Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Georgia in Nelson

Ein Jahr am Nelson College for Girls

In meinem Auslandsjahr in Neuseeland habe ich viele große und kleine Abenteuer erlebt: Ich durfte das Leben auf der Farm kennen lernen, da eine meiner besten Freundinnen eine besitzt. An dem einen Wochenende sind wir mit einem Quart Bike über die Felder gefahren, um zu schauen ob bei den Schafen alles in Ordnung ist. Kurz nachdem ich das Foto geschossen habe, musste Freeman, der Vater meiner Freundin, einem Schaf helfen Zwillinge zu gebären - ein unglaubliches Erlebnis! (Vater meiner Freundin von hinten, mit einem Hund, einer New Zealand Kappe und im Hintergrund Neuseeland's Lieblingstiere: Schafe) Auf der Grundreise mit meiner Mutter kam plötzlich ein Seelöwe einfach aus dem Meer gelatscht, auf uns zu, sah uns an und watschelte über den Strand, bis er irgendwann wieder ins Meer eintauchte (Foto vom Seelöwen als er wieder ins Meer wandert). Als ich mit meiner Youth Group (eine Gruppe voller jugendlicher Christen) auf dem jährigen Youth Camp war, durften Danielle und ich eine Runde mit dem Quart Bike fahren, es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht und war richtig aufregend, ich glaube, dass kann man in unseren Gesichtern sehen (schwarz/weiß Foto von Danille und mir). Einen 1.200 Meter hohen Berg habe ich mit meiner wahnsinns Gruppe von Outward Bound erklimmt und das, in guten 3 Stunden. Mit dieser Gruppe habe ich drei Wochen verbracht. Wir hatten unglaublich viel Spaß und was für ein gutes Team wir doch waren, haben wir auf diesem Foto festgehalten (Gruppenfoto auf dem Berg, ich bin das Mädchen mit der blauen Mütze). Meine Mutter wollte schon immer einmal Drachenfliegen und an ihren Geburtstag haben wir zusammen ihren Wunsch erflüllt. Uns beiden hat es super viel Spaß gemacht! (Foto von meinem Begleiter und mir in der Luft, rechts unter unserem Schirm erkennt man sogar den Flieger meiner Mutter und ihrem Begleiter, wenn man ganz genau hinschaut) Ich könnte wirklich noch sehr viel mehr Fotos einsenden von unglaublichen Erlebnissen, die ich hier erlebt habe.

Dieses Jahr geht leider bald zu Ende, aber die letzten paar Wochen werden noch ausgenutzt. Neuseeland ist ein zweites Zuhause für mich geworden, auch wenn es dafür mehrere Anläufe gebraucht hat.

 

Georgia berichtet über ihr Auslandsjahr in Neseeland. Hast du auch Lust auf einen Auslandsaufenthalt in Neuseeland? Wir beraten dich gerne!

Beratungstermin vereinbaren

Georgia in Nelson