Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Kiara in den USA Christmas

Weihnachten mit der Gastfamilie

Da Weihnachten vor der Tür steht, möchte ich heute darüber berichten wie mein Weihnachten in Amerika ablief.

Die meisten wissen wahrscheinlich, dass Weihnachten in Amerika erst am 25. Dezember gefeiert wird. Bei meiner Gastfamilie fingen die Traditionen dennoch schon am 24. Dezember an. An diesem Tag sind die Eltern meiner Gastmutter bei uns angekommen, um gemeinsam mit uns Weihnachten zu feiern. Als es dunkel wurde, haben wir alle zusammen einen Spaziergang durch die Nachbarschaft gemacht, um uns die wunderschön beleuchteten und dekorierten Häuser anzuschauen. Amerikaner halten in dieser Hinsicht wirklich nichts zurück.

Als wir von unserem Spaziergang zurückkamen, haben wir Pizza selber gemacht und diese gegessen. Den restlichen Abend lang haben wir Weihnachtsfilme geschaut und uns unterhalten.

Kurz vor Mitternacht ging es dann in die Kirche, um einer Christmette beizuwohnen. Als wir um circa 2 Uhr morgens von der Kirche zurückkamen ging es erstmal ans Geschenke auspacken. Wir saßen alle gemütlich um den Weihnachtsbaum herum und haben uns gegenseitig unsere Geschenke überreicht. Meine kleinen Gastgeschwister haben sofort angefangen mit ihren Geschenken zu spielen, während die Erwachsenen sich unterhalten haben. Irgendwann waren wir dann so hungrig, dass wir beschlossen haben, das große Essen, das für den nächsten Tag geplant war, jetzt schon zu kochen. Also haben wir letztendlich um 4 Uhr morgens das traditionelle Weihnachtsessen, bestehend aus Schinken, Lasagne, Mais, Kartoffeln, selbstgemachten Brötchen, frittiertem Blumenkohl und vielem mehr, gegessen. Gegen 5 Uhr morgens sind wir dann alle nach und nach ins Bett gegangen und haben sehr lange geschlafen.

Am 25. Dezember haben wir nichts Besonderes mehr gemacht. Wir haben den ganzen Tag in unseren Pyjamas verbracht und Weihnachtsfilme angeschaut. Auch die restlichen Weihnachtsfeiertage verliefen eher entspannt. Wir haben gelegentlich Besuch von verschiedenen Verwandten bekommen, aber ansonsten haben wir die meiste Zeit als Familie zuhause verbracht.

Mein Weihnachten in Amerika war zwar ganz anders als ich es erwartet hatte, aber trotzdem eines der schönsten Weihnachten, die ich je hatte. Ich habe die Weihnachtszeit mit meiner Gastfamilie sehr genossen, da es mir in dieser Zeit möglich war viele verschiedene Traditionen von ihnen kennenzulernen.  

Ich hoffe ihr habt alle schöne und einzigartige Weihnachten egal, wo auf der Welt ihr gerade seid!