11:11 01st Juli 2022

Mai in England

Mein vorletzter Monat in England war voller schöner Erinnerungen und Ausflügen.
Gleich am Anfang des Monats war ich auf der Isle of Wight, eine Insel im Süden Englands, mit einer Reiseagentur, mit denen ich dieses Schuljahr einige Ausflüge unternommen habe. Da keine meiner Freundinnen Interesse hatte, mitzukommen, bin ich allein gegangen, aber ich habe zwei sehr nette französische Studentinnen aus Brighton kennengelernt, mit denen ich dann den Tag verbracht habe.
Da einige meiner Freundinnen schon Ende Mai gegangen sind, haben wir im Mai viel unternommen, ich war mit zwei Freundinnen in London, erst im British Museum und dann im Natural History Museum. Beide kann ich sehr empfehlen, wenn man mal in London ist, wobei mir das British Museum besser gefallen hat.
Am Ende des Monats hat meine englische Organisation (Educatius) eine Gruppenaktivität für alle Educatius Schüler*innen aus Worthing geplant, wir waren mit meiner Koordinatorin bowlen. Das war auch schön, ich war auch das Jahr über einige Male in den Bowlingcenter in Worthing.

banner-img
banner-img

Außerdem habe ich mich dann noch mal mit einer der obengenannten Französinnen getroffen, um nach Arundel zu fahren. Arundel ist ein malerisches kleines Dorf, ebenfalls im Süden Englands, nicht weit entfernt von Worthing (etwa 40 Minuten Zug mit einem Umstieg). Dort kann man in süßen kleinen Läden einkaufen gehen, es werden viele Antiquitäten, second-hand Klamotten und Bücher verkauft. Es gibt eine Burg mit Schlossgarten, die man besichtigen kann, aber der Eintritt war uns dann leider ein wenig zu teuer. So haben wir das Schloss von außen bewundert und sind in der großartigen Landschaft mit See, Wald und ein paar Hügeln spaziert.

Im Mai habe ich deutlich mehr erlebt als im April, aber wie gesagt, manchmal muss man auch Pausen einlegen. Zwischendurch musste ich für meine Prüfungen lernen, die Examphase hat im späten Mai angefangen. Danach werde ich noch bis zum 24. Juni in England bleiben, am 24.06. um 11:30 fliege ich zurück nach Deutschland.
Bis dahin werde ich die Zeit so gut es geht genießen, aber ich kann jetzt schon sagen, dass ich rundum zufrieden war mit meinem Auslandsjahr!

See you later!
Anne

Anne

Worthing, England

Elisabeth verbrachte ihr Auslandsjahr 2021/22 in Südengland. Hier kannst du sie bei ihren Abenteuern während des Schüleraustausches begleiten.

Eine einmalige Erfahrung

Ein Schüleraustausch ist eine einzigartige Erfahrung, die deine Zukunft prägt. Vereinbare einen kostenlosen Beratungstermin mit uns, oder wirf einen Blick in unseren High School Katalog, um dein Auslandsjahr zu planen.   

Beratungstermin vereinbaren