Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

Gut zu wissen

Dein Schuljahr im Ausland

Stipendium 2017/2018
DFSR vergibt jedes Jahr ein Vollstipendium für ein High-School-Jahr in den USA. Das Stipendium enthält die kompletten Programmkosten inklusive Flug und Versicherung und muss nicht zurückgezahlt werden. Bewerben kannst du dich direkt über den Deutschen Fachverband High School e.V. unter www.dfh.org.Wenn du dich für ein Stipendium bewerben möchtest, solltest du neben Aufgeschlossenheit und Toleranz folgende Voraussetzungen erfüllen: Zu Programmbeginn im August 2017 musst du zwischen 15 und 17 Jahre alt sein. Du hast einen Notendurchschnitt von mindestens 2,0 und gute bis sehr gute Englischkenntnisse. Auch solltest du ehrenamtliches bzw. außerschulisches Engagement vorweisen können.
Für die Bewerbung wird auch deine Familiensituation berücksichtig. Schüler, die ein DFSR-Stipendium erhalten, erklären sich einverstanden, uns monatlich per E-Mail über ihren Aufenthalt zu berichten. Diese werden wir auf unserer Seite www.dfsr.de unter „Blog“ veröffentlichen. Außerdem bieten wir regelmäßig Select-Stipendien für Australien und Neuseeland an, die ebenfalls auf unserer Webseite zu finden sind. Reinschauen lohnt sich!

Rabatte
Geschwister-Rabatt
DFSR gibt dir einen Rabatt von 300€ auf dein High School Programm, wenn eines deiner Geschwister bereits einen Schüleraustausch hinter sich hat. Dies solltest du uns daher unbedingt während deines Interviews mitteilen. Hierbei spielt es keine Rolle mit welcher Organisation dein Bruder oder deine Schwester im Ausland war.

Freunde-Rabatt
Zu deinem DFSR-Beratungsgespräch kannst du noch eine weitere oder sogar mehrere befreundete Familien einladen. Entscheidet sich eine der Familien ebenfalls für einen High-School-Aufenthalt mit DFSR, erhält sie 100€ Rabatt auf den Programmpreis. Du als Gastgeber erhältst in diesem Fall sogar einen Rabatt von 200€ auf dein gebuchtes Programm.

Rabatt für Gastfamilien
DFSR begrüßt jedes Jahr Schüler aus der ganzen Welt in Deutschland, die hier zur Schule gehen und bei einer Gastfamilie leben. Entscheidet sich deine Familie dafür, eines unserer Gastkinder bei sich aufzunehmen, bekommst du einen Rabatt auf dein High School Programm. Für jeden Monat, den ein Gastkind bei eurer Familie lebt, bekommst du 100€ geschenkt. Wenn also ein Gastschüler 5 Monate bei euch wohnt, erhältst du 500€, bei 10 Monaten sind es 1.000€ Rabatt.

Auslands-BAföG
Du hast die Möglichkeit, für dein Austauschjahr oder Halbjahr einen monatlichen Zuschuss zu beantragen, das sogenannte Auslands-BAföG. Diesen Begriff kennst du sicherlich bereits im Zusammenhang mit dem Studenten- oder Schüler-BAföG, der Unterschied ist jedoch, dass du das Auslands-BAföG nicht zurückzahlen musst. Der Zuschuss richtet sich nach dem Einkommen deiner Eltern und beträgt maximal 450€ im Monat. Es gelten hierbei andere Einkommensgrenzen als beim Inlandsschüler-BAföG. Außerdem gibt es einen Reisekostenzuschlag von 1.000€ je Flug (innerhalb Europa 500€). Da die Beantragung des BAföGs mit einigem bürokratischen Aufwand verbunden ist und entsprechend lange dauern kann, empfehlen wir dir, dies frühzeitig in Angriff zu nehmen. Weitere Informationen zur Antragsstellung findet du unter www.auslandsbafoeg.de.

Schule und Anerkennung

Durch die unterschiedlichen Schulzeitregelungen innerhalb Deutschlands sind viele Eltern und Schüler unsicher, welches Schuljahr sich am besten für einen Auslandsaufenthalt eignet. Entscheidend ist ebenfalls die Dauer des Schulbesuchs: Gehe ich nur für ein Halbjahr oder für ein ganzes Schuljahr ins Ausland? Was ist die beste Option, um nicht den Anschluss in Deutschland zu verlieren und was erlaubt mir meine Schule?
Bei der Planung eines Schüleraustauschs ist eine gute Absprache mit der Schule in Deutschland enorm wichtig. Ob dein Schuljahr oder Halbjahr im Ausland anerkannt wird, hängt nämlich von deiner Schule bzw. von dem zuständigen Kultusministerium ab. Dabei spielen die landesspezifischen Regelungen zu G8 keine Rolle. Vereinbare daher einen Termin mit einem Ansprechpartner an deiner Schule und kläre alle wichtigen Details. Wir bieten auch eine spezielle Beratung für Schüler aus Österreich an!