!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Tina in Michigan

Abschiedsparty

Da sich das Schuljahr schon zum Ende neigt, haben meine beste Freundin und ich entschieden, eine Abschiedsparty zu haben. Wir luden nur unsere besten Freunde ein und erzählten ihnen, dass sie was typisches zu Essen aus ihrem Land mitbringen sollen, so dass wir alle von jedem probieren können (unsere Freunde waren ca. 50% Amerikaner und 50% Austauschschüler). Wir trafen uns an einem Freitagabend und aßen erstmal. Es stellte sich heraus, dass es eine tolle Idee war mit dem Essen. Es war sehr lecker, interessant und lustig. Dann bauten wir unser Zelt auf. Es fing leider an, ziemlich zu regnen, also huschten wir erstmal ins Haus, wo wir miteinander redeten. Um 11 Uhr abends rannten wir dann zum Zelt, damit wir nicht ganz so nass werden. Jeder suchte sich einen Platz und nach und nach schliefen Leute ein, während wir uns unterhalten haben. Ein paar haben sich erst um 2 Uhr morgens schlafen gelegt, nachdem wir sehr lustige Gespräche geführt haben. Das Zelt war am Rand ziemlich durchgeweicht, also sind ein paar Leute mitten in der Nacht einfach ins Haus gegangen. Als ich aufgewacht bin, waren wir nur noch zu 6…

Als Frühstück hatten wir Überreste vom Vortag, Müsli und Haferflocken. Da es immer noch regnete, sind wir in die Garage gegangen, wo wir Spiele gespielt haben und uns kleine Nachrichten auf T-Shirts geschrieben haben. Am Ende haben wir uns noch gegenseitig mit rohen Eiern beworfen. Ich kann definitiv sagen, dass diese Party alle meine Erwartungen übertroffen hat und ich eine tolle Zeit mit all meinen Freunden hatte.

Tina berichtet über ihre Erlebnisse in Michigan. Möchtest du deinen Auslandsaufenthalt auch in den USA verbringen? Wir beraten dich gerne!

Beratungstermin vereinbaren