!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Juan aus Argentinien

Januar 2020 - März 2020

Geburtsdatum: 10.07.2003
Heimatstadt: Córdoba
Top Hobbies: Fußball, Fahrradfahren, Handball
Top Charaktereigenschaften: ruhig,höflich, humorvoll
Sprachen: Deutsch (11 Jahre), Englisch (7 Jahre)
Geschwister: einen Bruder und eine Schwester

Vegetarier: Nein
Raucher: Nein
Allergie: Nein
Haustiere: zwei Hunde

Liebe Gastfamilie,

ich heiβe Juan, bin 15 Jahre alt und habe braune Haare und braune Augen. Ich wohne in ,,Lomas de la Carolina‘‘, einem Stadtviertel von Córdoba. Córdoba ist eine Stadt im Zentrum von Argentinien; in der Umgebung von Cordoba gefällt mir die Landschaft sehr. Seit 11 Jahren besuche ich die Deutsche Schule Cordoba und lerne dort Deutsch. Jetzt bin ich in der 10. Klasse.

Meine Familie ist nicht so groβ, meine Mutter heiβt Veronica und mein Vater heiβt Jorge, sie arbeiten zusammen als Unternehmer. Mein Bruder heiβt Pedro und er besucht die 5. Klasse und meine große Schwester ist Ärztin von Beruf.

Ich interessierte mich sehr für Fuβball, ich spiele es in der Schule und ich sehe viel Fuβball im Fernsehen. Auβerdem spiele ich Handball und in meiner Freizeit fahre ich Rad, spiele Playstation, treffe ich mich mit Freunden und lese gern. Mit meinen Geschwistern gehe ich oft ins Kino.

Ich habe keine Probleme mit Essen, weil ich fast alles esse, aber meine Lieblingsesse ist „Schnitzel“. Das ist eine typisches argentinisches Fleischgericht.

Jeden Tag stehe ich um 6:30 Uhr auf und ich gehe von 8 Uhr bis 16 oder 16:30 Uhr zur Schule. Dann bleibe ich in der Schule, aber um Sport zu treiben und danach fahre ich zurück zu Hause und entspanne mich. Ich gehe meistens um 22 Uhr ins Bett. Am Wochenende stehe ich früh auf, weil ich fast immer ein Spiel mit dem Schulmannschaft habe aber gehe ich später schlafen.

Ich bin ein ziemlich guter Schüler. Trotzdem mag ich der Schule nicht so sehr, nur Mathe lerne ich gern, weil es mein Lieblingsfach ist. Deutsch zu lernen ist sehr schweirig für mich und ich glaube, dass ich es nicht sehr gut spreche. Trotzdem möchte ich es verbessern. Deshalb finde ich den Austausch sehr spannend, weil es eine Möglichkeit ist, um eine neue Kultur, eine Stadt und Menschen kennenzulernen und um mein Deutsch zu verbessern.

Viele Grüβe,

Juan



 

image/svg+xml