Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Annika in Kanada

Einen Koffer für ein ganzes Jahr packen?!

Bevor ich nach Kanada aufgebrochen bin, habe ich mir natürlich Gedanken gemacht, was ich mitnehmen möchte. Aber vor dem eigentlichen Kofferpacken habe ich mich ziemlich lange gedrückt. Ich wusste gar nicht, wo ich anfangen sollte. Was nimmt man denn mit, wenn man für ein Jahr weg ist und in seinen Koffer nur maximal 23 kg packen darf? Natürlich kommt es drauf an, in welches Land du gehst, wie die Klimatischen Gegebenheiten dort sind, und was du planst, dort Vorort zu kaufen. Immer daran denken: Wenn du etwas vergisst, lässt es sich mit Sicherheit kaufen oder deine Eltern können es dir schicken.

Hier eine kleine Packliste, die mir sehr geholfen hat, zumindest die Basics in meinen Koffer zu legen:

Kleidung:      
4 Lange Hosen     
3 Kurze Hosen      
10 kurzärmelige T-Shirts    
4 Pullover      
Unterwäsche und Socken     
Sportkleidung für Unterricht    
Schwimmsachen     
2 elegante/schicke Outfits für Geburtstage, Feiern, etc. 
Mütze und Schal für den Winter 
Schlafsachen
2 Jogginghosen für zu Hause
2-3 Paar Schuhe

 

Technik:
Laptop
Kamera
Kopfhörer
Adapter für Steckdosen
Powerbank   
USB-Stick
!Für alles zugehörige Kabel mitnehmen!

 

Hygieneartikel und Medizin:   
Zahnbürste, Zahnpasta und Zahnseide    
Shampoo und Duschgel (in Pröbchengröße, mehr kann man später kaufen)    
Haarbürste       
Deo      
Schminke
Kontaktlinsen und Zubehör       
Hautpflege       
Kopfschmerztabletten, Pflaster, Nagelschere       

 

Sonstiges:
Andenken von zu Hause
Gastgeschenk für deine Familie
Beschäftigung für den Flug (Buch, Serie…)
Stifte, Taschenrechner für Schule
Abschiedsbuch, Fotos 
Einreisedokumente (Pass, Ausweis, Visa, Impfpass, Reisevollmacht der Eltern…)
Schulrucksack (als Handgepäckstück)

 

Weitere Tipps: 

  • Informiere dich über die Maße und Gewichtsbeschränkungen der Gepäckstücke auf der Website der Airline, mit der du fliegst.
  • Nimm so wenig schwere Kleidung mit, wie möglich. Winterstiefel und -jacke kann man günstig vor Ort kaufen.
  • Handtücher und Bettwäsche bekommst du von der Gastfamilie.
  • Nimm von Hygieneprodukten nur kleine Größen mit. Wenn du angekommen bist, kannst du dann mehr kaufen.
  • Lege ein Reserveoutfit und deine Zahnbürste, sowie Deo und Seife ins Handgepäck, falls dein Koffer später ankommt.
  • Befestige einen kleinen Anhänger am Koffer mit der Adresse deiner Gastfamilie. Falls er verloren geht, bekommst du ihn schnell nachgesendet.
  • Achte darauf, dass du alle notwendigen Dokumente hast. Es kann sinnvoll sein, sie alle in einen Ordner zu heften und den gut erreichbar ins Handgepäck zu stecken.
  • Für eine Grundausstattung an Kleidung kannst du so packen, als würdest du für zwei Wochen verreisen.
  • Nimm eine leere Wasserflasche aus Plastik mit. Die kannst du auffüllen, nachdem du durch die Sicherheitskontrolle gegangen bist. Dann musst du kein teures Wasser kaufen. Auch ein Müsliriegel kann nie schaden.

Zum Schluss:
Natürlich ist es wichtig, was dir selbst wichtig ist. Es kann auch helfen, deine Gastfamilie im Vorhinein zu fragen, ob du irgendwelche speziellen Dinge brauchst. Ich habe von meinem Gastvater erfahren, dass wir Skifahren gehen werden und habe so schon meine Skibrille und Skisocken in den Koffer gepackt. Außerdem habe ich Klaviernoten mitgenommen, da meine Gastfamilie ein Klavier hatte und ich sehr gerne spiele. 
Beobachte dich in deinem Alltag einfach selbst. Was mache ich, dass ich mitnehmen kann? Was mache ich gerne, ist aber nicht so wichtig, dass ich es mitnehmen will? Ohne was könnte ich nicht gehen?
Fang ein wenig im Voraus an zu packen. Vielleicht fällt dir ein, dass du etwas unbedingt brauchst, was man erst noch kaufen muss. Außerdem kann es helfen „Probezupacken“, also alles in den Koffer zu packen und zu schauen, ob er zu geht und ob er zu schwer ist. Dann ist es auch weniger stressig, wenn du ihn wirklich packst, weil du es schon ein paar Mal gemacht hast.

Hoffe dass dir diese Tipps helfen konnten.

Alles Liebe 

Annika :)