!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Mauricio aus Mexiko

September 2019 - Juni 2020


Heimatstadt: Monterrey, Mexiko
Top Hobbies: Fußball, American Football und Basketball spielen, Filme schauen, Unternehmungen mit Cousins und Geschwistern
Top Charaktereigenschaften: neugierig, aktiv, gesprächig, spontan
Sprachen: Deutsch 6 Jahre und Englisch 13 Jahre
Geschwister: zwei ältere Schwestern und ein älterer Bruder

Vegetarier: nein
Raucher: nein
Allergie: Pollenallergie
Haustiere: ein Hund

Hallo mein liebe Zukungtige Familie,
Hallo, ich bin Mauricio aus Monterrey, Mexiko und freue mich sehr über meine Reise nach Deutschland. Ich bin sehr gespannt, dorthin zu gehen, can´t wartet noch länger. Meine Familie hat 6 Mitglieder, aber in letzter Zeit lebt mindestens eines davon weit weg von hier. Ich bin die Jüngste mit 16 Jahren, das gefällt mir! Meine Mutter ist 52 Jahre alt und mein Vater 53 Jahre alt. Mein Bruder Fernando, der älteste ist, ist 24 Jahre alt, hat sein Studium mit einem Ingenieurabschluss abgeschlossen und hat jetzt einen Job in Madrid, Spanien. Die älteste meiner Schwestern ist Mariana, und sie ist auch nur für dieses Semester in Spanien und arbeitet im Zusammenhang mit ihrer Karriere. Im Moment lebe ich zu Hause mit meiner anderen Schwester Marijose, die letztes Jahr als Schüleraustausch in Deutschland in Riede bei Bremen lebte. Im Alter von 16 Jahren haben meine Geschwister die Chance genutzt, ein Schuljahr in einem Schüleraustauschprogramm in Europa zu verbringen, Fernando ist nach Frankreich gegangen, Mariana nach Italien, Marijose ist erst letzten August aus Deutschland zurückgekehrt, jetzt ist es meine Zeit und ich bin begeistert. Sie sind sich alle einig, dass es eine einzigartige und wunderbare Erfahrung war.

Ich komme wirklich mit all meinen Brüdern und Schwestern zurecht, aber besonders mit meinem Bruder Fernando, wir beide spielen gerne Spiele und hängen zusammen. Wir teilen unser Zimmer seit jeher, wir hatten nie ein großes Problem damit, ein Zimmer zusammen zu teilen. Jedenfalls ist mehr über mich, dass ich wirklich wettbewerbsfähig und aktiv bin. Ich bin immer begeistert, neue Aktivitäten zu starten oder neue lustige Erfahrungen zu machen. Ich lache gerne oder finde die lustige Seite der meisten Dinge. Zur Zeit trainiere ich Basketball, aber ich spiele auch mit meinen Freunden Fußball. Nächstes Semester will ich American Football ausprobieren und ich hoffe, meine Mutter lässt mich. Einige meiner Freunde halten mich für furchtlos. Ich und meine Freunde verstehen uns super gut. Ich habe Freunde, die ich seit meiner Kindheit gewonnen habe und die ich die meiste Zeit über sehe. Die Zeit mit ihnen zu verbringen macht wirklich eine lustige Zeit und es macht mich glücklich.

In meiner Zeit in Deutschland möchte ich neue Freunde finden und versuchen, so viele neue Dinge wie möglich zu tun. Ich möchte gerne neues Essen, neue Sportarten und neue Aktivitäten ausprobieren. Ich werde mein Bestes tun, um mit allen auf der mir zugewiesenen Familie auszukommen. Wenn es etwas gibt, was ich hoffe, dass meine nächste Familie dort Zugang zu Dingen hat, die wir hier nicht haben oder die ich nicht getan habe. Vielleicht kann ich mit dem Fahrrad zur Schule fahren. Oder dass es einige Wälder in der Nähe gibt, die man laufen kann, oder vielleicht einen Ort zum Wandern. Ein Team von Schwimmen oder Skifahren, dem ich beitreten kann. Alles, was so aussieht, wäre eine schöne Erfahrung für mich, je extremer oder abenteuerlicher, desto besser. Ich halte mich für einen wirklich schnellen Lerner, ich habe keine Schwierigkeiten, mich an neue Dinge anzupassen. Ich denke, dass ich sehr intelligent bin und dass ich in allen meinen Kursen sehr gut bin, besonders in Mathe. Ich verstehe die Themen, die sie in den meisten meiner Klassen in der Schule unterrichten, sehr gut.

Ich werde meine Freunde und Familie vermissen, aber ich kann es verkraften. Wie gesagt, alle meine Geschwister haben mindestens ein Jahr lang studiert. Ich werde hier etwas von dem Essen vermissen. Nun, eigentlich so ziemlich das ganze Essen von hier. Ich werde vor allem Tacos und alles, was mit Rindfleisch zu tun hat, vermissen. Das Essen von Tacos kommt hier sehr häufig vor, dass es üblich ist, mindestens zweimal pro Woche Tacos gegessen zu haben. Ich mag hier wirklich viele Dinge. Mir gefällt, dass die Leute hier wirklich leicht zurechtkommen und alle überhaupt nicht schüchtern sind. Ich mag die Umgebung hier. Aber wie gesagt, ich kann es verkraften und trotzdem bin ich begeistert, all die Dinge zu sehen, zu erleben und zu lernen, die es in Deutschland gibt. Ich bin begeistert, meine neue Familie kennenzulernen und zum ersten Mal nach Europa zu reisen.
Mauricio
Bis Bald!

image/svg+xml