Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Alessia aus Italien

Januar 2022 - Juni 2022

17 Jahre alt
Top Hobbies: Malen, Theater spielen, ihr Hund "Charlie"
Vegetarier: Ja
Allergien: Nein

 

Liebe zukünftige Gastfamilie,

Ich habe immer davon geträumt, dass ich diesen Brief schreibe. Ich heiße Alessia, lebe in einem kleinen Land in Umbrien. Im Allgemeinen war ich immer ein schüchterner Mensch, aber es reicht nicht, um mich mit anderen zu verbinden.

Meine Mutter und mein Vater sind Künstler, und ich glaube, ich habe die Leidenschaft, die ich habe, von ihnen geerbt. Von Vater Musik und Theater, von Mutter zu Reise und Fotografie. Ich war immer ein sehr kreativer Mensch und ich liebe Kunst in all ihren Ausdrucksformen: Ich liebe es zu schauspielern, zu singen, zu malen und gerade in diesen Dingen kann ich mein Bestes geben. Ich bin Theater gegangen, seit ich ein kleines Mädchen war, und ich glaube nicht, dass ich etwas gefunden habe, das mich so gut wie das Theater fühlen lässt.

Eine andere Sache, die ich liebe, ist zu reisen, genau wie meine Eltern, die schon immer Weltliebhaber waren. Es ist schön, andere Kulturen und Gewohnheiten kennenzulernen, aber ich denke, sie zu leben ist etwas ganz anderes, und das ist einer der Gründe, warum ich gehen möchte. Ich glaube, das Reisen bedeutet, dass ich im vollen Umfang lebe, oder zumindest für Menschen wie mich, die wissen wollen. Ich bin fasziniert von Vielfalt und vor allem kritisiere ich nie, was ich sehe, sondern stelle mir Fragen und versuche zu verstehen.

Tatsächlich bin ich sehr aufgeschlossen, und der wichtigste Wert für mich ist Respekt, für jedes Lebewesen. Einer meiner wichtigsten Charakterzüge sind Empathie und Sensibilität. In jeder Situation, unabsichtlich, kann ich mich in die Lage von anderen versetzen, und das gibt mir die Möglichkeit, sie zu verstehen und alles zu tun, um ihnen zu helfen, wenn ich kann.

Ich habe eine gute Beziehung zu meinen Eltern und meiner Familie, und ich habe großes Glück, eine so große und schöne Familie zu haben. Ich verbringe mehr Zeit mit meinem Vater im Sommer, denn er arbeitet weit weg, und im Sommer haben wir beide mehr Freizeit. Am liebsten fahren wir Motorrad und Fahrrad, oder stellen uns abends in den Garten und hören Musik. Mein Vater ist sehr selbstlos, er liebt mich sehr und würde alles für mich und meine Schwester tun. Ich habe eine besondere Beziehung zu meiner Mutter. Sie ist meine beste Freundin, sie hilft mir sehr. Sie lässt mich über Situationen nachdenken, die für mich schwierig und aussichtslos sind, sie unterstützt mich bei allem, was ich tue, und wenn ich mit ihr zusammen bin, bin ich sehr entspannt. Darüber hinaus ist Mama auch meine Abenteuer Gefährtin. Die bizarrsten Sachen mache ich mit ihr. Und wir lieben beide die Natur und suchen immer neue Orte, wo es ruhig ist, mitten im Wald. Wir haben immer viel Spaß, wo auch immer wir sind. Sie ist eine sehr kreative Person, und sie hat
einen verrückten Abenteuer Sinn, und ich möchte wirklich eine Frau wie sie werden.

Ich habe auch eine Schwester, Giorgia. Sie ist 21 und somit sehr autonom. Sie und ich streiten uns oft, das zwischen Brüdern normal ist, aber selbst wenn wir streiten, lachen wir bald, weil wir erkennen, dass wir dramatisch sind und somit lustig. Was uns am nächsten kam, war Maya, unser erster Hund. Leider hat Maya uns letzten Oktober verlassen, und ich denke, es war der schwierigste Moment meines Lebens. Maya war zehn Jahre bei uns, sie war wie eine Schwester und ich vermisse sie jeden Tag so sehr. Nach Maya haben wir Charlie, der jetzt neun Monate alt ist.

Außerdem habe ich, wie ich schon sagte, eine große Familie. Ich habe neun Cousins, und ich komme gut mit ihnen aus. Der liebste Tag des Jahres ist der 24. Dezember, weil wir alle bei Oma zu Hause sind und am Vorabend essen, und das ist eine Tradition, die es schon immer gab.

Ich gehe auf die Sprachschule in Sansepolcro mit meiner Cousine Chiara, die aber älter ist als ich. Ich studiere hauptsächlich Englisch, Französisch und Deutsch und lerne gerne Sprachen, weil sie es mir erlauben, auf Reisen selbständig zu kommunizieren. Andere Fächer, die mir sehr gefallen, sind Literatur und Philosophie, vor allem weil ich durch die Gedanken der Dichter und Philosophen in der Lage bin, nachzudenken und andere Lösungen oder Standpunkte für die verschiedenen Situationen zu finden.

Ich wache normalerweise um 6:30 Uhr auf, mache mich für die Schule fertig und gehe dann zum Busbahnhof. Mit dem Bus nutze ich ca. 15 Minuten bis zur Schule und der Unterricht beginnt um 8 Uhr und endet manchmal um 12:30 Uhr, andere um 13:25 Uhr. Ich fahre immer mit dem Bus nach Hause. Zu Hause mache ich mein eigenes Essen, ich bin Vegetarierin, die einzige in meiner Familie, also kümmere ich mich meistens ums Essen, auch weil meine Eltern arbeiten. Nach dem Mittagessen lerne ich und dann gehe ich ins Theater oder spiele gerne. Abends esse ich zu Hause bei meiner Mutter, weil meine Eltern getrennt sind und zwei Häuser haben. Nach dem Essen lese ich meistens und dann schlafe ich wirklich früh ein, so gegen 22 Uhr.

Ich denke, ich habe alles gesagt, auch wenn wir uns auf jeden Fall besser kennenlernen werden, und ich freue mich darauf! Das war immer mein Traum, und ich bin so froh, dass ich ihn fast erfüllt hätte.

Ich danke Ihnen im voraus für diese Gelegenheit! Wir sehen uns bald!

Liebe Grüsse, Alessia