!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Rocky Mountain Schuldistrikt

Schüleraustausch in der Provinz British Columbia

Wo lebe ich?
Im Rocky Mountain Schuldistrikt bieten wir Schulern in vier Gemeinden an: Kimberley, Invermere, Golden und Revelstoke. Der Schuldistrikt zieht sich 250 km durch das „Valley of a Thousand Peaks“. Jede High School und Gemeinde hat ihren ganz besonderen Reiz. Seit über 20 Jahren bietet der Schuldistrikt Schülern aus allen Herren Ländern die Möglichkeit, hier zur High School zu gehen und in Gastfamilien zu leben.
 
Kimberley
Kimberley ist die höchst gelegene Ortschaft Kanadas, eine kleine Gemeinde mit überschaubaren 7.000 Einwohnern. Malerisch mitten in den Rocky Mountains, bietet Kimberley alles wovon Outdoor-Liebhaber träumen. Neben dem Skigebiet, das nur fünf Minuten vom Ortskern entfernt und flutlichtbeleuchtet ist, kannst du in der kalten Jahreszeit Schneeschuhwanderungen, Langlauf und Hundeschlittenfahrten unternehmen. Im Sommer ist Kimberley wegen seiner Wanderwege, der Mountainbike-Strecken und der Golfplätze ein beliebtes Reiseziel. Das Städtchen ist auch als „Bavarian City“ bekannt. In der kleinen Fußgängerzone mit Geschäften und netten Cafés kannst du bayrische Volksmusik hören und eine riesengroße Kuckucksuhr bestaunen.
 
Etwa 15 Minuten von Kimberley entfernt befindet sich der Flughafen Cranbrook. Dort hast du die Möglichkeit, in einem großen Einkaufszentrum bummeln zu gehen oder mit Freunden ein Kino zu besuchen.
 
Invermere
Invermere liegt im Columbia Valley umgeben von den Rocky Mountains und den Prucell Mountains. Das Städtchen mit etwa 3.000 Einwohnern liegt idylisch um den Lake Windermere. Mit bis zu knapp 40.000 Gästen an Sommerwochenenden, bildet Invermere das Tourismus-Zentrum im Tal des Columbia River zwischen Golden und Cranbrook. Im Sommer ist Invermere ein Touristenziel für Besucher aus Calgary. Neben einem großen kulturellen Angebot hast du die Möglichkeit im Sommer atemberaubende Mountainbike-Strecken zu fahren, zu klettern oder zu wandern. Auch schwimmen, Kanufahren und surfen auf dem Lake Windermere sind möglich. Außerdem gibt es wunderschöne Golfplätze, wie z.B. den Fairmont Golfplatz oder das Eagle Ranch Gold Resort. Im Winter steht dir die ganze Welt des Wintersports offen. Du kannst dich in deiner Freizeit auch mit deinen Freunden in den tollen Geschäften oder Cafés treffen.
 
Golden
Golden mit etwa 3.700 Einwohnern liegt direkt am Trans-Canada Highway, mit dem Auto 1,5 Stunden von Banff und 2,5 Stunden von Calgary entfernt. Der Ort entstand am Zusammenfluss von Columbia River und Kicking Horse River und wird im Westen durch die Purcell Mountain Range sowie den Glacier-Nationalpark flankiert. Im Osten liegen die Rocky Mountains und der Yoho-Nationalpark. In der Nähe befinden sich auch noch der Banff-Nationalpark, der Jasper-Nationalpark und der Kootenay-Nationalpark. Golden gilt als Geheimtipp für exzellente Pulverschneebedingungen und die Kicking Horse Mountains sind bekannt für ihr traumhaftes Skigebiet in fast unberührter Landschaft. Im Winter stehen bei den Schülern Skifahren, Snowboarden, Eishockey und Schlittschuhlaufen hoch im Kurs. In der schneefreien Zeit ist das Freizeitangebot ebenso vielseitig. Du kannst Mountainbiken, Wandern, Kanu fahren, Raften, Golfen, Fußball spielen und natürlich reiten.
 
Revelstoke
Der Ort Revelstoke mit seinen 7.100 Einwohnern befindet sich 640 Kilometer östlich von Vancouver. Es verfügt über das Skigebiet mit der größten Höhendifferenz in Nordamerika. Auf 52 Pisten können sich Wintersportler austoben. Sogar Heliskiing wird hier angeboten.

Was lerne ich?
In jedem der vier Städtchen gibt es eine High School für dich zur Auswahl. Das Kursangebot ist aufregend: Neben den bekannten akademischen Fächern kann man im Schuldistrikt Rocky Mountain u.a. Pferdewissenschaften inkl. Reitkurs, Forensik/Kriminaltechnik, Fotografie, Kochen, Tourismus, Outdoor Education oder eine Feuerwehrakademie belegen.
 
Nach der Schule nimmt man an den sogenannten „extracurricular activities“ teil, im Rahmen derer man Sport oder anderen Hobbys nachgehen kann. Hier kämen z.B. Wintersportarten, Golf, Yoga oder Klettern in Frage.
 
Neben der Schule werden sowohl für die internationalen als auch für die kanadischen Schüler von unserer Partnerorganisation tolle Ausflüge und Aktivitäten angeboten, die zum großen Teil bereits im Preis enthalten sind. Dazu gehören z.B. Ausflüge nach Calgary und Edmonton, Eislaufen, Rafting und Ski- und Kanuausflüge.

Dein Zuhause inmitten der Rocky Mountains
Je nachdem, für welche der sechs Schulen du dich entscheidest, wirst du in einer ausgewählten Gastfamilie in Kimberley, Golden, Invermere oder Revelstoke leben. Die meisten Wohnhäuser befinden sich etwas außerhalb, wodurch du die atemberaubende Natur der Rocky Mountains hautnah erleben kannst. In deiner Freizeit kannst du an einer der zahlreichen Outdoor Aktivitäten deiner Schule teilnehmen oder dich mit Freunden in einem Café treffen.

Voraussetzungen
Alter 14-17 Jahre, 18 auf Anfrage
ausreichende Englischkenntnisse

Programmbeginn
August/September
Januar

Programmdauer
1, 5 oder 10 Monate

Website des Distriktes für International Students