19:26 10th April 2022

Mein März in Texas

Ein weiterer Monat ist zu Ende gegangen. Ich kann gar nicht glauben, wie schnell die Zeit vergeht, aber ich genieße hier jede Minute. Ein Auslandsjahr zu machen war die beste Entscheidung in meinem Leben. Ich lerne jeden Tag neue Dinge dazu, merke wie mein Englisch immer besser wird, und treffe neue Leute. Diese Erfahrungen werde ich nie vergessen und all die schönen Momente bleiben in Erinnerung.

In den ersten zwei Märzwochen hatte ich noch Schule. Da der Frühling jetzt anfängt, wird es jeden Tag wärmer und die Sonne scheint öfter. Dieses Wetter genieße ich sehr; es sind momentan so zwischen 25 bis 36 Grad. Ich habe an zwei Tennis Tournaments teilgenommen, bei denen ich jeweils den 2. Platz belegt habe. Ich bin sehr stolz auf mich und den Tagesablauf bei solchen Turnieren finde ich auch sehr spannend. Dort habe ich auch jeweils Austauschschüler getroffen, aus Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien, mit denen ich mich sehr gut verstehe und in Kontakt stehe.

banner-img
banner-img

Mitte März hat dann die „Spring Break“ angefangen. Meine Gastfamilie und ich haben einige Ausflüge gemacht. Am besten gefallen hat mir der Ausflug nach Dallas. Wir sind abends in die Stadt gefahren, haben in einem großen Park ein paar Kartenspiele gespielt und Burger gegessen. Das war eine tolle Atmosphäre. Außerdem sind wir nachts noch ein bisschen durch die Straßen gelaufen. Die ganzen Lichter und großen Gebäude zu sehen, war einfach nur erstaunlich. Es war wirklich ein witziger und unvergesslicher Abend.

Meine Gastmutter, meine Gastschwester und ich sind außerdem nach Fort Worth zu den „Stock Yards“ gefahren. Das ist wie eine Straße mit vielen Restaurants und Geschäften an der Seite, aber alles sehr im alten Texas bzw. Cowboy Style. Du siehst auch viele Cowboys dort, die den Country Style leben. Als wir dort am Vormittag waren, sind auch die „Long Horns“ über die Straße gelaufen. Diese Rinder sind sehr bekannt für Texas. Diese Stimmung war unvergesslich. In der Ferienwoche sind wir dann noch ins Kino gegangen und in den Freizeitpark. Ich bin mit Freunden Essen gegangen und hatte viel Spaß. Das war meine „Spring Break“ im März und ich freue mich auf die weiteren Erlebnisse.

Josephine

Texas, USA

Josephine verbringt ihr Auslandshalbjahr 2022 in Texas, USA. Hier kannst du sie bei ihren Abenteuern während des Schüleraustausches begleiten.

Eine einmalige Erfahrung

Ein Schüleraustausch ist eine einzigartige Erfahrung, die deine Zukunft prägt. Vereinbare einen kostenlosen Beratungstermin mit uns, oder wirf einen Blick in unseren High School Katalog, um dein Auslandsjahr zu planen.   

Beratungstermin vereinbaren