!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Pauline in Oklahoma

Austauschschüler Treffen & Gastfamilienwechsel

Anfang Februar war der Super Bowl. Während dies in Deutschland ja nicht so viele im Fernsehen mitverfolgen, treffen sich in den USA an diesem Tag alle mit Freunden,Verwandten oder Nachbarn, um den Superbowl gemeinsam mit Chips und Popcorn zu gucken. Meine derzeitige Gastfamilie hatte allerdings kein großes Interesse daran, sodass ich den Super Bowl mit Freunden geschaut habe. Das einzige, worauf jeder allerdings so lange hinfieberte, war nicht das Spiel an sich, sondern die Werbungen in der Halbzeit. Die Fernsehwerbungen werden nur ein einziges Mal im Fernseh ausgestrahlt und sind meist alle mit sehr viel Aufwand verbunden.

Das Wetter Mitte Februar war sehr sonnig und warm, bis es auf einmal wieder ganz kalt wurde und schneite - ein weiterer Snowday. In der Schule ist zu der Zeit nichts neues passiert und ein Tag verging nach dem anderen. Ich habe viel mit Freunden unternommen und bin nach Oklahoma City gefahren, bevor sich gegen Ende Februar dann alles geändert hat - Ich habe meine Gastfamilie gewechselt. Es sind viele Sachen zusammen gekommen und am Ende war ich sehr unglücklich. Der Wechsel ging sehr schnell und vor allem DFSR hat sich sehr für mich eingesetzt und sich in dieser Zeit sehr gut um mich gekümmert und hat meinen Eltern bei allen Fragen und Problemen zur Seite gestanden.

Jetzt wohne ich bei der Tante von meiner besten Freundin und könnte ehrlich gesagt nicht glücklicher sein. Ich lebe zusammen mit zwei Gastschwestern (14 & 11), einem Gastbruder (16), Gastmutter und Gastvater. Desweiteren haben wir zwei Hunde und zwei Esel.  Da ich meine jetzige Gastfamilie schon vorher kannte, fühlte ich mich direkt willkommen. Wir machen sehr viel zusammen und haben generell sehr viele Gemeinsamkeiten. Meine neue Gastfamilie lebt im selben Ort, sodass ich glücklicherweise nicht die Schule wechseln musste.

Kurz nachdem ich eingezogen bin, hatten wir ein Austauschschüler Treffen in Oklahoma City, welches von meiner amerikanischen Organisation organisiert wurde. Wir sind das Wochenende im Hotel geblieben und unsere Zimmer wurden gemixt mit anderen Austauschschülern aus Oklahoma. Ich hatte 2 Thailänderinnen auf meinem Zimmer und eine Chinesin. Alle verbrachten zwar ihr Auslandsjahr in Oklahoma, aber dennoch hatte jeder andere Erfahrungen gemacht und konnte ganz unterschiedliche Geschichten erzählen. Den Abend haben wir dann alle im Schwimmbad des Hotels zusammen ausklingen lassen. Am nächsten Tag sind wir dann alle zum State Capitol gefahren. Dort haben wir eine Schnitzeljagd gemacht und den Abgeordneten für unseren Bezirk getroffen. Die Schnitzeljagd war sehr anstrengend, hat aber viel Spaß gemacht. Nach 2 Stunden Aufenthalt im State Capitol und einem kurzen Ausflug zum Nationalen Memorial sind wir alle gemeinsam nach Brick Town, welches ein Stadtteil von Oklahoma City ist, gefahren. Dort sind wir alle gemeinsam Pizza essen gegangen und haben anschließend Lasertag gespielt. Das war wirklich super ! Gegen Nachmittag sind wir in Kleingruppen noch einmal durch Oklahoma City gelaufen, haben Bilder gemacht, waren Shoppen in der Mall, haben die peinlichsten und lustigsten Geschehnisse, die uns bis jetzt während des Auslandsjahres geschehen sind, ausgetauscht und viel gelacht. Danach hieß es aber auch schon Abschiednehmen von allen anderen Austauschschülern, mit denen wieder neue Freundschaften entstanden sind, bevor es zurück zu meiner Gastfamilie ging. Das Austauschschüler Treffen war wirklich ein tolles Wochenende, woran ich mich gerne zurückerinnere. Ich hoffe, dass ich mit einigen weiterhin in Kontakt bleiben werde, da ein paar sogar nur wenige Dörfer von mir entfernt wohnen.



Zurück bei meinen Gastfamilie fing auch wieder der Alltag und die Schule an. Das ganze Dorf und die Schule waren auf den Kopf gestellt, denn schon in wenigen Tagen fanden die finalen Basketballspiele statt und jeder hoffte auf den 4. Sieg in Folge.

 

Pauline berichtet über ihre Erlebnisse in Oklahoma. Möchtest du deinen Auslandsaufenthalt auch in den USA verbringen? Wir beraten dich gerne!

Beratungstermin vereinbaren