Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Jonas in Qualicum

Soft Landing Camp New York

Machen wir es kurz: DAS muss man gesehen haben! Was haben wir also gemacht?

Am ersten Tag kamen wir alle müde und geschafft am Flughafen an. Dort wurden wir freundlich von unseren "Soft Landing Camp Guides" empfangen. Mit roten Pullis und Tshirts und laut rufend: "Exchange Students please come to me!" warteten sie auf uns. Als dann endlich alle da waren und es gut durch die Sicherheitschecks geschafft hatten, ging es auch schon los! Man steigt in den Bus zum Hotel und es wird real😍 Beim Hotel gab es nach einem kurzen Hallo von der Camp Leiterin auch Essen. Wenn du in deine American Cheese Pizza beißt, die du mit deinen ersten Dollar gezahlt hast, weißt du genau eins: Ich bin da! Ich bin verdammt nochmal in NYC ❤️  Nach der unglaublich guten Pizza gingen wir dann auch alle müde und geschafft ins Bett!

Am nächsten Tag ging es dann los! Nach einem kurzen Meeting,in dem wir nochmal über Regeln des Programms gesprochen haben, hieß es Let's Go - ab nach Manhattan! Mit Austauschschülern aus Frankreich, Dänemark und Deutschland ging es dann mit dem Bus zur Central Station. Wasn das?! Die Central Station ist die größte Bahnstation von NY. Von dort kannst du mit dem Zug durch ganz Amerika fahren. Fun Fact für Madagascar Fans: Das ist die Station, wo Melman (Giraffe) mit dem Kopf in der Uhr stecken bleibt 😂 Nachdem wir in der Central Station auch etwas gegessen haben, (Wer in NY ist, muss unbedingt mal bei ShakeShack essen gehen 😍) wurden wir von unserem Guide für eine Stadttour abgeholt.



Nachdem dieses Sightseeing Programm beendet war, haben wir uns zu viert dafür entschieden New York mal von oben sehen zu wollen! Das heißt: 67. Stock bei Top of the Rock! (Notiz für Mama: Das wäre nix für dich gewesen 😄) Ich lasse euch auch hier mal an unserem kurzen Whatsapp Profilbild Shoot teilhaben (und an dem total tollen Blick über NYC natürlich auch 😉)!Dann ging es für uns weiter durch die Avenues zum Time Square! Reizüberflutungen!!! Aber echt geil 😍



Am nächsten Tag ging es dann nach Brooklyn und Lower Manhattan! Dort gab es dann den nächsten Foto-Shoot mit der Skyline und Brooklyn im Hintergrund. Durch die neuste Shopping Mall, durch China Town und über die Wall Street ging es dann zum 911 Memorial. Das Gefühl dort zu stehen und alle Namen zu lesen ist nicht zu beschreiben und hat mich sehr berührt.



Den letzten Tag in New York verbrachten wir im Central Park mit einem Picknick und in einer großen Shopping Mall! Insgesamt kann ich zum Soft Landing Camp sagen, dass es einfach klasse organisiert war und ich total viel Spaß hatte. Das nächste Mal melde ich mich aus Kanada - hoffen wir mal das alles klappt! Bis bald!

 

Jonas berichtet über seinen Austausch in Kanada. Hast du auch Lust auf einen Austausch in Kanada? Wir beraten dich gerne!

Beratungstermin vereinbaren