!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Charlotta in Australien

Australia Day

Am 26. Januar wird in Australien der australische Nationalfeiertag, Australia Day, gefeiert. 
Ursprünglich feiert man die Ankunft der „First Fleet“ in Sydney Cove.
Die „First Fleet“ waren 11 Schiffe, die 1787 von England nach Australien gesegelt sind und dort die erste europäische Kolonie gegründet haben.

Für die Ureinwohner war dieser Tag der Beginn von Grauen und Horror, denn die europäischen Siedler fingen an, diese zu töten und ihr Land zu zerstören.
Viele Ureinwohner verloren ihr Leben und ihr Zuhause und deshalb nennen sie diesen Tag „Invasion Day und es gibt immer wieder Streit über die Umbenennung dieses Tages.

By the way, sowas lernt man alles in Australian Studies, sowas wie Geschichte bei uns, in der Schule. :)

Wir haben Australia Day am Strand in Surfers Paradise verbracht. Tagsüber waren wir schwimmen und surfen und haben das schöne Wetter genossen.

                
Gegen Abend haben wir dann ein kleines Barbecue am Strand gemacht. In Australien gibt es nämlich überall an den Stränden öffentliche Grillplätze, an denen man super grillen kann.
Abends gab es außerdem noch ein kleines Feuerwerk.


Fast alle Leute hatten Australien-Flaggen dabei und Australien-Tattoos oder Schminke drauf. Außerdem gab es überall Australien-Hüte, etc. 
Uns haben sogar Touristen am Strand angesprochen und gefragt, ob wir mit ihnen und unserer Flagge Fotos machen wollen.

Es war echt eine richtig schöne Erfahrung und wenn man an Australia Day in Australien ist, sollte man sich auf jeden Fall nach Events und anderen Angeboten in seiner Nähe umschauen und den Tag zusammen mit den Einheimischen feiern.