!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Tina in Michigan

Graduation

Ende Mai war es dann auch schon so weit: Ich schloss die Schule mit den anderen 12. Klässlern ab! Dazu gab es eine Abschiedszeremonie auf dem Football-Platz. Wir hatten alle Cap und Gowns in unseren Schulfarben rot und weiß an. Bei der Zeremonie läuft man vor Lehrern, Familie, Freunde, Klassenkameraden, usw. zur Bühne, wo der Name vorgelesen wird und man sein Diploma erhält. Wenn jeder damit fertig ist, tut man die Tassel von links nach rechts (ein Anhänger, der an der Cap hängt), da man jetzt offiziell abgeschlossen hat. Und dann schmeißt man seinen Hut in die Luft. Es war einfach ein tolles Gefühl. Danach wurden natürlich viele Bilder mit Freunden und Familie gemacht. Am Abend haben sich die 12. Klässler dann für den Senior Escape getroffen. Das ist eine Veranstaltung, bei der man mit Klassenkameraden zu einem geheimen Ort fährt. Es war eine Überraschung und keiner wusste, wohin es geht. Wir sind nach Grand Rapids zu Dave and Buster’s gefahren, wo wir gegessen haben und Spiele gespielt haben (wie auf dem Jahrmarkt). Danach ging es zu einem Resort, wo wir von einem Illusionist und einem Hypnotiseur eine Show gesehen haben. Die Rest der Nacht konnten wir mit Lasertag, Wandklettern, Henna-Tattoos, Karikatur zeichnen, Blumentöpfe gestalten, schwimmen gehen und vielem mehr gestalten. Keiner hat geschlafen und wir hatten alle super viel Spaß!





Tina berichtet über ihre Erlebnisse in Michigan. Möchtest du deinen Auslandsaufenthalt auch in den USA verbringen? Wir beraten dich gerne!

Beratungstermin vereinbaren