben, in dem sich erfahrene Betreuer:innen um die Jugendlichen kümmern.

Erfahren Sie mehr über unsere Gastfamilien und wie diese ausgewählt werden.

Beratungstermin vereinbaren
banner-img

24/7 Unterstützung

Wir von DFSR bieten rund um die Uhr Unterstützung an und sind für Sie und Ihr Kind jederzeit über eine Notfallnummer erreichbar.

Bei der Ankunft erhält Ihr Kind einen Koordinator oder eine Koordinatorin, der oder die in der Nähe der Gastfamilie lebt und als zusätzliche Unterstützung dient. Er oder sie arrangiert außerdem Treffen mit anderen Austauschschüler:innen in der Umgebung.

Beratungstermin vereinbaren
banner-img

Monatliche Berichte!

Unsere Partnerorganisationen schicken uns jeden Monat einen Bericht über den Stand ihres Kindes, den auch Sie als Eltern erhalten.

Diese Berichte beinhalten Updates zu dem allgemeinen Wohlbefinden Ihres Kindes, den schulischen Leistungen, dem Zusammenleben in der Gastfamilie und weitere allgemeine Informationen – damit Sie stets einen Überblick über den Fortschritt Ihres Kindes haben.

Beratungstermin vereinbaren
banner-img

Keine Toleranz für Alkohol

Bei DFSR tolerieren wir weder Alkohol- noch Drogenkonsum.

Einige Eltern glauben, dass es sicherer ist, ihre Kinder erst nach dem Abitur ins Ausland reisen zu lassen. Da Ihr Kind während eines High School Aufenthaltes in der Regel noch minderjährig ist, unterliegt es einer besonderen Aufsicht durch die Gastfamilie, die keinen Raum für ständige Partys oder spätes Nachhause kommen zulässt – ganz im Gegensatz zu den Möglichkeiten, die sich ergeben, wenn Ihr Kind nach dem Abitur volljährig ins Ausland reist.

Während des Austauschjahres wird ihr Kind lernen, unabhängiger zu sein und als reifere Person zurückkommen. Doch solange sie Teilnehmer:innen an unserem Programm sind, werden sie sowohl von der Organisation als auch von der Gastfamilie als Kind angesehen. Die Sicherheit und das Wohlergehen des Kindes stehen bei uns immer an erster Stelle. Deshalb ist es auch selbstverständlich, dass wir keine Toleranz zeigen, wenn es um Alkohol- oder Drogenkonsum geht.

So funktioniert's
banner-img

Warum DFSR?

  • Über 40 Jahre Erfahrung – wir sind Experten im High School-Bereich und der einzige Reiseveranstalter in Deutschland, der sich ausschließlich auf Schulaufenthalte im Ausland spezialisiert hat. Seit 1978 begleiten wir nicht nur junge Menschen auf ihrem Weg ins Ausland, sondern begrüßen auch Schüler:innen aus der ganzen Welt bei uns im Land.  
  • Rundum-Betreuung durch engagierte Mitarbeiter:innenunser engagiertes Team ist von Anfang bis Ende des Auslandsaufenthaltes für unsere Teilnehmer:innen und deren Eltern da und legt größten Wert auf eine individuelle Beratung und Betreuung. All unsere High School Experten waren selbst im Ausland und wissen über die Vorfreude und die Aufregung vor dem Abflug, über den Kulturschock, das Heimweh nach der Abreise und wie es sich anfühlt, nach einem eindrucksvollen Auslandsjahr wieder nach Hause zu kommen. 
  • Zufriedene Teilnehmer:innen94% der Eltern und 94% der Schüler:innen würde uns laut unserer letzten Umfrage weiterempfehlen.
  • VorbereitungstreffeN – wir organisieren Vorbereitungstreffen, die Sie und ihr Kind vor der Abreise besuchen. Bei diesem Treffen werden Sie umfassend auf das Austauschjahr vorbereitet und haben die Chance, unsere engagierten Mitarbeiter:innen und ehemalige Schüler:innen, die mit uns ihr Austauschjahr erlebt haben, zu treffen. 
  • Mitgliedschaft im DFH – DFSR ist Mitglied im Deutschen Fachverband High School e.V. (DFH), einem unabhängigen Beratungs- und Informationsgremium zu Fragen des internationalen Schüleraustauschs. Sämtliche DFH-Mitglieder haben sich zur Einhaltung strenger Verbandsrichtlinien verpflichtet.
Wir bei DFSR
https://dfsr.de/wp-content/uploads/2022/06/202206201022291200-x-300-students-in-gambia-outside-of-school-with-school-books.png

Aiducatius

Ein Austauschjahr hat nicht nur Auswirkungen auf Ihre Familie. Wenn Ihr Kind mit uns ins Ausland reist, ist einem Schüler oder einer Schülerin in Gambia, Westafrika dank Ihnen und Ihrem Kind ein volles Jahr Bildung garantiert. Lesen Sie mehr über unsere Aiducatius Stiftung.

Aiducatius
Beratungstermin vereinbaren