!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Paulina in Brighton

Mein zweiter Monat

Jetzt haben wir schon Oktober und somit hat der zweite Monat meines Schüleraustauschs begonnen. Anfang Oktober bin ich mit drei Freundinnen ins Kino gegangen. Für einen Film, der relativ neu ist, waren die Tickets verglichen mit Deutschland günstig, denn pro Person haben wir nur 4 Pfund bezahlt und in Deutschland kostet es ca. 13 Euro.

Als hätte ich gewusst, was Anfang November passiert, war ich diesen Monat besonders viel in der Stadt unterwegs, hab mich mit Freunden getroffen und vor allem viel gegessen. Wie ihr vielleicht schon gesehen habt, habe ich einen extra Bericht geschrieben, in dem ich euch von meinem Trip nach London erzähle. Also wenn ihr wissen wollt, was ich dort alles erlebt habe, dann schaut doch später dort auch mal vorbei!

Im Oktober hatten wir auch unsere Half Term Holidays (eine Woche vom 26.10-01.11). In dieser Woche hab ich mich ein bisschen auf meine bevorstehenden Prüfungen vorbereitet (GCSE und assessments), war viel unterwegs und hab mit meiner Gastfamilie Zeit verbracht. In dieser Woche hat Educatius (Organisation in England) ein Foto Hunt veranstaltet. Man konnte Gruppen bilden und hatte dann ca. 30 Aufgaben in 2 Stunden zu erledigen, die man in Form eines Fotos festhalten musste. Die Gruppe mit den kreativsten und meisten Fotos hat am Ende gewonnen. Das Wetter war nicht gerade das Beste, aber dies hat meine Gruppe (Mia und Jule) nicht davon abgehalten das Beste daraus zu machen. Wir hatten riesen Spaß und am Ende haben wir dann auch gewonnen! Jeder der teilgenommen hat, hat Süßigkeiten bekommen, da am nächsten Tag Halloween war. Wir, als Gewinner, haben einen 40 Pfund Gutschein für ein Restaurant unsere Wahl gewonnen.

 

Am 31.10 war ich bei einer Freundin zum Dinner eingeladen und davor haben wir noch Cupcakes gebacken. Dafür, dass wir beide nicht sehr viel Ahnung davon haben, muss ich sagen, dass das Ergebnis sich sehen lassen konnte, obwohl es nach Banane geschmeckt hat und wir definitiv keine reingemacht haben:D An diesem Abend wurde auch der Lockdown für November angekündigt, was jeder Austauschschüler gefürchtet hatte, als wir diese Reise angetreten haben. Ich bin sehr froh, dass ich diesen Monat in vollen Zügen genießen konnte und jede Möglichkeit genutzt habe.