!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Christina in Michigan

Abschlussessen vom Skiteam

Sofort am Anfang vom März hatte ich bemerkt, dass mein ganzes Heimweh von der Winterzeit vorbei war, worüber ich mich sehr gefreut hatte. Ich habe einfach mit ein paar Freunden darüber geredet und außerdem ging es mir viel besser, wenn ich mich abgelenkt habe - zum Beispiel indem ich was mit meinen Freundinnen gemacht habe oder etwas gelesen habe.

Ziemlich am Anfang vom März hatten wir das „Banquet“ für das Ski – Team, weil unsere Saison ja letzten Monat aufgehört hat. Das war so was wie ein Abschlussessen, aber wir waren alle schön angezogen und unsere Coaches haben auch Reden gehalten und so! Wenn man hier in Amerika an der High School einen Sport macht, wird man in verschiedenen Teams - je nach Leistung - innerhalb der Sportart eingeteilt. Da gibt es z.B. "Varsity", was das beste Team ist. In vielen Sportarten ist es als Neuntklässler (Freshman) oder Zehntklässler (Sophomore) ziemlich schwer, in dieses Team zu kommen. Im Varsity-Football-Team zum Beispiel sind fast nur Elftklässler (Juniors) und Zwölftklässler (Seniors). Aber natürlich ist es zu schaffen und wenn man es nicht in das Varsity-Team schafft, macht das auch nichts, weil es gibt meistens auch noch ein JV (Junior Varsity) Team. Da bei mir am Ski-Team nur 15 Leute waren, war unser Team klein genug, um jeden im Varsity-Team zu haben. Bei dem Banquet haben wir dann auch unsere „Varsity-Letters“ bekommen. Jetzt könnte ich mir auch eine Jacke kaufen mit dem Buchstaben oben – das sind dann auch solche Jacken, wie man sie aus Filmen wie High School Musical kennt 😉. Aber da sie sehr teuer sind und ich bezweifle, dass ich sie in Österreich dann tragen werde, werde ich mir wahrscheinlich keine kaufen. Außerdem haben wir auch „Paper Plate Awards“ bekommen – das sind quasi so Scherz-Preise. Und ich bekam „Chairlift VS Exchange Student“, weil der Sessellift einmal in mich rein gefahren ist. 😊 Das Team hat mir außerdem ein ganz liebes Abschiedsgeschenk gegeben!

Jetzt freue ich mich schon sehr auf den Frühling und auch schon auf „Spring-break“ am Anfang vom April. Da werde ich zusammen mit meiner Gastfamilie eine Kreuzfahrt in der Karibik machen!










Christina berichtet über ihr Auslandsjahr in den USA. Hast du auch Lust auf einen Auslandsaufenthalt in den USA? Wir beraten dich gerne!

Beratungstermin vereinbaren