!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Schüleraustausch in Japan

Konnichiwa! Erlebe etwas Besonderes und verbringe deinen High School Aufenthalt als Austauschschüler in Japan.

Lerne Japanisch, entdecke eine aufregende Kultur und erlebe einen ganz anderen Schulalltag, als du ihn aus Europa kennst.
Wenn du dich für einen Auslandsaufenthalt in Japan entscheidest, wirst du deine Freizeit mit fürsorglichen Gastfamilien und Freunden verbringen und einen einzigartigen Einblick in die japanische Gesellschaft erhalten.

Die fürsorglichen und freundlichen Bewohner des Landes heißen dich herzlich willkommen und führen dich in ihren Alltag ein.

Willkommen in Japan!

Beratungstermin vereinbaren

Unsere High School Programme

In Japan bieten wir dir unser High School Classic Programm an. Erfahre hier mehr über das Programm.

Soft Landing Camp in Tokio

Während unseres Soft Landing Camps in der Hauptstadt Tokio wirst du ganz sanft auf das Leben in diesem faszinierenden Land vorbereitet. Das Camp bietet dir einen perfekten Start in dein japanisches Austauschjahr!

Du lernst andere Austauschschüler kennen, die sich genau wie du auf ihr Auslandsjahr und darauf freuen, mehr über die japanische Kultur und das Schulsystem zu erfahren und etwas Kalligrafie zu erlernen. Gemeinsam werdet ihr außerdem Tokio erkunden und einige Sehenswürdigkeiten sehen.

High School in Japan

Als Austauschschüler in Japan lernst du eine völlig andere Kultur und den Alltag japanischer Teenager kennen. Die Schulen erwarten in der Regel das Tragen einer Uniform, viel Disziplin und die Kenntnis des Hiragana-Alphabetes. 

Du wirst vor allem in den ersten Schultagen sehr viel Aufmerksamkeit von deinen neugierigen Klassenkameraden bekommen, die dir ganz viele Fragen stellen. Deshalb ist es von Vorteil, wenn du vorher schon etwas Japanisch kannst, damit du dich problemlos in den Schulalltag einfinden und schnell neue Freunde kennenlernen kannst.

Fächer und schulische Aktivitäten

Die Klassen in japanischen Gymnasien sind mit meist 30 bis 40 Schülern ziemlich groß. Du wirst in die Klassenstufe eingestuft, die deinem Alter und deinem Wissensstand am besten entspricht. Normalerweise belegt man Fächer wie Mathematik, Sozialkunde, Naturwissenschaften, Englisch, Japanisch sowie ein bis zwei Wahlfächer.

Von Austauschschülern in Japan wird erwartet, dass sie aktiv am Unterricht teilnehmen und sich in jedem einzelnen Fach bemühen, vor allem auch im Erlernen der Sprache. Niemand erwartet, dass du sofort alles weißt, aber es ist wichtig, dass du dein Bestes gibst und Interesse zeigst.

Viele Schulen bieten eine Reihe von Sportarten oder Aktivitäten, an denen du nach dem regulären Unterricht teilnehmen kannst. Wie wäre es, wenn du mal Judo ausprobierst oder einem Origami-Club beitrittst? Die Teilnahme an außerschulischen Aktivitäten ist eine super Gelegenheit, Freunde zu finden und ein Teil der Gemeinschaft zu werden.

Schulzeiten und Ferien

Das japanische Schulsystem ist normalerweise in drei Semester unterteilt. Das Schuljahr beginnt im April und endet im März. Als Austauschschüler kannst du entweder im April oder im August/September beginnen.

Die Sommerferien sind zwischen Juli und August und dauern etwa sechs Wochen. Außerdem hast du 2 bis 3 Wochen Winterferien von Dezember bis Januar, und Frühlingsferien von März bis April. Die Schulferien sind die beste Gelegenheit, um zu reisen und Japan besser kennenzulernen.

Deine Freizeit in Japan

Du wirst während deines Auslandsjahres in Japan wirklich viel zu entdecken und zu tun haben. Je nachdem, wo im Land du lebst, kannst du in unterschiedlichen Klimazonen leben und andere Lebensweisen kennenlernen. Dank der relativ kleinen Größe Japans und den hervorragenden Verkehrsnetzen, wirst du innerhalb kurzer Zeit Großstädte oder die Küste erreichen können.

Subkulturen und japanische Traditionen

In Japan ist für jeden etwas dabei – wenn du zum Beispiel Anime, Manga oder die japanische Popkultur im Allgemeinen magst, wirst du es hier lieben! Und selbst wenn nicht, wirst du erstaunt sein, wie viele einzigartige Subkulturen es in Japan gibt. Es ist wirklich interessant, wie unterschiedlich und individuell vor allem Teenager im Bezug auf Mode, Musik und Lifestyle sind.

Japan bietet außerdem eine großartige Mischung aus neuen Technologien und modernen Lebensstandards und einzigartigen Traditionen, die nur hier zu finden sind. Du kannst viele alte Tempel besichtigen, an Teezeremonien teilnehmen, Origami falten, Ikebana lernen (die japanische Kunst des Blumenarrangierens) oder Kalligrafie lernen. Museumsbesuche bieten dir die perfekte Gelegenheit, mehr über die Geschichte und das Erbe Japans zu erfahren.

Das Leben in einer japanischen Gastfamilie

Wenn du dein Austauschjahr in Japan verbringst, wirst du in einer fürsorglichen Gastfamilie leben. Die Familie freut sich, dich in ihrem Haus begrüßen zu dürfen und dir ihre Traditionen und Bräuche näher zu bringen. Du wirst einige Unterschiede im Bezug auf Tischmanieren, Begrüßungen und soziales Verhalten feststellen.

Sei neugierig und aufgeschlossen und frage deine Gastfamilie, wenn du dir nicht sicher bist, wie du dich korrekt verhalten sollst. Wusstest du zum Beispiel, dass man sich in Japan nicht die Hand schüttelt und dass das Ablecken der Spitze der Essstäbchen unangebracht ist?

Gastfamilien in ganz Japan

Unsere Gastfamilien leben in ganz Japan, einschließlich pulsierender Metropolen wie Tokio, Kyoto und Kobe. Die Familien leben normalerweise in relativ kleinen Häusern oder Wohnungen. Die typische japanische Familie besteht aus zwei Eltern und einem oder zwei Kindern. Denke jedoch daran, dass es auch andere Familienkonstellationen geben kann. Einige sind verheiratet, andere ledig, manche haben Kinder, andere nicht. Alle haben aber gemeinsam, dass sie sich darauf freuen, dich in ihre Kultur einzuführen.

Erfahre mehr über unsere Gastfamilien  

 

Kurz & knapp: Schüleraustausch in Japan

Alter: 15–18 Jahre
Abreise: April oder August / September
Sprachanforderungen: Mindestens 1 Jahr Japanischunterricht
Visum: Ja
Soft Landing Camp: Ja, in Tokio
Schultag: Normalerweise von 8.30 bis 15.30 Uhr mit anschließenden Aktivitäten
Fächer: Es gibt Pflichtfächer und Wahlfächer
Ausflüge: Ausflüge werden gegen Aufpreis organisiert
Programm: Classic High School


Beratungstermin vereinbaren

Möchtest du mehr wissen?

Wir melden uns gerne bei dir!