!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Katharina auf La Reunion

Der ganz normale Schulalltag

Ich stehe um 6 Uhr auf, mach mir mein Frühstück, dusche mich, ziehe mich an und um 6:30 Uhr fahre ich dann mit meiner Gastmutter, welche an meiner Schule als Lehrerin arbeitet, los. Mein Unterricht beginnt um 7:45 Uhr und endet um 17:15 Uhr. Davor unterhält man sich noch mit anderen Mitschülern.



Auf La Réunion gilt, bis auf die unterschiedlichen Ferienzeiten, das gleiche Schulsystem wie in Frankreich. Die Schüler gehen ganztags in die Schule und haben manchmal sogar samstags Unterricht. Mittwoch Nachmittags hat man aber frei, doch wenn man möchte kann man eine Schulaktivitat wählen. Um etwas Neues auszuprobieren und neue Menschen kennen zu lernen, meldete ich mich für das Wahlfach Klettern an. Es macht wirklich Spaß da wir auch viele Ausflüge machen.

 

Für die letzten beiden Jahre wählt man ein Profil, beispielweise S (Naturwissenschaft) ; L (Literatur) oder ES (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften), welches ich wählte. In der « Première» erarbeitet jeder Schüler in Gruppenarbeit eine Art Semesterarbeit, welches TPE (Travaux personnels encadrés) genannt wird, zu einem mehr oder minder frei gewählten Thema.

Nun zu den Fächern: Außer dass es keinen Religionsunterricht gibt, sind sie ähnlich zu den Deutschen. Man hat zum Beispiel Geographie & Geschichte ; Mathemathik, Französisch ; Englisch und eine weitere Fremdsprache (Deutsch, Spanisch, Chinesisch, …) Außerdem gibt hier nicht der Lehrer die Sportarten im Sportunterricht vor,  sondern die Schüler können sich drei verschiedene über das Jahr verteilte Sportarten aussuchen. Ich wählte Klettern , Handball und Athletik.

Mittags von 11:50 Uhr bis 13:05 Uhr ist Mittagspause. Dann holen wir uns entweder etwas in der Stadt oder ich esse mit meinen Freunden meistens in der Kantine. Ein Gericht Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise kostet 3 bis 4 Euro.

Die Hausaufgaben werden hier oft benotet, so dass die Schüler gezwungen sind sie zu machen. 20 Punkte sind volle Punktzahl und würden nach unserem Schulsystem einer 1 entsprechen.

Abends esse ich dann mit meiner Gastfamilie zusammen und dann geh ich auch schon ins Bett.

Katharina berichtet über ihr Austauschjahr auf La Réunion. Hast du auch Lust auf einen Auslandsaufenthalt auf der Insel im Indischen Ozean? Wir beraten dich gerne!

Beratungstermin vereinbaren