Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Hendrik in Nova Scotia

Weihnachtszeit in Kanada

16.12.2016
Vor zwei Wochen haben alle Austauschschüler einen Shoppingtrip nach Halifax unternommen. Dannach sind wir zum Flughafen gefahren und haben die drei kolumbischen Mädchen verabschiedet. Das war ziemlich traurig und es sind viele Tränen geflossen.
Am nächsten Tag hatten wir das Weihnachtskonzert mit dem Chor. Wir haben vier Stücke gesungen. Danach sind alle zusammen zu Dairy Queen zum essen gegangen.
Am Montag hatten wir keine Schule, weil die Lehrer streikten. Sie forderten bessere Arbeitsbedingungen, was die Regierung aber nicht mit macht. Dass die Schule komplett ausfiel war nur an diesem einen Tag. Jedoch fallen für uns alle schulischen Zusatzaktivitäten wie z.B. Cheerleading, Chor, Badminton…aus. Wie lange das noch anhält weiß keiner so genau. Am Montag sind wir dann Eislaufen gegangen.

In der nächsten Woche bin ich Weihnachtsgeschenke kaufen gegangen und habe ein Paket von allen meinen deutschen Freunden bekommen. Das ganze sollte eigentlich zu meinen Geburtstag ankommen, wurde aber viel zu spät losgeschickt. Am Freitag war ich nachmittags im Fitnessstudio und abends mit Freunden im Tim Hortons, Chinarestaurant, Walmart und McDonald’s. Am Tag darauf bin ich zu einem anderen Austauschschüler gegangen, der mir eine neue Frisur geschnitten hat. Nur leider haben wir so spät angefangen, dass wir meine Haare nur halb schneiden konnten. Nachdem wir am nächsten Tag dann bei Bambino’s Pizzeria und Tim Hortons waren, sind wir am Abend mit Haare schneiden vorgefahren. Alles war ziemlich chaotisch, da wir möglichst wenig sauber machen wollten. Ich saß in einem Umzugkarton um möglichst viele Haare auffangen zu können. Vor mir ein Schreibtischstuhl auf den wir den Spiegel von der Wand gestellt hatten. Letztendlich hat er einen super und preiswerten Job gemacht. Das ganze hat mich eine Tüte Chips und eine Pepsi gekostet.

Am Montag endete die Schule zwei Stunden früher, wegen einem Schneesturm. Jugendgruppe wurde auf Dienstag geschoben. Da dies das letzte mal vor Weihnachten war, haben wir ein gemeinsames Abendbrot veranstaltet. Ich habe Bayerische Würstchen mit Sauerkraut gemacht. Heute hatten wir einen weiteren Schneetag. Diesmal wegen 20 Grad Minus und Blizzard. Die Schule hat gesagt es ist zu gefährlich rauszugehen.





28.12.16

Vor zwei Wochen hatten wir unsere Austauschschüler-Weihnachtsfeier. Wir haben Spiele gespielt und gegessen. Ich habe mit zwei anderen ein Lebkuchenhaus gewonnen, dass wir am nächsten Tag in der Mittagspause zusammen gebaut haben. Danach waren wir bei einem Eishockeyspiel.
Am Mittwoch war letzter Schultag und Pyjamatag. Jeder ist in seinem Schlafanzug gekommen, was echt lustig war. Danach habe ich noch Plätzchen gebacken.
Die nächsten zwei Tage waren wir dann Weihnachtsgeschenke kaufen. An Heiligabend waren wir in der Kirche und jeder durfte nur ein spezielles Geschenk öffnen. Die Bescherung war dann am nächsten Morgen. Am sogenannten Boxing Day, bei uns der zweite Weihnachtstag, sind wir nach Souris auf die Prinz-Edward-Insel gefahren. Die Schwester meiner Gastmutter hat dort ein Familientreffen veranstaltet.

Hendrik berichtet über seinen Austausch in Kanada. Hast du auch Lust auf einen Austausch in Kanada? Wir beraten dich gerne!

Beratungstermin vereinbaren