!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Besuche eine High School in Argentinien


Entdecke Argentinien als Austauschschüler! Lerne fließend Spanisch, erhalte Einblicke in eine andere Kultur und lerne eine liebevolle Gastfamilie kennen. Während deines High School Aufenthaltes lernst du ein wunderschönes Land kennen, das sehr viel zu bieten hat. 

Neben der atemberaubenden Natur und unterschiedlichen Klimazonen, bietet Argentinien eine perfekte Mischung aus traditionellem lateinamerikanischem Lebensstil und modernen Einflüssen. Die Menschen sind freundlich, neugierig, gesprächig und freuen sich darauf, dich in ihrem Land willkommen zu heißen.

Jetzt bewerben


Unsere High School Programm

In Argentinien bieten wir dir unser Classic Programm an. Erfahre hier mehr über das Programm. 

Soft Landing Camp in Córdoba 

In unserem Soft Landing Camp in der wunderschönen Stadt Córdoba erhältst du einen perfekten Start in dein Auslandsjahr. Fünf Tage lang hast du die Möglichkeit, die zweitgrößte Stadt Argentiniens kennenzulernen, deine Spanischkenntnisse zu verbessern und andere Austauschschüler kennenzulernen, die ihr Auslandsjahr auch in diesem erstaunlichen Land verbringen. Im Camp lernst du jeden Morgen vier Stunden Spanisch, nimmst an Workdhops teil und erkundest die Stadt. Insgesamt sind 20 Stunden Spanischunterricht vorgesehen, sodass du dich schneller in die Sprache einfinden kannst. 

Deine Zeit in Córdoba

Tag 1: Ankunfts- und Einführungstreffen. Zeit zum Ausruhen, Kennenlernen und gemeinsames Abendessen. 

Tag 2: Vormittags Spanischunterricht, gefolgt von einer Stadtrundfahrt. Am Nachmittag findet ein Workshop über das High School Programm statt. Anschließend Freizeit und Abendessen. 

Tag 3: Vormittags Spanischunterricht, gefolgt von einem Picknick am Flussufer und verschiedenen Outdoor-Aktivitäten. Am Nachmittag findet ein Workshop über das Leben in der Gastfamilie statt. 

Tag 4: Vormittags Spanischunterricht, am Nachmittag Sightseeing. Workshop über das Schulsystem mit anschließendem Abendessen und Freizeit.

Tag 5: Vormittags Spanischunterricht, gefolgt von einem Seminar über die Argentinische Kultur. Anschließend Outdoor-Aktivitäten und Abschieds-Lagerfeuer mit Empanadas, einem typisch argentinischen Gericht. 

Tag 6: Spanischunterricht am Morgen und Weiterreise in die Gastfamilien. Dein Auslandsabenteuer kann beginnen!

Bei deiner Ankunft wirst du von den Mitarbeitern unserer Partnerorganisation am Flughafen abgeholt. Gemeinsam fahren wir weiter zur Unterkunft, wo du dir mit drei anderen Austauschschülern ein Zimmer teilst. Vollpension mit Frühstück, Mittag- und Abendessen ist an jedem Tag im Programmpreis enthalten. 

Über die High School in Argentinien

Als Austauschschüler in Argentinien wirst du wie ein typisch argentinischer Teenager leben. Das erste, was dir in der Schule auffallen wird, ist das "El saludo de la Bandera". Das ist ein Morgenritual, bei dem zwei Schüler die argentinische Flagge hissen, während der Rest der Studenten schweigt. In einigen Schulen wird dabei auch die Nationalhymne gesungen. 

Du wirst feststellen, dass argentinische Schüler sowohl in der Schule, als auch im Alltag einen großen Respekt vor ihrer Nationalität haben. Darüber hinaus werden die Lehrer sehr formell angesprochen, die Schulregeln genauesten befolgt und Schuluniformen getragen. 

Fächer und schulische Aktivitäten

Die Schulbildung in Argentinien ist in zwei Stufen unterteilt: Die Grundstufe und die Oberstufe. Du wirst in die Kursstufe eingestuft, die deinem bisherigen Wissensstand und deinem Alter am besten entsprichst. Die Oberstufen sind oft auf Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaft oder Kunst spezialisiert. Die meisten Stufen haben einen festgelegten Stundenplan, aber manchmal kannst du auch selbst ein bis zwei weitere Wahlfächer auswählen. Die Schulen in Frankreich bieten in der Regel keine außerschulischen Aktivitäten wie Sport an. Wenn du dich sportlich betätigen möchtest, hilft dich sicher deine Gastfamilie, mit guten Vereinen in der Stadt in Kontakt zu treten.

Semesterzeiten und Ferien

Das argentinische Schuljahr beginnt im März und endet im Dezember. In der Regel gibt es zwei Wochen Winterferien im Juli und mehrere Wochen Sommerferien zwischen Dezember und März.  Die Ferienzeit bietet sich an, um Ausflüge mit Freunden oder der Gastfamilie zu unternehmen und mehr von Argentinien zu sehen. 

Deine Freizeit in Argentinien

Du wirst während deines Schuljahres in Argentinien viel zu entdecken haben. Welche Freizeitmöglichkeiten du genau haben wirst, hängt auch davon ab, wo im Land du genau leben wirst. Argentinien ist geographisch sehr vielfältig – von den nördlichen subtropischen Regionen bis zu den südlichen Gletscherzonen - mit weiten grünen Ebenen und den höchsten Bergen Amerikas. Du wirst sicher die Möglichkeit haben, verschiedene Reisen zu unternehmen, sodass du die unterschiedlichen Regionen und Landschaften erkunden kannst. 

Mate und Asados

Das soziale Leben ist ein sehr wichtiger Teil der argentinischen Gesellschaft. Was besonders geschätzt wird, ist die freundliche und offene Art der Bevölkerung. Du kannst sicher gehen, vor allem in den ersten Schultagen viel Aufmerksamkeit und Fragen von neugierigen Klassenkameraden zu bekommen. 

Nach der Schule treffen sich argentinische Teenager oft in größeren Gruppen, spielen Fußball, Basketball oder trinken zusammen „Mate“, ein sehr beliebtes Getränk. 

Auch Barbecues und Asados zusammen mit Freunden und Familien sind sehr beliebt. Ein Auslandsjahr in Argentinien ist perfekt für dich, wenn du Spanisch lernen und eine neue Kultur kennenlernen möchtest. 

Jetzt bewerben

 

Das Leben in einer argentinischen Gastfamilie


 
Als Austauschschüler in Argentinien lebst du bei einer fürsorglichen Gastfamilie. Dies ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, die Kultur hautnah zu erleben. Du wirst deine Spanischkenntnisse verbessern, an Asados teilnehmen und ein Teil der Familie werden. Argentinische Familien sind in der Regel sehr lebensfroh und unkompliziert und wissen es zu schätzen, wenn du deine ehrliche Meinung sagst. Anfangs kann es etwas ungewohnt sein, dass die Leute sehr viel und vor allem laut sprechen – du wirst dich hieran aber schnell gewöhnen und irgendwann selbst laute Diskussionen auf Spanisch führen.

Sorgfältig ausgewählte Gastfamilien

Unsere Gastfamilien sind alle sorgfältig ausgewählt und freuen sich darauf, dich in ihrem Haus willkommen zu heißen. Die Familien können in allen Variationen vorkommen - manche Familien leben in kleinen Dörfern, andere in größeren Städten, manche sind verheiratet und haben mehrere Kinder, andere sind alleinstehend. Was die meisten gemeinsam haben ist, dass sie sehr eng mit Großeltern, Tanten, Onkeln, Cousinen und Cousins verbunden sind und du sicher die ganze Familie kennen lernen wirst. In jedem Fall freut sich deine Familie darauf, dir ein neues Zuhause zu geben und mehr über dich und deine Kultur zu erfahren. 

Bezahlung der Gastfamilien

Unsere Gastfamilien in Argentinien erhalten in der Regel keine Aufwandsentschädigung für die Aufnahme eines Gastschülers. Sie werden Gastfamilien, weil sie dies von ganzem Herzen wollen und die Idee des Kulturaustausches im Vordergrund steht 

Erfahre hier mehr über unsere Schulprogramme in Argentinien.

Kurz & Knapp: Schüleraustausch in Argentinien 

Alter: 14–18 Jahre
Abreise: Januar/Februar oder Juli/August
Sprachanforderungen: Keine, jedoch werden Grundkenntnisse in Spanisch empfohlen
Visum: Ja
Regionenwahl: Nein
Soft Landing Camp: Ja, in Córdoba
Schultag: Normalerweise ab 7.35 bis 13.30
Fächer: Pflichtfächer und Wahlfächer
Ausflüge: Ausflüge werden gegen Aufpreis organisiert
Programm: High School Classic

Jetzt bewerben

Möchtest du mehr wissen?

Wir melden uns gerne bei dir!