banner-img

Schüleraustausch in Italien

Besuche eine High School in einem der schönsten Länder der Welt

Werde Austauschschüler:in an einer High School in Italien. Das faszinierende Land bietet eine große Vielfalt an Klimazonen, Landschaften und Lebensstilen. Von schönen mittelalterlichen Städten, gewaltigen Bergketten in den Alpen, modischen Großstädten bis hin zu verträumten Stränden entlang der Küste. Italien hat mit Sicherheit für jeden etwas zu bieten!

Wenn du deinen Auslandsaufenthalt in Italien verbringst, kannst du das Leben in einem der schönsten Länder der Welt genießen. Die italienischen Städte Venedig, Florenz und Rom sind vielbesuchte Städte, in denen du das Dolce Vita hautnah spürst. Wenn du die schönen Dinge des Lebens magst, ist Italien genau der richtige Ort für dich. Freue dich auf einen ganz besonderen Auslandsaufenthalt mit freundlichen Menschen, intensiven italienischen Gesprächen und nicht zu vergessen – der besten Pizza der Welt!

Quick facts

  • Alter: 14 – 18 Jahre
  • Abreise: September oder Januar
  • Sprachanforderungen: Grundkenntnisse wünschenswert
  • Visum: Nein
  • Wahlmöglichkeiten: Ja
  • Soft Landing Camp: Ja, bei Sommerabreise in Mailand
  • Schultag: Normalerweise ab 8.00 bis 14.00 Uhr
  • Fächer: Pflichtfächer
  • Programme: Mehrere Optionen

Regionen in Italien

state-img
Kampanien
state-img
Sardinien

Unsere High School Programme

Suche dir aus, wo du zur schule gehst

Eine einmalige Erfahrung

Ein Schüleraustausch ist eine einzigartige Erfahrung, die deine Zukunft prägt. Vereinbare einen kostenlosen Beratungstermin mit uns, oder wirf einen Blick in unseren High School Katalog, um dein Jahr in Italien zu planen.  

High School in Italien

Als Austauschschüler:in in Italien lernst du das italienische Schulleben hautnah kennen. Du wirst deine Sprachkenntnisse verbessern und viel Zeit mit deinen Mitschüler:innen verbringen. Der Besuch einer italienischen Schule ist eine aufregende Erfahrung, die dich selbstständiger und reifer werden lässt. Bitte beachte, dass manche Schulen bei der Ankunft eine Anmeldegebühr verlangen. Diese Gebühr ist nicht in der Programmgebühr enthalten – die Kosten können zwischen 30 und 150€ liegen.

Beratungstermin vereinbaren

Fächer und schulische Aktivitäten

In Italien sind alle Fächer Pflichtfächer. Die Fächer können Mathematik, Geschichte, italienische Literatur, Sport und Englisch sein, variieren aber je nach Schule. In Italien kannst du keine eigenen Wahlfächer auswählen, jedoch manche Kurse aussetzen, um stattdessen intensiver Italienisch zu lernen. In Normalfall dauert die Schulwoche von Montag bis Freitag, einige Schulen haben jedoch auch am Samstag Unterricht.
In der Regel bieten italienische Schulen nur wenige außerschulische Aktivitäten an und somit sind die meisten Schüler in örtlichen Vereinen aktiv. Viele Schulen organisieren Ausflüge für ihre Schüler*innen, an denen du teilnehmen kannst. Bitte beachte, dass wir nicht garantieren können, dass deine Schule solche Ausflüge organisiert.

Beratungstermin vereinbaren

Semester und Ferien

Das italienische Schuljahr ist in zwei Semester unterteilt. Das erste beginnt im September und das zweite Mitte oder Ende Januar. Als Austauschschüler*in beginnst du in der Regel im September. Die meisten Schulen haben zwei Wochen Weihnachtsferien, eine Woche Osterferien und Sommerferien von Juni bis September. Außerdem gibt es – je nach Region – einige Feiertage, die du zusammen mit deiner Familie feiern kannst.

Beratungstermin vereinbaren

Deine Freizeit in Italien

Wie deine Freizeit in Italien aussehen wird, hängt natürlich von deinen Interessen ab und davon, wo genau du wohnen wirst. Wir empfehlen dir, dich nach der Schule und an den Wochenenden Aktivitäten mit deiner Gastfamilie und Freunden anzuschließen. Ihr könnt z.B. zum Strand fahren, in der Stadt bummeln gehen oder verschiedene Sportveranstaltungen besuchen.

Egal, wo du platziert wirst – sicher ist, dass du als Austauschschüler in Italien viel erleben kannst!

Sport und Aktivitäten

Das angenehme Klima Italiens bietet dir hervorragende Möglichkeiten, aktiv zu sein. Du kannst in den Alpen Skifahren, im Meer schwimmen, Wandern gehen oder Sportarten wie Volleyball und Basketball nachgehen. 

Die italienischen High Schools bieten in der Regel wenige außerschulischen Aktivitäten an. Wenn du in Italien eine bestimmte Sportart treiben möchtest, empfehlen wir dir, dich mit den örtlichen Sportvereinen in Verbindung zu setzen. Deine Gastfamilie hilft dir gerne dabei, in einem Club aufgenommen zu werden. 

Fußball ist die beliebteste Sportart in Italien. Die Nationalmannschaft hat vier Weltmeisterschaften gewonnen und ist damit eines der erfolgreichsten Teams in der Fußball-Geschichte. Wenn du selbst Fußball spielst, wirst du sicher eine Mannschaft in deiner Nähe finden, der du dich anschließen kannst. Wenn nicht, kannst du trotzdem dein örtliches Fußballteam unterstützen und zusammen mit deiner Gastfamilie oder deinen Freunden Spiele besuchen. Fußballspiele sind eine großartige Gelegenheit, in die italienische Kultur einzutauchen und dich in die Gemeinschaft zu integrieren. 

Beratungstermin vereinbaren

Das Leben in einer italienischen Gastfamilie

In Italien spielt die Familie eine sehr große Rolle und deine Gastfamilie wird dich nicht als Gast sehen, sondern als Teil von ihnen. Du erlebst die italienische Kultur und das alltägliche Familienleben hautnah. Vor allem zu Beginn des Austausches ist es sehr wichtig, dass du an den Aktivitäten deiner Gastfamilie teilnimmst. Deine Familie wird es sehr schätzen, wenn du Interesse an ihnen und ihrer Lebensweise zeigst. Du wirst sicher einige italienische Traditionen und Bräuche erleben, leckeres Essen genießen und vor allem deine Sprachkenntnisse verbessern. Aber nicht zuletzt wirst du Teil einer fürsorglichen italienischen Familie, die dich als neues Familienmitglied aufnehmen wird.

Familie, Freunde und Essen

Italiener:innen geht die Familie über alles vor und somit verbringt man sehr viel Zeit miteinander. Das bedeutet, dass du einen tiefen Einblick in die Kultur bekommen, neue Freunde kennenlernen und viele Gelegenheiten bekommen wirst, dein Italienisch zu verbessern.

Natürlich ist auch das Essen ein wesentlicher Bestandteil der italienischen Kultur. Deine Gastfamilie wird dir sicher typisch italienische Mahlzeiten zubereiten – Pasta, Pizza, Bruschetta, Schinken, Tiramisu und vieles mehr. Denke jedoch daran, dass deine Gastfamilie auch an deiner Herkunft interessiert ist und sich freuen wird, wenn du ihnen etwas über dein Heimatland erzählst. Wie wäre es, wenn du ihnen auch mal ein typisches Gericht aus deiner Heimat kochst?

Erfahre mehr über unsere Gastfamilien

High School in Italien

Als Austauschschüler:in in Italien lernst du das italienische Schulleben hautnah kennen. Du wirst deine Sprachkenntnisse verbessern und viel Zeit mit deinen Mitschüler:innen verbringen. Der Besuch einer italienischen Schule ist eine aufregende Erfahrung, die dich selbstständiger und reifer werden lässt. Bitte beachte, dass manche Schulen bei der Ankunft eine Anmeldegebühr verlangen. Diese Gebühr ist nicht in der Programmgebühr enthalten – die Kosten können zwischen 30 und 150€ liegen.

Beratungstermin vereinbaren
banner-img

Fächer und schulische Aktivitäten

In Italien sind alle Fächer Pflichtfächer. Die Fächer können Mathematik, Geschichte, italienische Literatur, Sport und Englisch sein, variieren aber je nach Schule. In Italien kannst du keine eigenen Wahlfächer auswählen, jedoch manche Kurse aussetzen, um stattdessen intensiver Italienisch zu lernen. In Normalfall dauert die Schulwoche von Montag bis Freitag, einige Schulen haben jedoch auch am Samstag Unterricht.
In der Regel bieten italienische Schulen nur wenige außerschulische Aktivitäten an und somit sind die meisten Schüler in örtlichen Vereinen aktiv. Viele Schulen organisieren Ausflüge für ihre Schüler*innen, an denen du teilnehmen kannst. Bitte beachte, dass wir nicht garantieren können, dass deine Schule solche Ausflüge organisiert.

Beratungstermin vereinbaren
banner-img

Semester und Ferien

Das italienische Schuljahr ist in zwei Semester unterteilt. Das erste beginnt im September und das zweite Mitte oder Ende Januar. Als Austauschschüler*in beginnst du in der Regel im September. Die meisten Schulen haben zwei Wochen Weihnachtsferien, eine Woche Osterferien und Sommerferien von Juni bis September. Außerdem gibt es – je nach Region – einige Feiertage, die du zusammen mit deiner Familie feiern kannst.

Beratungstermin vereinbaren
banner-img

Deine Freizeit in Italien

Wie deine Freizeit in Italien aussehen wird, hängt natürlich von deinen Interessen ab und davon, wo genau du wohnen wirst. Wir empfehlen dir, dich nach der Schule und an den Wochenenden Aktivitäten mit deiner Gastfamilie und Freunden anzuschließen. Ihr könnt z.B. zum Strand fahren, in der Stadt bummeln gehen oder verschiedene Sportveranstaltungen besuchen.

Egal, wo du platziert wirst – sicher ist, dass du als Austauschschüler in Italien viel erleben kannst!

Sport und Aktivitäten

Das angenehme Klima Italiens bietet dir hervorragende Möglichkeiten, aktiv zu sein. Du kannst in den Alpen Skifahren, im Meer schwimmen, Wandern gehen oder Sportarten wie Volleyball und Basketball nachgehen. 

Die italienischen High Schools bieten in der Regel wenige außerschulischen Aktivitäten an. Wenn du in Italien eine bestimmte Sportart treiben möchtest, empfehlen wir dir, dich mit den örtlichen Sportvereinen in Verbindung zu setzen. Deine Gastfamilie hilft dir gerne dabei, in einem Club aufgenommen zu werden. 

Fußball ist die beliebteste Sportart in Italien. Die Nationalmannschaft hat vier Weltmeisterschaften gewonnen und ist damit eines der erfolgreichsten Teams in der Fußball-Geschichte. Wenn du selbst Fußball spielst, wirst du sicher eine Mannschaft in deiner Nähe finden, der du dich anschließen kannst. Wenn nicht, kannst du trotzdem dein örtliches Fußballteam unterstützen und zusammen mit deiner Gastfamilie oder deinen Freunden Spiele besuchen. Fußballspiele sind eine großartige Gelegenheit, in die italienische Kultur einzutauchen und dich in die Gemeinschaft zu integrieren. 

Beratungstermin vereinbaren
banner-img

Das Leben in einer italienischen Gastfamilie

In Italien spielt die Familie eine sehr große Rolle und deine Gastfamilie wird dich nicht als Gast sehen, sondern als Teil von ihnen. Du erlebst die italienische Kultur und das alltägliche Familienleben hautnah. Vor allem zu Beginn des Austausches ist es sehr wichtig, dass du an den Aktivitäten deiner Gastfamilie teilnimmst. Deine Familie wird es sehr schätzen, wenn du Interesse an ihnen und ihrer Lebensweise zeigst. Du wirst sicher einige italienische Traditionen und Bräuche erleben, leckeres Essen genießen und vor allem deine Sprachkenntnisse verbessern. Aber nicht zuletzt wirst du Teil einer fürsorglichen italienischen Familie, die dich als neues Familienmitglied aufnehmen wird.

Familie, Freunde und Essen

Italiener:innen geht die Familie über alles vor und somit verbringt man sehr viel Zeit miteinander. Das bedeutet, dass du einen tiefen Einblick in die Kultur bekommen, neue Freunde kennenlernen und viele Gelegenheiten bekommen wirst, dein Italienisch zu verbessern.

Natürlich ist auch das Essen ein wesentlicher Bestandteil der italienischen Kultur. Deine Gastfamilie wird dir sicher typisch italienische Mahlzeiten zubereiten – Pasta, Pizza, Bruschetta, Schinken, Tiramisu und vieles mehr. Denke jedoch daran, dass deine Gastfamilie auch an deiner Herkunft interessiert ist und sich freuen wird, wenn du ihnen etwas über dein Heimatland erzählst. Wie wäre es, wenn du ihnen auch mal ein typisches Gericht aus deiner Heimat kochst?

Erfahre mehr über unsere Gastfamilien
banner-img
banner-img

Soft Landing Camp in Mailand

Dein italienisches High School-Abenteuer beginnt auf Wunsch in der historischen Stadt Mailand. Zwei Tage lang hast du die Möglichkeit, zusammen mit anderen Austauschschülern diese schöne Stadt zu erkunden und dich auf dein neues Leben in Italien vorzubereiten.  

https://dfsr.de/wp-content/uploads/2022/06/20220620100318student-with-camera-tab2-406x255-1.jpg

Sprachkurs in Mailand

Um dich bestens auf das Leben in Italien und die Sprache vorzubereiten, bieten wir in Mailand einen Sprachkurs kurz vor Beginn des Soft Landing Camps an. Erfahre hier mehr über den Italienischkurs.

Beratungstermin vereinbaren

ERfahrungsberichte aus Italien

Jenny auf Sizilien

Ich bin sehr glücklich, dass ich so eine tolle Gastfamilie bekommen habe, die sich wirklich darum bemüht mein Auslandsjahr so schön wie möglich zu machen!

Jana in Italien

Wenn du mit einer italienischen Familie zusammenwohnen willst oder wirst dann rate ich dir ganz viel Hunger mitzubringen, denn die Vielfalt an Spezialitäten die dir aufgetischt werden endet nie und man kann ihr auch schwer widerstehen.

Bereit für Italien?

Du möchtest mehr über Schüleraustausch in Italien erfahren? Dann melde dich noch heute bei uns!  

Beratungstermin vereinbaren