!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Renée in Irland

Osterferien

Nun ist der März auch vorbei und langsam wird es wärmer. Am 11.04 gehen wir wieder zur Schule, doch bis dahin haben wir noch Osterferien.

Meine Freundin und ich konnten uns ein paar Mal treffen. Wir sind beim ersten Mal, mit Maske, zum Strand gegangen. Beim zweiten Mal sind wir mit Snacks zum Spielplatz gegangen und dann war auch das Wetter schön, allerdings kalt im Schatten.

Im März hatten alle meine drei Gastbrüder Geburtstag, diese sind jetzt 28, 23 und 20 Jahre alt, außerdem hatte auch meine Gastmutter Geburtstag. Meiner Gastmutter habe ich ein Buch und eine Karte besorgt und meinen Gastbrüdern jeweils etwas Kleines. Der älteste Gastbruder hatte Glück, denn ihm hatten wir noch einen Kuchen backen können, bevor der Backofen kaputt gegangen ist.

An einem Tag hat unser Gastbruder uns mit zu einem Strand genommen, an dem es eine alte Kapelle (zumindest Reste davon) gibt.
Siehe Foto:

Letztens gab es, das erste mal nach langer Zeit, sehr schönes Wetter und deshalb waren wir auf einer Bank am Strand picknicken. Es war super schön; jeder hat eine Brotdose für sich mitgenommen und dann haben wir vier Austauschschüler (bzw. meine Gastschwester und unsere Nachbarn), unter knallender Sonne, den Mittag zusammen verbracht.

Es gibt nun auch für die Osterferien solche und ähnliche Aktionen:
Kreativer Schreibkurs
Designe deine eigene Schokolade (-Wettbewerb)
Harry Potter Quiz
Fotografie-Wettbewerb

Hier möchte ich erwähnen, dass ich hier eine deutsche Freundin habe deren Organisation kaum Aktivitäten organisiert.

Mehr über die Osterferien und wie der erneute Schulstart läuft beschreibe ich im nächsten Bericht.

Ich möchte diesen Bericht meinem Großvater widmen, der sich immer darüber gefreut hat wenn ich von Irland erzählt habe und sich immer Zeit genommen hat um zu helfen.