Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Antonia in Grossbritannien

Weihnachten in England

Wahnsinn… Schon ist Dezember und Weihnachten ist wieder rum… Kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergeht. Anyway, dieses Mal gibt es einige Zeilen über die typischen Weihnachtstraditionen in England.
Der 24. 12. ist natürlich Heilig Abend, er wird aber etwas anders gefeiert als bei uns. Heilig Abend wird nicht wirklich mit der Familie verbracht, eher im Freundeskreis. Man geht zusammen was essen/trinken und verbringt den Abend mit Musik und einer kleinen Party. Dieses Jahr war das natürlich nicht möglich.
Da viele Engländer gläubig sind, gehen sie, wie auch bei uns bekannt, in die Mitternachtsmesse und feiern die Geburt Christi. Kim (meine Gastmama) und ich sind am 24.12. zusammen in die Kirche gegangen. Es war wirklich schön, leider nicht so feierlich – aber das liegt ja an Lady Corona…
Bei uns liegen die Geschenke am Heilig Abend unterm Baum. In England gibt es die Bescherung erst am Morgen des 25.12. – Um ganz ehrlich zu sein, gefällt mir das sogar besser als unsere Tradition ;-) Das typische Weihnachtsessen gibt es somit auch erst am ersten Weihnachtsfeiertag. Truthahn mit gebackenen Kartoffeln und ganz viel Gemüse – echt lecker. Den 25. verbringt man dann im Kreise der Familie. Das war für mich eine gute Gelegenheit Kims Familie besser kennenzulernen. Es war wirklich ein schöner und erlebnisreicher Tag!
Der 26.12 heißt „Boxing Day“ Es ist ein Tag zum Ausschlafen, Weihnachtsfilme schauen, Last Christmas anhören und einfach entspannen.
Was die Tradition des Weihnachtsbaumes und generell das Dekorieren betrifft ist alles wie wir es kennen.
J

Ich hoffe Ihr hattet trotz der Umstände ein schönes Weihnachtsfest und konntet die Tage mit Euren Liebsten verbringen und genießen! Für das neue Jahr 2021 wünsche ich Euch alles erdenklich Gute und hoffen wir mal auf ein besseres als das vergangene…

Thank you for your time. I wish you a happy new year!