Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Versicherungen für das Schuljahr im Ausland

Es ist nur für Länder außerhalb Europas erforderlich eine Versicherung abzuschließen. Wir empfehlen jedoch, auch innerhalb Europas den Abschluss einer Reisekrankenversicherung, weil man damit für uns in Deutschland übliche Leistungen sichert.

In den USA ist der Abschluss einer Kranken- und Haftpflichtversicherung Pflicht. Wir bieten ein Versicherungspaket (Kranken- und Haftpflichtversicherung plus Unfall- und Reisegepäckversicherung) für 69 Euro monatlich an, das die Bedingungen des amerikanischen Außenministeriums erfüllt. Bei der Wahl eines anderen Versicherungsanbieters muss im Vorfeld durch uns geprüft werden, ob dieser ebenfalls den Kriterien genügt.

In Kanada verlangen immer mehr Schulbehörden und Partnerorganisationen, dass eine kanadische Krankenversicherung abgeschlossen wird (60 Euro monatlich). Der Grund hierfür ist, dass die Partner sicher sein wollen, dass alle gut versichert sind. Alle Beteiligten (Organisation und Gasteltern) in Kanada sind über die detaillierten Leistungen des Krankenversicherungspaketes informiert. Nur so kann gewährleistet werden, dass allen Schülern schnell und unkompliziert geholfen werden kann. Wir empfehlen zusätzlich den Abschluss einer Haftpflicht- und ggf. Unfallversicherung. Sobald eine Programmwahl in Kanada getroffen wurde, informieren wir umfassend über die vorgesehene Versicherung im Zielgebiet.

In Neuseeland, Australien, Japan, Brasilien und Argentinien bietet das DFSR Versicherungspaket (69 Euro monatlich) die geeignete Deckung und ein sinnvolles Preisleistungsverhältnis.

Genaue Informationen inklusive den einzelnen Leistungen unseres Versicherungspaketes finden Sie hier und hier als PDF zum Download.