!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Aenna in Florida

Thanksgiving und Disneyland

In meinem November und Dezember in den USA ist ziemlich viel passiert. Angefangen hat der November mit der Thanksgiving Break. Wir sind für ein paar Tage auf die andere Seite von Florida in ein Resort am Strand gefahren. Tagsüber haben wir die Sonne und das Wasser genossen, abends die Sonnenuntergänge und nachts den Whirlpool. Es war auch nicht mehr allzu heiß, aber hatte immer noch angenehme 25 Grad.



An Thanksgiving hatten wir ein klassisches Thanksgiving Dinner, was echt gut geschmeckt hat, obwohl ich persönlich nicht wirklich der Truthahn Fan bin. Am Ende der Thanksgiving Break war Black Friday, den wir natürlich in der Mall verbracht haben. Es war wirklich unglaublich viel los, sodass man sich in den Geschäften kaum noch bewegen konnte, aber die Preise waren genauso unglaublich!

Im November hat dann auch die Volleyball Saison geendet und die Basketball Saison angefangen. Basketball war für mich mal wieder eine komplett neue Sportart, aber weil die meisten meiner Freunde aus dem Volleyball Team mit Basketball weitergemacht haben, habe ich mich angeschlossen. Dadurch, dass wir jeden Tag Training oder ein Spiel haben, habe ich mich auch ziemlich schnell eingefunden. In der Wintersaison gibt es an der Schule Basketball, Fußball und Weightlifting und es sind wirklich jeden Abend Spiele, zu denen ich immer mit meinen Freunden hingehe, was mir gut gefällt.



Ein anderes Highlight im Dezember war “Mickey’s very Merry Christmas” im Disneyland. Der Park war wunderschön weihnachtlich dekoriert und es gab überall gratis heiße Schokolade und Cookies. Außerdem gab es Achterbahnen, Weihnachtsshows und ein riesiges Feuerwerk, das wahrscheinlich schönste Feuerwerk, das ich je gesehen habe!



Jetzt, in der Woche vor den Weihnachtsferien sind die Midterm Exams, bei denen wir den ganzen Stoff aus diesem Semester wissen müssen, was natürlich jede Menge Lernen bedeutet. Ich freue mich schon total auf die Weihnachtsferien, obwohl ich wegen der fehlenden Kälte und den fehlenden Lebkuchen irgendwie nicht wirklich in Weihnachtsstimmung komme.

Insgesamt gefällt mir die Weihnachtszeit hier aber trotzdem gut und es ist lustig die Häuser zu sehen, bei denen sich alle versuchen, mit der Dekoration zu überbieten. :D

Aenna berichtet über ihr Auslandsjahr in den USA. Hast du auch Lust auf einen Auslandsaufenthalt in den USA? Wir beraten dich gerne!

Beratungstermin vereinbaren