!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Tabea in Queensland

Ich will nicht an den Abschied denken

Mein letzter Monat in Australien ist angebrochen und meine Gefühle sind so gemischt und durcheinander wie noch nie. Ich kann mir nicht vorstellen von heute auf morgen wieder zu Hause zu sein und wieder das "alte" Leben zu leben, das komplette Gegenteil von dem Leben hier. Ich habe so viele beeindruckende Leute kennengelernt und Freundschaften fürs Leben geschlossen und von heute auf morgen werde ich sie nicht mehr täglich sehen? Ich kann nicht wirklich beurteilen inwiefern ich mich verändert habe, ich kann nur sagen, dass ich gelernt habe, Dinge zu schätzen zu wissen. Ich will nicht sagen, dass das Leben an mir vorbei gezogen ist, aber ich habe Momente nie geschätzt, obwohl ich dachte, ich hätte es. Ich verbringe viel Zeit mit meiner Gastfamilie und versuche so viel wie möglich mit meinen Freunden zu unternehmen und sie zu sehen. Es wird härter von Tag zu Tag und ich möchte an den Moment noch nicht denken, wenn ich mich verabschieden muss.

Meine Eltern sind gestern in Australien gelandet und ich bin so glücklich, dass sie auch endlich dieses wunderschöne Land sehen können. Ich habe sie wirklich sehr vermisst, aber es ist ein gutes Vermissen, weil man weiß man freut sich für den anderen. Sie werden 2 Wochen hier reisen und dann zu mir nach Caloundra kommen, um alles kennen zu lernen.

Mit meiner Gastfamilie ist es wirklich super, was ich niemals erwartet hätte. Wir sind wirklich wie eine Familie zusammen gewachsen und haben uns aufeinander eingestimmt und aneinander gewöhnt. Ich bin wirklich unglaublich froh dieses Abenteuer erleben zu dürfen und genieße noch jeden Moment hier.






Tabea berichtet über ihre Erfahrungen in Queensland, Australien. Hast du auch Lust auf einen Austausch in Queensland? Bei DFSR kannst du im Select Programm deinen Wunschort auswählen.

 

Jetzt bewerben