Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Titouan aus der Schweiz

Ein Schuljahr ab August 2021

Titouan wird während seines Schüleraustausches für ein Schuljahr das John-Lennon-Gymnasium besuchen.

 

Liebe Gastfamilie,

Ich heisse Titouan und bin am 29. August 2006 in Genf geboren. Ich bin also 14 Jahre alt. Ich habe 2 Geschwister, eine Schwester und einen Bruder. Mein Bruder heisst Tylian und erst ist 5 Jahre alt. Er geht in die 2. Klasse (Kindergarten). Meine Schwester heisst Méloé und ist 11 Jahre alt. Sie geht in die 7. Klasse (eigentlich 5. Kl.). Meine Mutter heisst Emmanuelle, ist 43 Jahre alt und arbeitet in einer Schule als Erzieherin. Mein Vater heisst André und ist 44 Jahre alt. Er ist Dezernent einer Mitwohnerzentrale. Wir haben ein Kaninchen, das Cappuccino heisst.

Ich komme aus der Schweiz. Wir wohnen in einem kleinen Dorf im Kanton Genf, das Laconnex heisst. In meinem Dorf haben wir ein Restaurant und eine Bäckerei. Zu Hause sprechen wir nur Französisch.

Ich fahre jeden Tag mit dem Bus zur Schule. Der Unterricht fängt um 8 Uhr an, deshalb muss ich um halb sieben aufstehen. Ich bin in der 10. Klasse im Collège de Saussure. Meine Leistungsfach ist Wirtschaft und Recht, weil ich Anwalt werden will. Meine Lieblingsfächer sind Deutsch, Wirtschaft und Geschichte. Ich will ein zweisprachiges Abitur machen, deswegen möchte ich nach Deutschland fahren, um Deutsch zu lernen.

Ich lerne Gitarre seit 6 Jahren und würde gern in Deutschland spielen. Ich mag Musik hören, am meisten höre ich französischen und US Rap oder Pop-Musik. Ich spiele Eishockey seit 7 Jahren. Ich spiele beim Klub Genf-Servette in der U15A Mannschaft und ich trainiere dreimal pro Woche ohne COVID. Eishockey ist auch meine Passion, ich mag NHL anschauen und ich gehe an alle Genf-Servette Spiele. Ich habe auch Fussball gespielt und mein Lieblingsteam ist Bayern München.

Ich gehe gern und oft mit Freunden aus, wir machen Partys, wir fahren in die Stadt und so weiter. Ich habe zwei beste Freundinnen, Ella und Zelda. Freunde sind für mich sehr wichtig.

In den Ferien fahren wir sehr oft weg. In dem Sommer fahren wir in heisse Länder, um im Meer zu sein. Wir waren schon zweimal in Spanien, einmal in Griechenland, einmal in Italien und dreimal in Frankreichs Süden. Im Winter fahren wir in unser Chalet und laufen Ski. Im letzten Sommer konnten wir nicht ins Ausland gehen, darum sind wir in der Schweiz geblieben und wir haben viel besucht und sind gewandert.

Ich freue mich riesig auf Berlin und hoffe euch bald kennenzulernen.

Liebe Grüsse,

Titouan

Jetzt bewerben