Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Valeska in Missouri

Homecoming und Halloween

Hey, mein Name ist Valeska und ich bin für 10 Monate mit DFSR in Missouri, Amerika.

Ich bin jetzt schon seit ca. 2 Monaten hier und in den letzten Wochen ist ne Menge passiert.

Natürlich hatten wir Homecoming, worauf ich mich so gefreut habe. Unser Thema war Hollywood. Homecoming ist allerdings nicht nur ein Tag, sondern eine ganze Woche. Von Montag bis Freitag hatten wir Spirit Week (Mottowoche). Fast jeder hat sich zu bestimmten Themen verkleidet und Bilder gemacht.

Am Freitag während der Schulzeit hatten wir dann eine Homecoming Parade, wo alle Schüler, die im „Homecoming Court“ waren, und jeder Club in einem Wagen saß. Hierfür haben wir die ganze Woche lang abends ein „Floatbuilding“ gehabt, was eine Menge Spaß gemacht hat. Unser Jahrgang hatte das Thema „Wizards of Oz“. Freitag Abend fand unser „Homecoming Football Game“ statt, wo jeder sich zu dem Thema „blue& gold“ (Farben meiner Schule) verkleidet hat. Am Samstag Abend war dann der „Homecoming Dance“. Ich hatte ein Date mit meinem besten Freund und wir haben uns mit all unseren Freunden getroffen, um Fotos zu machen. Danach sind wir in ein Japanisches Restaurant gegangen, wo die Köche vor unseren Augen gekocht haben. Das Essen war super lecker! Als wir fertig waren, sind wir endlich zur Schule gegangen, wo der „Homecoming Dance“ stattfand. Dort waren wir alle in unserer großen Sporthalle und haben zur Musik getanzt und gelacht!



Für mich hat es umso mehr Spaß gemacht, da ich im „Student Council“ bin und ich somit bei den ganzen Vorbereitungen und Dekorationen mitgeholfen habe. Ich würde jedem raten, einem Student Council beizutreten, da es eine Menge Spaß macht und man sehr gut Freunde findet!

Das nächste Wochenende bin ich mit meiner Gastfamilie und der Familie meiner Freundin (unsere Familien sind sehr gut befreundet) nach Indiana zu ihren Großeltern gefahren. Dort waren wir das ganze Wochenende und hatten eine Menge Spaß! Unter anderem waren wir auf einem sehr großen Rummel oder sind mit einem „Four wheeler“ durch den einen kleinen Wald gefahren.

Außerdem hatten wir diesen Monat ein „Student Council Bonding“, wo wir uns alle getroffen haben und zu einer Kürbisfarm gefahren sind. Dort durften wir uns alle einen Kürbis aussuchen und wir sind durch ein Labyrinth gelaufen. Abends bin ich mit Freunden ins Kino gegangen, um „A star is born“ zu gucken und danach sind wir noch zu „Buffalo Wild Wings“ gegangen, welches meiner Meinung nach ein sehr gutes Restaurant für Chicken Wings ist.

Das Wochenende danach bin ich mit meiner Gastmutter, meiner Gastschwester und meiner Freundin nach St. Louis zum Vintage shoppen gefahren, leider konnten wir nicht zum Arch fahren, weil es ziemlich schlechtes Wetter war. Samstag bin ich dann mit den anderen Austauschschülern in einen Freizeitpark gefahren und ich habe zum 1. Mal Funnel Cake probiert.

Nicht zu vergessen: Halloween! Am Mittwoch Abend haben wir ein paar Freunde eingeladen. Alle waren verkleidet und wir haben zusammen Kürbisse geschnitzt, Plätzchen gebacken und Spiele gespielt. Außerdem haben wir Tarot Karten gelegt, was ziemlich lustig war.

Die Woche danach haben Tryouts für Cheerleading gestartet, wo ich mich natürlich für angemeldet habe, da ich Cheerleading in Deutschland mache und einfach mal die Erfahrung haben wollte, wie Cheerleading in Amerika ist. Nach den Tryouts wird dann entschieden, in welches Team man es geschafft hat (Wrestling Cheer Varsity oder Basketball Cheer).

Ich bin einfach sehr froh, hier zu sein und fühle mich super wohl!

Valeska berichtet über ihr Auslandsjahr in Missouri. Hast du auch Lust auf einen Auslandsaufenthalt in den USA? Wir beraten dich gerne!

Beratungstermin vereinbaren