!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Martina aus Argentinien

Januar 2020 - März 2020

Geburtsdatum: 16.12.2003
Heimatstadt: Córdoba
Top Hobbies: Musik, Tennis, mit Freunden treffen
Top Charaktereigenschaften: freundlich, humorvoll, optimistisch
Sprachen: Deutsch (10 Jahre), Englisch (8 Jahre)
Geschwister: einen Bruder

Vegetarier: Ja
Raucher: Nein
Allergie: Nein
Haustiere:
einen Hund

Liebe Gastfamilie,

ich heiße Martina Lira und ich bin 15 Jahre alt. Wenn ich nach Deutschland reise, werde ich 16 Jahre alt sein. Mein Geburtstag ist am 16.Dezember. Ich lebe in Córdoba. Das ist eine sehr schöne Stadt im Zentrum von Argentinien. Hier besuche ich die Deutsche Schule Córdoba und ich gehe in 10.Klasse. Seit 10 Jahren lerne ich dort Deutsch.

Meine Familie ist nicht so groß, mein Vater heißt Raúl, er ist 61 Jahre alt und Geologe und Professor an der Universität von Beruf. Meine Mutter Marissa, ist 51 Jahre alt und Dozentin von Beruf. Ich habe einen kleinen Bruder. Er heißt Santiago und ist 13 Jahre alt.

Zur Familie gehört auch eine Hündin, Fiona. Sie ist 11 Jahre alt. <3

Meine Hobbys sind Musik hören, Ukulele spielen und Play Station spielen. In meiner Freizeit mache ich meine Hobbys, manchmal schaue ich mir Filme oder eine Serie an. Ich treffe mich auch gerne mit meinen Freunden. Es gibt Nachmittage, an denen ich mit meinem Bruder und meinem Hund spiele.

Mit dem Essen bin ich kompliziert. Ich probiere nicht gern neue Sachen. Ich mag kein Fleisch, außer Hamburgern. Mein Essen ist nicht sehr abwechslungsreich. Ich esse viel Gemüse und Nudeln.

Mein Tagesablauf ist immer gleich. Ich stehe um 7 Uhr auf. Ich gehe von 8 bis 4 Uhr zur Schule. Es gibt zwei Tage in der Woche, an denen ich eine halbe Stunde später nach Hause gehe, weil ich Musik oder Sportunterricht habe. Danach gehe ich nach Hause. Zuerst esse und trinke ich etwas und danach brauche ich eine Weile, um zu tun, was ich will. Dann, wenn ich lernen muss, mache ich es. Schließlich bade ich mich, sehe ich fern und um 11 Uhr gehe ich ins Bett.

Am Wochenende stehe ich nicht so früh auf. Samstags treffe ich mich mit meinen Freunden. Und Sontags treffe ich mich mit meiner Familie und ich mache Hausaufgaben.

Ich weiß nicht, ob ich eine gute Schülerin bin oder nicht. Die Fächer, die ich am liebsten mag, sind Deutsch und Englisch, ich mag Mathematik nicht, weil ich nichts verstehe und ich nicht so gut darin bin.

Ich denke, der Austausch mit Deutschland ist sehr interessant, weil es eine neue Erfahrung ist, in der ich eine andere Kultur kennenlernen werde. Ich will auch neue Dinge lernen und meinen Wortschatz erweitern.

Ich hoffe, viele Freunde zu finden, unabhängiger zu werden und schöne Erinnerungen mit nach Hause zu nehmen.

Freundliche Grüße,

Martina