!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Federico aus Italien

August 2021 - Juni 2022

16 Jahre alt
Top Hobbies: Mit Freunden treffen, boxen und manchmal Videospiele spielen
Vegetarier: Nein
Allergie: Nein

Liebe Familie, 

ich schreibe diesen Brief, um mich euch vorzustellen, im Hinblick auf eine der außergewöhnlichsten Erfahrungen meines ganzen Lebens.

Mein Name ist Federico, ich bin 16 Jahre alt und ich bin ein aufrichtiger, freundlicher und netter Junge; zuerst bin ich ein wenig schüchtern, aber nach kurzer Zeit verblasst dieses Gefühl und ich kann Freundschaften mit den Leuten um mich herum schaffen. Meine Familie besteht aus meinem Vater, Corrado, der ist 48 Jahre alt, meine Mutter, Silvana, des gleichen Alters, die Freundin meines Vaters, Lara, mein kleiner reizender Bruder, sein Name ist Pietro und er ist 8 Jahre alt, mein Kater, Francesco( ja, ich weiß, es ist ein bisschen seltsam Name für einen Kater), meine Großmutter Meri und mein Großvater Domenico, beide rund 70 Jahre alt; endlich meine beiden anderen Großeltern, Diana und Natale (das bedeutet auf Italienisch Weihnachten), die 90 Jahre alt sind... ich liebe sie alle. Mit meiner Familie habe ich eine gute Beziehung, vor allem mit meinem Bruder, wir beide lieben Fußball und wir sind Juventus-Fans, manchmal sehen wir Fußballspiele zusammen und wir haben immer Spaß.

Ich lebe in einer kleinen Stadt in Norditalien und besuche das dritte Jahr der Sprachschule; ich liebe Sprachen, ich lerne Deutsch, Englisch und Französisch aber meinen Favoriten sind Deutsch und Englisch und ich mag auch Philosophie und Italienisch.

Meine Lehrer sind sehr nett und unterrichten ihre Fächer sehr gut, in meiner Schule werden auch verschiedene Arten von Projekten vorgeschlagen, die Ökologie, Journalismus und viele andere betreffen; mit meinen Mitschüler komme ich sehr gut zurecht und wir sind immer bereit, einander zu helfen.

In meiner Freizeit mag ich Sport zu treiben, mit Freunden abzuhängen, Videospiele zu spielen, aber das, was ich am meisten liebe, ist Musik jeglicher Art und Sprache zu hören, vom Italienisch bis zum Deutschen, Französischen Russischen und Englisch. Seit meiner Kindheit habe ich immer viele Sportarten ausgeübt, wie Tennis, Schwimmen, Fußball und vor zwei Jahren begann ich, die Disziplin des Boxens zu lernen, ich liebe diesen Sport und ist meine größte Leidenschaft zusammen mit Fußball.

Eine weitere meiner größten Leidenschaften ist das Reisen, ich liebe neue Menschen, Orte, Kulturen und Sprachen kennenzulernen, bis jetzt war ich in Österreich, Griechenland und Frankreich und ich hoffe, in den kommenden Jahren viele neue Orte auf der ganzen Welt besuchen zu können. Mein Tag ist in mehrere Teile gegliedert; morgens während der Schultage wache ich um 7 Uhr auf, frühstücke, wasche mich, ziehe mich an und gehe zur Schule, wo ich von 7.45 bis 13.15 Uhr bleibe. Nach der Schule gehe ich zu meiner Großmutter Meri, ich esse und dann um 2.30 Uhr beginne ich für etwa 2 oder 3 Stunden zu lernen, manchmal mehr, manchmal weniger, es hängt von den Themen ab, auf die ich mich vorbereiten muss. Vor dem zweiten harten Lockdown, ging ich fast jeden Tag von 6 bis 8 Uhr abends zum Boxen in der Turnhalle üben; jetzt trainiere ich zu Hause wie und wann ich kann, in der Hoffnung, dass alles so schnell wie möglich wieder normal wird.

Am Abend gehe ich nach Hause, Ich habe das Abendessen um 7.30 Uhr ( wenn ich Boxtraining hatte, aß ich um 9 Uhr zu Abend) und dann spiele ich Videospiele mit Freunden, Ich bleibe bei meiner Familie, Ich mache einen Videoanruf mit meiner Freundin oder ich lerne für den nächsten Tag vorbereitet werden; schließlich gehe ich um 10.30 Uhr ins Bett. Ich bin ein sehr einfacher Junge, der Gesellschaft liebt und viele Leidenschaften hat, ich hoffe, dass Sie mich mit diesem Brief ein wenig kennen lernen können und ich hoffe, dass dies nur der Anfang ist.

Ich grüße euch von ganzem Herzen und danke, dass ihr mir zugehört hat,

Auf Wiedersehen.

Federico