Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Mia in den USA

Kontakt mit Gastfamilie und Freunden halten

Wie halte ich Kontakt zu meiner Gastfamilie und meinen Freunden?

Dies ist eine häufig gestellte Frage unter Austauschschülern sobald sie realisieren, dass bald die Zeit kommt Abschied zu nehmen. Mir ging es nicht anders, doch auch nach über einem Jahr habe ich immer noch guten Kontakt zu meiner Gastfamilie und vereinzelten Freunden. Ich persönlich finde, dass gerade wenn man den Kontakt zu seinen Freunden nicht verlieren möchte, Social Media Plattformen sehr hilfreich sind.

Meine amerikanischen Freunde sind der einzige Grund warum ich Instagram benutze. Wir haben zwar nicht oft Kontakt, aber auch wenn es nur ein kleines “Hallo, wie geht es dir?” alle zwei Wochen ist, es ist trotzdem schön zu wissen, dass Menschen einen nicht vergessen haben. Manchmal entsteht eine längere Konversation, manchmal nicht und das ist auch okay. Zu meiner besten Freundin habe ich mehr Kontakt und während wir ebenfalls viel über Social Media kommunizieren, versuchen wir zumindest monatlich einmal zu skypen. Erst letzte Woche haben wir einen Online-Spieleabend gehalten und es war nett, endlich mal wieder etwas zusammen machen zu können. Das Gute ist, dass es, wenn du wahre Freunde in deinem Auslandsjahr findest, egal ist wie lange ihr nicht gesprochen habt. Sobald man sich wiedersieht ist es, als wäre man nie getrennt gewesen.

Woran ich immer noch festhalte ist, dass ich meine Freundin in Australien besuchen kann. Dies musste leider durch Corona dieses Jahr ausfallen, jedoch haben wir nun immer noch etwas, worauf man sich in der Zukunft freuen kann.

Zu meiner Gastfamilie habe ich noch den meisten Kontakt, was wahrscheinlich daran liegt, dass meine Gastmutter sich darum kümmert, dass wir oft genug telefonieren oder skypen. Worüber ich mich natürlich freue, mir ist meine Gastfamilie sehr ans Herz gewachsen und ich freue mich schon wenn die Reisebeschränkungen gelockert werden und sie endlich nach Deutschland kommen können wie geplant. Eine ebenfalls kleine Tradition die wir eingeführt haben ist, dass wir, immer wenn jemand Geburtstag hat oder ein Feiertag ist, eine Karte per Post verschicken. Ich liebe es Social Media für Kommunikation zu benutzen, doch manchmal ist eine kleine Karte doch persönlicher und ich freuen mich immer sehr, wenn ich eine in meinem Briefkasten finde.

Im Generellen finde ich, dass ich relativ guten Kontakt zu allen die mir wichtig waren gehalten habe und auch wenn sich das in Zukunft vielleicht ändern wird, ich bin froh, dass ich es so weit geschafft habe. Man muss sich nur klar machen, dass die Anstrengung den Kontakt aufrecht zu erhalten von beiden Seiten kommen muss und man sich nicht darauf verlassen kann, dass andere die Initiative ergreifen.