Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Antonio aus Italien

August 2022 - Juni 2023

17 Jahre alt
Top Hobbies: Tennis spielen, Schwimmen, Formel 1 schauen
Vegetarier: Nein

 

Liebe Host Family,

ich heiße Antonio, ich bin 15 Jahre alt und ich bin ein offener, entschlossener, selbstloser, freundlicher Junge, aber manchmal auch ein bisschen schüchtern, aber mit der Zeit kann ich mich an jede Situation anpassen. Meine Freunde sagen oft, dass ich ein guter Freund bin, dass ich nett bin, dass ich ihnen immer helfe, besonders in schwierigen Zeiten, und ich bin sehr froh, dass sie das von mir denken.

In meiner Familie gibt es drei Menschen: mich, meine 45-jährige Mutter und meinen 46-jährigen Vater und unsere Beziehung ist sehr gut. Am Wochenende gehen wir oft zusammen in ein Restaurant, besuchen kleine Städte in den Bergen, gehen ans Meer, essen Eis, gehen zusammen spazieren und manchmal, mein Vater und ich gehen ins Stadion nach Rom, um die Fußballspiele meiner Lieblingsmannschaft zu sehen, SS Lazio, aber meine Mutter sieht nicht gern Fußball.

Seit ich ein kleiner Junge war, möchte ich Fußball. Ich habe an Fußball zu spielen angefangen, wenn ich fünf Jahre alt war und ich viel Spaß hatte. Ich habe lange Fußball gespielt, aber ein paar Jahre lang bin ich auch ins Schwimmbad gegangen. Aber auf 12 Jahren habe ich den Fußball gelassen, wegen eines körperlichen Problems und ich habe begonnen Tennis zu spielen. Aber dann bin ich ins Fitnessstudio gegangen, aber jetzt gehe ich ins Schwimmbad. Meine Lieblingssportarten sind also Fußball und Tennis, aber ein anderer Sport, den ich liebe, ist die Formel 1. Jeden Sonntag sehen mein Vater und ich zusammen die Formel-1-Wettbewerbe fern und unser Lieblingsteam ist das Ferrari, aber ich mag auch das Team Red Bull und das Team Alphatauri. Ich mag die Formel 1, weil ich Geschwindigkeit und Autos liebe und hoffe, dass ich ein Tag zu einem Liven-Wettbewerb gehen kann.

In meiner Freizeit höre ich das Musik, spiele Fußball mit meinen Freunden, sehe ich Fußballmatchs und amerikanische Basketballspiele (NBA) im Fernsehen, gehe mit meinen Freunden ins Kino, fahre mit meinem Vater Fahrrad und gehe mit meinen Freunden in das Zentrum der Stadt. Aber ich mag auch gerne Schach, Videospiele, kochen und reisen.

Meine Freunde und ich gehen fast jeden Samstagabend ins Zentrum meiner Stadt. Normalerweise treffen wir uns etwa um 18:30 Uhr, gehen zusammen spazieren und um 20:00 Uhr essen wir Pizza oder ein McDonald’s-Sandwich. Dann haben wir Spaß, sprechen über alles, und um 23.30 Uhr gehen wir nach Hause. Ich liebe mit meinen Freunden ausgehen, weil wegen der vielen Hausaufgaben und der Schule haben wir nicht viel Zeit, uns zu treffen, also, wenn wir uns am Samstagabend treffen, sind wir sehr glücklich, die Zeit zusammen zu verbringen.

In der Woche stehe ich jeden Tag um 6.30 Uhr auf, frühstücke, ziehe mich an und nehme den Bus zur Schule, weil meine Eltern früh zur Arbeit fahren. Ich komme um 7.50 Uhr in die Schule und um 8 Uhr beginnt der Unterricht. Ich bleibe fünf Stunden in der Schule, von 8 bis 12.40 Uhr, dann nehme ich den Bus ein anderes Mal nach Hause, wo ich normalerweise mit meiner Mutter esse, weil mein Vater am Nachmittag nach Hause kommt. Nach dem Mittagessen mache ich meine Hausaufgaben, und wenn ich Zeit habe, höre ich Musik, fahre ich mit dem Fahrrad oder sehe fern. Zweimal pro Woche gehe ich in das Schwimmbad. Ich schwimme gerne, weil ich mich im Schwimmbad frei fühle, mit meinen Freunden im Schwimmbad Spaß habe und dieser Sport auch gut für meinen Körper ist. Um 20:00 Uhr esse ich mit meinen Eltern, dann sehen wir zusammen etwas in Fernsehen und um 23:00 Uhr gehe ich ins Bett.

In der Schule bin ich sehr gut, meine Noten sind fast alle 9, das entspricht zu 1 in Deutschland. Ich mag gerne etwas Neues und neue Kulturen herausfinden, neue Städte besuchen, aber auch probiere verschiedene Speisespezialitäten aus. In meiner Schule gibt es vier Möglichkeiten: sprachliche, musikalische, humanistische oder ökonomisch-soziale Schule und wir sind etwa 1300 Schüler.

Ich bin an der Sprachschule, ich bin im dritten Jahr und habe diese Schule gewählt, weil ich Sprachen liebe und glaube, dass sie wichtig sind, um zu reisen und Fremdkulturen zu lernen, eigentlich lerne ich Englisch, Französisch und Deutsch. Meine Lieblingsfächer sind Englisch, Deutsch und Geographie, aber leider wir lernen Geographie nur die ersten zwei Jahre.

Also, ich habe entschieden, ein Jahr lang in Deutschland zu lernen, weil ich sie nie besucht habe und ich möchte es machen, aber auch weil ich denke, dass es eine wichtige und sehr schöne Erfahrung ist, eigentlich freue ich mich auf die deutsche Kultur kennen, auf die Sprache verbessern und auf Deutsch studieren.

Schließlich hoffe ich, dass ich diese tolle Erfahrung zu machen und wie ein deutscher Junge leben können.

Vielen Dank,

Antonio