banner-img

Schüleraustausch in Dänemark

Besuche eine High School im hohen Norden

Dänemark als Austauschschüler:in zu erleben, ist ein einzigartiges Erlebnis. Du wirst die Möglichkeit haben, ein sehr charmantes kleines Land kennenzulernen, das eines der ältesten Königreiche der Welt ist.

In Dänemark lässt es sich gut leben – die Dänen wurden schon mehrere Male zum glücklichsten Volk der Welt ausgezeichnet. Der Lebensstandard ist hoch und du findest hier alles, was du für ein angenehmes Austauscherlebnis brauchst.

Ein Leben zwischen Fahrrädern, minimalistischem Design und leckerem Wienerbrød wartet auf dich. Verbessere deine Sprachkenntnisse in Dänisch und erhalte einen echten Einblick in den nordischen Lebensstil!

Quick facts

  • Alter: 16–18 Jahre, 15 auf Anfrage
  • Abreisemonat: August/September oder Januar
  • Sprachanforderungen: Keine
  • Visum: Nein
  • Wahlmöglichkeiten: Keine
  • Soft Landing Camp: Ja, in Kopenhagen
  • Schultag: Normalerweise von 8.00 bis 16.00 Uhr
  • Fächer: Größtenteils Pflichtfächer
  • Programme: Classic High School

Bilder aus Dänemark

state-img
state-img
state-img
state-img

Unsere High School Programme

In Dänemark bieten wir dir unser Classic Programm. Erfahre hier mehr über das Classic Programm.

Eine einmalige erfahrung

Ein Schüleraustausch ist eine einzigartige Erfahrung, die deine Zukunft prägt. Vereinbare einen kostenlosen Beratungstermin mit uns, oder wirf einen Blick in unseren High School Katalog, um dein Jahr in Dänemark zu planen.   

High School in Dänemark

Austauschschüler:innen in Dänemark zu werden, ist der perfekte Weg, um einen Einblick in die dänische Kultur zu bekommen. Die Schule in Dänemark wird „Gymnasium“ genannt und dauert drei Jahre. Du wirst in der Klassenstufe, die deinem Alter und deinen Leistungen am besten entsprechen, eingestuft.

Das Schulsystem in Dänemark überlässt den Schüler:innen viel eigene Verantwortung. Als Austauschschüler:in hast du viele Freiheiten und bist sehr unabhängig, aber es wird trotzdem immer erwartet, dass du dein Bestes gibst. Der Unterricht findet auf Dänisch statt, was am Anfang vielleicht etwas schwierig sein könnte. Die Dänen sprechen aber sehr gut Englisch und sowohl Lehrkräfte, als auch Schüler:innen werden dich bestmöglich unterstützen und dir dabei helfen, die Sprachbarriere schnell zu überwinden.

Beratungstermin vereinbaren

Fächer und schulische Aktivitäten

Als Austauschschüler:in in Dänemark kannst du dir aussuchen, welche Schwerpunkte du wählen möchtest. Das kann zum Beispiel Kunst, Musik, Sprache oder Wirtschaft sein. Die von dir gewählten Fächer müssen zusammen mit Kursen, die im dänischen Schulsystem benötigt werden, wie Mathe, Englisch, Dänisch und Geschichte, belegt werden.

Dort hast du die Möglichkeit, Fächer zu wählen, die in deiner Heimatschule nicht zur Auswahl stehen und kannst so neue Einblicke und Erfahrungen gewinnen. Dein:e Schulberater:in vor Ort hilft dir gerne, den perfekten Stundenplan für dich zu erstellen.

An dänischen Gymnasien gibt es in der Regel keinen Sport an den Schulen, sondern vor allem in Vereinen vor Ort. Solltest du spezielle Interessen oder eine bestimmte Sportart ausüben wollen, hilft dir deine Gastfamilie gerne, einen geeigneten Verein zu finden.

Beratungstermin vereinbaren

Schulzeiten und Ferien

Das dänische Schuljahr ist in zwei Semester unterteilt, beginnend im August und im Januar. Von Anfang Juli bis Mitte August haben die Schüler Sommerferien. Auch über Weihnachten und Ostern gibt es Ferien, sowie jeweils eine Woche Ferien im Oktober und Februar. Die schulfreie Zeit ist eine großartige Gelegenheit, sich mit Freunden und Gastfamilien zu treffen und mehr von Dänemark zu entdecken.

Beratungstermin vereinbaren

Deine Freizeit in Dänemark

Wie deine Freizeit in Dänemark aussehen wird, hängt von deinem genauen Wohnort ab, aber natürlich auch von deinen persönlichen Interessen. Da Dänemark ein recht kleines Land ist und eine gute Infrastruktur besitzt, wirst du nie zu weit von einer der größeren Städte und der Küste entfernt sein. Dies gibt dir eine ausgezeichnete Gelegenheit, einen erlebnisreichen, vielfältigen Austausch zu erleben, zwischen ruhiger und schöner Natur sowie lebendigen Städten mit einer großen Kaffeehaus-Kultur.

Außerdem bietet Dänemark durch die Nähe zu den anderen skandinavischen Ländern Schweden und Norwegen die perfekte Möglichkeit für dich, während deines Austausches einen Einblick in verschiedene europäische Kulturen zu erhalten.

Aktive Freizeitgestaltung

Die meisten Teenager in Dänemark betreiben in der Regel Sportarten außerhalb der Schulzeiten. Fußball, Handball, Radfahren und Gymnastik gehören zu den beliebtesten Sportarten. Die Jugendlichen werden zur Teilnahme an sportlichen Aktivitäten ermutigt und die meisten Städte und Gemeinden bieten viele Optionen an.

Da Dänemark ein sehr flaches Land ist, benutzen viele Dänen das Fahrrad um von A nach B zu kommen. Die Hauptstadt Kopenhagen gilt sogar oft als die fahrradfreundlichste Stadt der Welt. Radfahren ist nicht nur eine gute Möglichkeit, um mobil zu sein, es ist auch eine fantastische Möglichkeit, die Stadt, in der du leben wirst, zu entdecken.

Der „hygge“ Lebensstil

Abgesehen von körperlichen Aktivitäten sind die Dänen für ihren gemütlichen Lebensstil berühmt. „Hygge“ ist ein Wort, das ein gemütliches Gefühl, oder mehr eine Lebensart beschreibt. Hygge kann man alleine, mit Freunden und Familie, zu Hause oder draußen erleben. Dänemark kann im Winter kalt und dunkel werden, deshalb ist der Hygge – Lifestyle lebenswichtig für die Dänen. Wie wäre es mit einer heißen Schokolade auf dem Sofa und dazu ein gutes Buch, oder deine Lieblingsserie?  – genau das gehört zur dänischen Kultur.

Beratungstermin vereinbaren

Das Leben in einer dänischen Gastfamilie

Wenn du bei einer dänischen Gastfamilie lebst, erhältst du einen echten Einblick in die Kultur und den Alltag in Dänemark. Du hast die Möglichkeit, eine fürsorgliche Familie kennenzulernen und deine Sprachkenntnisse jeden Tag zu verbessern. Dies ist der beste Weg, einen realistischen Einblick in die dänische Gesellschaft zu bekommen.

Im Vergleich zu Teenagern in vielen Kulturen sind die Jugendlichen in Dänemark sehr unabhängig. Als Austauschschüler wird von dir erwartet, dass du dich gut um dich selbst, sowie deine Schulaufgaben kümmerst und dein Zimmer selbst sauber hältst. Die übrigen Aufgaben im Haus sind oft zu gleichen Teilen unter den Familienmitgliedern aufgeteilt.

Familien in Dänemark

Unsere Gastfamilien leben in ganz Dänemark verteilt und freuen sich darauf, dich in ihrem Zuhause begrüßen zu dürfen und dir ihren Alltag zu zeigen. Die typische dänische Familie ist meist ziemlich klein, mit einem oder zwei Erwachsenen und Kindern -  trotzdem sind alle verschieden und es gibt natürlich auch andere Familienkonstellationen. Doch alle Familien haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind sehr freundlich und aufgeschlossen und haben echtes Interesse am kulturellen Austausch.

Erfahre mehr über unsere Gastfamilien

High School in Dänemark

Austauschschüler:innen in Dänemark zu werden, ist der perfekte Weg, um einen Einblick in die dänische Kultur zu bekommen. Die Schule in Dänemark wird „Gymnasium“ genannt und dauert drei Jahre. Du wirst in der Klassenstufe, die deinem Alter und deinen Leistungen am besten entsprechen, eingestuft.

Das Schulsystem in Dänemark überlässt den Schüler:innen viel eigene Verantwortung. Als Austauschschüler:in hast du viele Freiheiten und bist sehr unabhängig, aber es wird trotzdem immer erwartet, dass du dein Bestes gibst. Der Unterricht findet auf Dänisch statt, was am Anfang vielleicht etwas schwierig sein könnte. Die Dänen sprechen aber sehr gut Englisch und sowohl Lehrkräfte, als auch Schüler:innen werden dich bestmöglich unterstützen und dir dabei helfen, die Sprachbarriere schnell zu überwinden.

Beratungstermin vereinbaren
banner-img

Fächer und schulische Aktivitäten

Als Austauschschüler:in in Dänemark kannst du dir aussuchen, welche Schwerpunkte du wählen möchtest. Das kann zum Beispiel Kunst, Musik, Sprache oder Wirtschaft sein. Die von dir gewählten Fächer müssen zusammen mit Kursen, die im dänischen Schulsystem benötigt werden, wie Mathe, Englisch, Dänisch und Geschichte, belegt werden.

Dort hast du die Möglichkeit, Fächer zu wählen, die in deiner Heimatschule nicht zur Auswahl stehen und kannst so neue Einblicke und Erfahrungen gewinnen. Dein:e Schulberater:in vor Ort hilft dir gerne, den perfekten Stundenplan für dich zu erstellen.

An dänischen Gymnasien gibt es in der Regel keinen Sport an den Schulen, sondern vor allem in Vereinen vor Ort. Solltest du spezielle Interessen oder eine bestimmte Sportart ausüben wollen, hilft dir deine Gastfamilie gerne, einen geeigneten Verein zu finden.

Beratungstermin vereinbaren
banner-img

Schulzeiten und Ferien

Das dänische Schuljahr ist in zwei Semester unterteilt, beginnend im August und im Januar. Von Anfang Juli bis Mitte August haben die Schüler Sommerferien. Auch über Weihnachten und Ostern gibt es Ferien, sowie jeweils eine Woche Ferien im Oktober und Februar. Die schulfreie Zeit ist eine großartige Gelegenheit, sich mit Freunden und Gastfamilien zu treffen und mehr von Dänemark zu entdecken.

Beratungstermin vereinbaren
banner-img

Deine Freizeit in Dänemark

Wie deine Freizeit in Dänemark aussehen wird, hängt von deinem genauen Wohnort ab, aber natürlich auch von deinen persönlichen Interessen. Da Dänemark ein recht kleines Land ist und eine gute Infrastruktur besitzt, wirst du nie zu weit von einer der größeren Städte und der Küste entfernt sein. Dies gibt dir eine ausgezeichnete Gelegenheit, einen erlebnisreichen, vielfältigen Austausch zu erleben, zwischen ruhiger und schöner Natur sowie lebendigen Städten mit einer großen Kaffeehaus-Kultur.

Außerdem bietet Dänemark durch die Nähe zu den anderen skandinavischen Ländern Schweden und Norwegen die perfekte Möglichkeit für dich, während deines Austausches einen Einblick in verschiedene europäische Kulturen zu erhalten.

Aktive Freizeitgestaltung

Die meisten Teenager in Dänemark betreiben in der Regel Sportarten außerhalb der Schulzeiten. Fußball, Handball, Radfahren und Gymnastik gehören zu den beliebtesten Sportarten. Die Jugendlichen werden zur Teilnahme an sportlichen Aktivitäten ermutigt und die meisten Städte und Gemeinden bieten viele Optionen an.

Da Dänemark ein sehr flaches Land ist, benutzen viele Dänen das Fahrrad um von A nach B zu kommen. Die Hauptstadt Kopenhagen gilt sogar oft als die fahrradfreundlichste Stadt der Welt. Radfahren ist nicht nur eine gute Möglichkeit, um mobil zu sein, es ist auch eine fantastische Möglichkeit, die Stadt, in der du leben wirst, zu entdecken.

Der „hygge“ Lebensstil

Abgesehen von körperlichen Aktivitäten sind die Dänen für ihren gemütlichen Lebensstil berühmt. „Hygge“ ist ein Wort, das ein gemütliches Gefühl, oder mehr eine Lebensart beschreibt. Hygge kann man alleine, mit Freunden und Familie, zu Hause oder draußen erleben. Dänemark kann im Winter kalt und dunkel werden, deshalb ist der Hygge – Lifestyle lebenswichtig für die Dänen. Wie wäre es mit einer heißen Schokolade auf dem Sofa und dazu ein gutes Buch, oder deine Lieblingsserie?  – genau das gehört zur dänischen Kultur.

Beratungstermin vereinbaren
banner-img

Das Leben in einer dänischen Gastfamilie

Wenn du bei einer dänischen Gastfamilie lebst, erhältst du einen echten Einblick in die Kultur und den Alltag in Dänemark. Du hast die Möglichkeit, eine fürsorgliche Familie kennenzulernen und deine Sprachkenntnisse jeden Tag zu verbessern. Dies ist der beste Weg, einen realistischen Einblick in die dänische Gesellschaft zu bekommen.

Im Vergleich zu Teenagern in vielen Kulturen sind die Jugendlichen in Dänemark sehr unabhängig. Als Austauschschüler wird von dir erwartet, dass du dich gut um dich selbst, sowie deine Schulaufgaben kümmerst und dein Zimmer selbst sauber hältst. Die übrigen Aufgaben im Haus sind oft zu gleichen Teilen unter den Familienmitgliedern aufgeteilt.

Familien in Dänemark

Unsere Gastfamilien leben in ganz Dänemark verteilt und freuen sich darauf, dich in ihrem Zuhause begrüßen zu dürfen und dir ihren Alltag zu zeigen. Die typische dänische Familie ist meist ziemlich klein, mit einem oder zwei Erwachsenen und Kindern -  trotzdem sind alle verschieden und es gibt natürlich auch andere Familienkonstellationen. Doch alle Familien haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind sehr freundlich und aufgeschlossen und haben echtes Interesse am kulturellen Austausch.

Erfahre mehr über unsere Gastfamilien
banner-img
banner-img

Soft Landing Camp in Kopenhagen

Dein dänisches Abenteuer beginnt in der schönen Hauptstadt Kopenhagen. Hier besuchst du unser Soft Landing Camp zusammen mit Austauschschüler:innen aus aller Welt, die sich auch auf ein nordisches Austauscherlebnis freuen.  

Bereit für Dänemark?

Du möchtest mehr über Schüleraustausch in Dänemark erfahren? Dann melde dich noch heute bei uns!   

Beratungstermin vereinbaren