!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Erfahrungsbericht Ann-Sofie

High School in Hastings (Havelock North High School)

Hey guys und Kia ora!

Wenn du das Leben in der Nähe vom Meer magst, eine Schule mit netter Atmosphäre suchst, die ihre internationalen Schüler super betreut, und du Aktivitäten in der Natur liebst, dann bist du an der Havelock North High School genau richtig!

Havelock North ist ein kleiner netter Ort und die Lage in der Hawke´s Bay ist wunderschön.  Für Großstadtmenschen mag es vielleicht etwas ländlich aussehen, aber auch Hastings und Napier sind als Städte in erreichbarer Nähe. 
Ich selbst war 6 Monate an der Havelock North Highschool und habe mich von Anfang an sehr willkommen gefühlt.
Durch die Schule und die gemeinsamen Freizeitaktivitäten fiel es allen leicht, neue Freunde zu finden.Während meiner Zeit waren zwischen 20 und 40 weitere "Internationals" an der Schule.

Auch in meiner Gastfamilie habe ich mich super wohlgefühlt. Fast jeden Sonntag sind wir zusammen mit den Hunden an den Strand gefahren und haben viele andere Sehenswürdigkeiten wie z.B.Te Mata Peak besucht.
Ich hatte eine Ansprechpartnerin von der Schule, die mich auch in meiner Gastfamilie besucht hat.
Mr. Kitchin, der Betreuer der internationalen Schüler, hat sich super um uns gekümmert und uns viel von Neuseeland und seinen Menschen gezeigt. Bei einer dreitägigen Skiausfahrt zu Beginn des Halbjahres konnten wir uns alle besser kennenlernen. Aber auch Ausflüge nach Rotorua, Cape Kidnappers, Lake Taupo oder nach Wellington waren einzigartig.
Im Sommer waren wir oft nach der Schule zum surfen am Strand.

Da wir zu diesem Zeitpunkt recht viele Internationals waren, gab es eine extra Sport- und Kochklasse. In Sport haben wir typisch neuseeländische Spiele wie Touch Rugby, Softball, Kanu Polo im Schul-Swimmingpool und anderes gespielt. In Kochen haben wir traditionelles "Kiwi-Essen" gekocht aber auch typische Speisen aus unseren Herkunftsländern.
Da die Schule nicht allzu groß ist und es nach dem Unterricht viele Möglichkeiten für Sport und Kultur gibt, war es auch nicht schwer, neuseeländische Schüler kennenzulernen, die immer alle sehr freundlich und interessiert waren. 
Insgesamt geht es an den neuseeländischen Schulen wesentlich entspannter zu als bei uns.

Zusammengefasst kann ich diese Schule nur empfehlen. Sie zeichnet sich durch ihr breites Angebot und die individuelle Betreuung  als besonders  "international-freundlich" aus, und ich wäre gerne noch länger geblieben.


Ann-Sofie berichtet über ihr Auslandsjahr in Neseeland. Hast du auch Lust auf einen Auslandsaufenthalt in Neuseeland? Wir beraten dich gerne!

Beratungstermin vereinbaren

Ann-Sofie in Hastings