Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Clarissa im Kombiprogramm USA + Australien

Die ersten Wochen in Amerika

Mein Name ist Clarissa, ich bin 16 Jahre alt und werde mein Auslandsjahr ein halbes Jahr in Amerika und ein halbes Jahr in Australien verbringen. Mittlerweile bin ich schon fast zwei Monate hier in Amerika, Missouri und habe bis jetzt eigentlich nur schöne Tage gehabt.

Für mich fing mein Auslandsjahr am 04.08.2018 an. Am Flughafen habe ich mich von meinen Eltern verabschiedet und nach den Sicherheitskontrollen war ich dann auf mich alleine gestellt. Am Gate habe ich dann die anderen Austauschschüler aus Deutschland kennengelernt, die auch das Soft Landing Camp in New York mitmachen.

Als ich im Flugzeug auf meinem Platz saß und es angefangen hat abzuheben, wurde mir erst so richtig bewusst, dass ich ab diesem Moment meine Familie für 11 Monate nicht mehr sehen werde. Dennoch war ich mehr glücklich als traurig, weil ich mich so sehr auf meine neue Familie in Amerika und die Abenteuer, die ich erleben werde, gefreut habe.

In New York sind wir aus dem Flugzeug ausgestiegen und zu den Zoll Kontrollen gegangen. Vor denen ich wirklich Panik hatte, weil mein Englisch nicht wirklich gut war und ich dieses mal ohne meine Eltern durch die Kontrollen musste. Die Zoll Beamten waren aber sehr nett und haben nur die Papiere angeguckt und uns zu dem Gepäckband geschickt.

Nachdem wir alle unser Gepäck hatten, sind wir mit den Helfern vom Soft Landig Camp in unser Hotel gefahren. Dort wurden wir in die Zimmer aufgeteilt und haben Abendbrot gegessen. Die nächsten Tage in New York waren auch sehr schön. Morgens hatten wir Meetings mit allen zusammen, um nochmal alle Regeln durchzugehen, und nachmittags konnten wir die Stadt besichtigen und shoppen gehen.

Am 08.08.18 haben mich meine Gasteltern super lieb am Flughafen empfangen und aufgenommen. Nach weiteren zwei Stunden mit dem Auto, bin ich dann in meinem neuen Zuhause angekommen und meine Gastschwester und der Hund haben mich sehr freundlich begrüßt. Es war eine sehr schöne und angenehme Ankunft. Ich bin so glücklich in dieser Familie und würde am liebsten für immer hierbleiben.

Bevor hier die Schule losging, hatte ich noch eine Woche Ferien und ich habe meinen Stundenplan ausgewählt. Mein Stundenplan besteht aus Englisch, Anatomie, Mathe, Französisch, Amerikanischer Geschichte, Photoshop und Sport. 

Bevor die Schule losging, habe ich auch schon die ersten Freunde aus meinem Jahrgang kennengelernt und die Freunde von meiner Gastschwester, mit denen ich mich auch sehr gut verstehe.

Die Zeit verging sehr schnell bis zum ersten Schultag. Die ersten Schulwochen wusste kaum jemand, dass ich eine Austauschschülerin bin. Die Lehrer haben mich nicht wie eine Austauschschülerin behandelt, sondern einfach wie eine normale Schülerin und so habe ich auch schneller neue Freunde kennengelernt.

Am Wochenende unternimmt meine Familie sehr viel mit mir und unter der Woche bin ich meistens bei Freunden oder ich unternehme etwas mit meiner Gastschwester. Somit habe ich keine Zeit, an Deutschland zu denken oder Heimweh zu bekommen.

Vor meinem Auslandsjahr haben viele gesagt, dass die ersten Wochen schwer werden und der Alltag schnell einkehrt. Für mich waren die ersten Wochen einfach wunderschön und ich habe auch in dieser kurzen Zeit viel Englisch und auch andere Sachen dazu gelernt. Und da meine Familie so viel Programm hat, ist bis jetzt auch noch kein Alltag in Sicht. 

Clarissa1

Vor meinem Auslandsjahr hatte ich noch nie ein Football Game gesehen, aber hier ist jeden Freitag eins. Es ist unglaublich cool und macht super viel Spaß, mit den Freunden unser Team anzufeuern.

Alleine für diese paar Stunden lohnt sich das ganze Auslandsjahr. Die Football Spiele zu sehen ist bis jetzt das allerbeste Erlebnis hier

Clarissa2

Dieses Jahr gibt es viele Austauschschüler an unserer Schule, aber mit der aus Spanien verstehe ich mich am besten. Ich bin einfach sehr glücklich, diesen Schritt ins Ausland gewagt zu haben, und freue mich schon auf die anderen Erlebnisse in den nächsten Monaten.

Clarissa3
Clarissa
berichtet über ihr Auslandsjahr in den USA. Hast du auch Lust auf einen Auslandsaufenthalt in den USA? Wir beraten dich gerne!

Beratungstermin vereinbaren