!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Omar aus Italien

August 2021 - Januar 2022

17 Jahre alt

Top Hobbies: Joggen, Schwimmen, Musik hören

Vegetarier: Nein

Allergie: keine


Guten Tag!

I'm Omar. Ever since I was little, I've always dreamed of living in another country and experiencing different cultures. Even when I was little, I would always go back and forth from Italy to Albania, my family's home country. So, I got to travel a lot at a very tender age. This has opened me well enough to travel all around the world and to actually enjoy the different ways of living of other people. With this opportunity, I can finally visit Germany too.

If I have to be completely honest, though, I'm a bit scared of leaving family and friends and to "start over" a new life. But probably this is one of the main points of the exchange: to gain confidence and to become so independent that I can leave everything I've got and "throw" myself in a new environment.

I am a happy person and I like hanging out with my friends, who I will miss, but I am sure I'll be able to have many also in Germany. I like going to school, I'm curious and I like discovering new things, even though I find studying hard at times. I also like doing physical activities such as running or swimming. I like laughing and being goofy but, when times occur, I can also be serious and really empathetic.

Mein Tag läuft so ab: ich stehe um 7 Uhr, ich bereite mich vor, ich frühstücke, ich ziehe mich an. Dann gehe ich zu Schule mit meinen Freunden Marco und Giulia mit dem Zuck. Mir gefaellt viel das Gymnasium: hier kann ich Mathe und Physik lernen, und auch Italienisch und Philosophie. Meine Lehrer und Lehrerinnen unterrichten sehr gut. Ich habe viel spass mit meinen Freunden zu sein: wir unterhalten uns und sprechen ganz viel über die Lektionen, über diese Situation… Nach fünf stunden Unterricht, kann ich nach Hause zurückgehen. Ich esse zu Mittag um zwei Uhr, dann ruhe ich mich ein bisschen aus und um halb vier mache ich Hausaufgaben. Die Hausaufgaben sind viel und schwer und ich muss für viele stunden studieren. Wenn ich nicht zum studieren habe, gehe ich ins schwimmbad und zu trainieren. Am abend ich bin todmüde: ich esse um sieben oder acht Uhr, ich dusche mich, ich sehe meine beliebteste Programme. Danach gehe ich schlafe. Leider wegen der Lockdown, machen wir die Schule online, dass ich nicht gern habe, denn ich vermisse meine Freunde und raus gehen.

Ich bin bereit für diese Erfahrung und ich warte kaum diese zu erleben.

Omar