Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Ella in Nova Scotia

Halbzeit

Es ist ein halbes Schuljahr vergangen. Der Winter ist hier, es wird richtig kalt und Schneestürme sind im Anmarsch. Der erste Schneesturm war schon hier. Wir hatten 35 cm Schnee und alle haben sich gefreut und im Schnee gespielt, Schneeballschacht und Schneemann bauen waren da natürlich angesagt. Es war schön mal wieder so viel Schnee zu sehen, da es den in Norddeutschland ja nicht mehr so viel zu sehen gibt. Für manche Austauschschüler war es das erste Mal richtig viel Schnee. An dem Tag des Schneesturms, als es ruhiger geworden ist, sind eine Freundin und ich für einen Spaziergang los und haben die schöne weiße Landschaft genossen. Auch für sie war es schön mal etwas mehr Schnee zu sehen, da sie sonst nicht wirklich Schnee bekommt, wo sie herkommt.

Mitte des Monats sind wir mit NSISP (Nova Scotia International Student Program) zum Ski Ausflug gefahren. Plus Punkt auf jeden Fall schon mal für den Tag ohne Schule, dafür auf den Brettern. Die Sonne hat geschienen und zwischendrin hat es ab und zu ein paar Flocken gegeben, die Aussicht von oben war schön bei dem Wetter. Den ganzen Nachmittag auf und ab den Hügel. Es war total cool mit Freunden Ski zu fahren. Mehrere sind das erste Mal gefahren und brauchten noch ein bisschen Übung, aber es hat allen gefallen und nächsten Monat wird es noch einen Ausflug geben, auf den ich mich schon freue.

Auf dem nächsten Ausflug werden leider ein paar wichtige Menschen fehlen. Die Schüler, die nur fünf Monate hier sind reisen am ersten Februar Wochenende ab. Es war echt schön mit ihnen und ich werde sie vermissen. Dafür werden aber auch noch neue Schüler einreisen. Die Gastmutter einer meiner Freundinnen hat eine Überraschungsparty für sie veranstaltet, da sie auch nur fünf Monate bleibt. Ein sehr emotionaler Moment für sie, als sie realisiert, dass die Party für sie als Abschiedsgeschenk ist. Es war schön noch einmal alle zusammen zu haben und den letzten Freitag mit allen zu verbringen und nach der Party noch ihr letztes Hockeyspiel in Nova Scotia anzusehen. Diesen Monat habe ich das Gefühl noch enger mit meinen Freunden hier zu sein als zuvor. Daher ist es echt traurig ein paar von denen jetzt gehen zu lassen. Aber deren Austausch ist nun vorbei und Familie und Freunde erwarten sie, was auch sehr schön ist.