Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Paulina in Brighton

Tagesausflug nach London

Mein erster Trip ging in die wundervolle Stadt Brighton, die eine Menge Aktivitäten bietet und ich muss sagen, dir wird auf alle Fälle nie langweilig. Trotzdem zieht es jeden Austauschschüler, der nach England geht, immer nach London. London ist eine wunderschöne Stadt mit mehr als 12,8 Millionen Einwohnern und somit die 3. größte Stadt Europas (ein bisschen Grundwissen zum Start, aber jetzt geht es los). Jedenfalls dachte ich mir, ich nehme euch auf meinem ersten Day Trip in meinem Auslandsjahr mit :) Meine Gastschwester (Naya), unsere Freundin Sophie und ich haben uns an einem Samstagmorgen um 7:30am auf den Weg nach London gemacht. Mit dem Zug würde man ca. 1,5 Stunden brauchen, da unser Zug aber eine bisschen in Richtung Littlehampton und dann erst in Richtung London gefahren ist, hat uns die Zugfahrt ca. 2,5 Stunden gekostet. Unser Zugticket war aber immerhin ein richtiges Schnäppchen, da wir ein “Gruppenticket” genommen haben, das die Zug Hin- und Rückfahrt mit eingeschlossen hat sowie Transportmittel in London (Bus und Subway). Pro Person haben wir dann etwa 12 Pfund gezahlt. Als wir in London um ca. 10:45am ankamen, haben wir uns erstmal ein Sandwich zur Stärkung geholt und uns dann gleich zur ersten Sightseeing Attraktion auf den Weg gemacht. Unser erster Stopp war Buckingham Palace.

 

Nachdem wir die Queen besucht habe, ging es weiter zum Piccadilly Circus, und das mit der Subway! Ich finde, dass der London Trip dadurch gleich einen ganz anderen Vibe bekommen hat.

 

Nach unserem kleinen Fotoshooting ging es zu Fuß zu M&M World und Chinatown. Nachdem wir uns ein paar M&Ms zur Stärkung geholt hatten, erkundeten wir Chinatown und es ist unglaublich, wie eine komplett andere Kultur einfach mitten in London ist!

London ist unfassbar groß, aber man wird es nicht glauben, wie viele Austauschschüler und Einheimische wir aus unserer Schule getroffen haben (gefühlt halb Brighton war in London). Unser nächstes Ziel war das London Eye und the House of Parliament mit dem leider eingemummten Big Ben.

 

Gleich neben dem Big Ben (House of Parliament) befindet sich Westminster Abbey, eine wunderschöne Kirche, die man einfach gesehen haben muss. Wir sind leider nicht hinein gegangen, weil wir noch viel vorhatten. Danach ging es mit dem Bus auch schon zu unserem nächsten Ziel, was sich einmal auf der anderen Seite der Stadt befand.

Und zwar die Tower Bridge. Dies ist auch ein Muss auf der Touri London Bucket List. Wir haben uns dort eine kleine Stärkung geholt und dann ein paar schöne Bilder gemacht. Es war dann auch schon 5:15pm und wir wurden immer erschöpfter. Wir haben dann beschlossen uns auf den Rückweg (was auch ca. eine Stunde gebraucht hat) zu machen und davor noch bei Trafalgar Square vorbeizuschauen. Zum Abschluss gab es noch einen wunderschönen Sonnenuntergang und unser Ausflug endete um 6:30pm als wir in den Zug stiegen und nach Hause fuhren. Der Tag war ein großer Erfolg und ich bin jedes Mal wieder einfach nur erstaunt was London alles zu bieten hat. Nach 20.700 Schritten sind wir dann um ca. 9:30pm Zuhause angekommen und erstmal in unsere Betten gefallen. Ich hoffe ich konnte dir die schönen Seiten Londons zeigen und ich freue mich schon aufs nächste Mal :)