Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Lucia in Irland

Halloween in Monaghan

Am 31.10. ist ja bekanntlich Halloween und so war es auch hier. Die kleineren Kinder sind für „Trick or Treat“ herumgegangen und waren verkleidet. Ich bin stattdessen mit ein paar Freundinnen in die Stadt gegangen. Obwohl Monaghan eine kleine Stadt ist, gab es an Halloween ein großes Feuerwerk, Livemusik und sogar einen Marktplatz mit Fahrgeschäften. Ich hatte mir Halloween ganz anders vorgestellt, weil es bei uns in Berlin nie groß gefeiert wird, aber es war sehr schön und hat Spaß gemacht. 


Ein Tag später bin ich mit einer Freundin nach Dublin gefahren. Wir haben einen Bus genommen, der täglich nach Dublin und zurück fährt und nach 2½ Stunden waren wir da.
Wir hatten viel Glück mit dem Wetter. Es schien die Sonne und es war nicht zu kalt, weshalb wir eine Weile durch Dublin gelaufen sind und uns verschiedene Sachen angeschaut haben, bis wir uns letztendlich einfach an einen Fluss gesetzt und uns ausgeruht haben. 




Dublin ist wirklich schön, vor allem der Sonnenuntergang und als überall Lichter angegangen sind.




Vom 22.-24.11. hatten wir unsere Theateraufführung. Nach unzähligen Proben (jeden Tag für 3 Wochen), mehreren Ermahnungen von Lehrern und immer den gleichen Liedern und Tänzen bin ich sehr erleichtert, dass wir es geschafft haben. Die Aufführungen selbst haben viel Spaß gemacht und soweit ich weiß, gab es keine negative Kritik. Für eine Aufführung einer Schule fand ich es sehr gut. Wir alle hatten Kostüme, unzählige Requisiten, die von den Schülern gemacht wurden und alle super aussahen, sowie viele Zuschauer, die sich für unser Stück begeistern konnten. Ich finde es nur etwas schade, dass alle sich so viel Mühe gegeben haben und man die Requisiten jetzt nicht mehr benutzen kann und sie einfach entsorgt werden. Für jede einzelne Sache bei unserem Stück wurde viel Zeit investiert. Sogar für das Make-up standen wir gefühlt zwei Stunden vor dem Spiegel, um anschließend wie eine bemalte Leinwand auszusehen. Die ganze Mühe hat sich aber wirklich gelohnt!



Am 25.11 hatten wir mit der Organisation einen Ausflug nach Calingford und Dundalk. Im Allgemeinen war der Trip schön, nur etwas kalt. In Dundalk waren wir in einem Shopping Center, in dem schon überall Weihnachtsstimmung war und wo wir Zeit hatten uns unzählige Sachen zu kaufen.



Gestern war der 1. Dezember. Das heißt, dass Weihnachten immer näher rückt und ich freue mich schon mit meiner Gastfamilie zu feiern, mit der ich mich übrigens sehr gut verstehe.

Lucia berichtet über ihre Erlebnisse in Irland. Möchtest du auch gerne einen Auslandsaufenthalt auf der Grünen Insel verbringen? Wir beraten dich gerne!

Beratungstermin vereinbaren