!DOCTYPE html>

Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Pauline in Victoria

Ich plane meine Abschiedsfeier und nehme so viel mit wie möglich

Dieser Monat hat schon einmal sehr gut angefangen, und zwar war Ed Sheeran in Australien (bzw. Melbourne) und genau da sind meine Gastschwester und ich dann auch hingefahren, zusammen mit gefühlt meiner halben Schule. Wir haben also erst den Tag in der Stadt verbracht und am Nachmittag war dann Einlass zum Konzert. An dem Samstag war es so warm, ich glaube über 30 Grad,und wir standen wartend in der prallen Sonne. Es wurde aber noch schlimmer als all die Menschen dann auf einem Haufen im Stadium rumstanden, aber sobald Ed auf die Bühne kam waren sowieso alle Probleme vergessen und wir haben einfach noch den Abend genossen.



Nach dem Konzert haben wir das Wochenende bei meiner Gastoma verbracht, die in der Nähe von Melbourne lebt und dann war es auch schon vorbei. Ein wunderschönes Wochenende, welches ich so schnell in meinem Leben nicht vergessen werde. Als ich letztens in der Schule war, hat mich jemand gefragt, wie viele Schultage ich eigentlich noch habe, bis ich wieder nach Hause fliege. Ich dachte eigentlich, dass das noch ganz schön viele sind, weil ich noch einen Monat hier bin, aber es stellte sich heraus, dass ich meine übrigen Schultage an einer Hand abzählen kann. Das fühlt sich schon komisch an. Ich bin mittlerweile so vertraut mit der Schule und den Leuten und dann muss man mal realisieren, dass man noch maximal 5 Mal mit dem Bus fährt, der einen die letzten zehn Monate jeden Tag zur Schule gefahren hat. Man hat noch vielleicht drei Stunden von jedem Fach, das man hier gewählt hat und danach sitzt man nie wieder in dem Klassenraum und sieht die meisten Leute, die darin sitzen, auch nie wieder.

An Ostern dieses Jahr ging es zum Rodeo, was hier anscheinend, zumindest in der Gegend wo ich wohne, eine Ostertradition ist, die mir wirklich gut gefallen hat. Es war mal ganz anders als ich das von Zuhause gewohnt bin. Es wurden Bullen und Pferde geritten, selbst von kleinen Kindern. Es war insgesamt echt interessant und hat viel Spaß gemacht.Ansonsten ist diesen Monat nicht all zu viel passiert, ich versuche mich mit meinen Freunden über die Ferien noch viel Zeit zu verbringen, plane momentan meine Abschiedsfeier und nehme einfach so viel von meiner letzten Zeit hier mit wie irgendwie möglich.









 

Pauline berichtet über ihr Austauschjahr in Victoria, Australien. Hast du auch Lust auf einen Austausch in Victoria? Bei DFSR kannst du im Select Programm deinen Wunschort auswählen.

Beratungstermin vereinbaren