!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Johanna in Schottland

Schottland war mein Traum, der für mich in Erfüllung gegangen ist

Liebe Grüße aus dem wunderschönen Schottland. Hier wohne ich jetzt schon seit fast einem halben Jahr und fühle mich sehr wohl.

Ich habe mich eindeutig für das richtige Land entschieden, denn die Menschen hier sind sehr kontaktfreudig und sehr nett.

Bevor mein Abenteuer los ging, habe ich öfters mit meiner Gastmutter E-Mails geschrieben - wir haben uns gegenseitig Fotos geschickt und sie hat mir viel über sich und ihre Familie erzählt.

Ich habe auch eine Gastschwester, sie ist ebenfalls eine Austauschschülerin und kommt aus der Schweiz. Am Anfang wusste ich nicht genau ob es so gut ist, doch jetzt bin ich so froh sie zu haben, sie ist schon wie eine richtige Schwester.

Ich wohne hier fast mitten in Edinburgh und das ist fantastisch, mit dem Bus der alle 5 Minuten fährt bin ich sogar innerhalb von  10 Minutenin der Stadt - in Deutschland brauche ich dafür mit dem Auto mindestens eine halbe Stunde .

In meiner Schule fühle ich mich sehr wohl, die Lehrer unterstützen mich wo immer sie können und meine Freunde loben mich fast täglich für mein gutes Englisch (das ist mir zwar manchmal ein wenig unangenehm, aber bringt trotzdem sehr viel Selbstbewusstsein)

Die ersten zwei Wochen hatte ich einige Schwierigkeiten mit der Sprache und habe oft einfach nur gelächelt und genickt, jetzt lachen meine Gastfamilie und ich oft darüber wie langsam und einfach sie mit mir reden mussten, dass ich sie verstehen konnte - doch dass hat sich jetzt zum Glück geändert.

Meine Gastfamilie versucht mir meinen Aufenthalt so schön wie möglich zu machen und sagen meiner Gastschwester  und mir oft, dass sie sich gar nicht mehr vorstellen können, ohne uns zu leben. 

Vor allem meinem Gastvater, der anfangs noch ein wenig skeptisch war, da er noch nie zwei Mädchen im Haus hatte, sind wir sehr ans Herz gewachsen.

Schottland war mein Traum, der für mich in Erfüllung gegangen ist. Vor allem danke ich der Organisation, die das alles hier für mich möglich gemacht hat.

Die Zeit hier ist so schnell vorübergegangen, dass ich gar nicht glauben kann, dass ich in fünf Monaten schon wieder in Deutschland zuhause bin und dann mein alter Alltag wieder zurückkehrt.

Johanna berichtet über ihr Austauschjahr in Großbritannien. Hast du auch Lust auf einen Auslandsaufenthalt in Großbritannien? Wir beraten dich gerne!

Beratungstermin vereinbaren

Johanna in Schottland