Dr. Frank Sprachen & Reisen

Ausland macht schlau!

Image can't be displayed.

FAQ

Frequently Asked Questions

1. Was sind die Voraussetzungen für ein High School Jahr im Ausland?

Du musst zwischen 14 und 18 Jahren (in einigen Fällen auch 19) sein und Schüler oder Schülerin an einer Schule in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sein. Dein Notendurchschnitt darf nicht schlechter als 3,0 sein, außerdem solltest du tolerant, motiviert, offen und kontaktfreudig sein, sowie in der Lage, dich gut an neue Situationen anzupassen.


2. Was ist der Unterschied zwischen den Programmen Classic und Select? Welches Programm ist das Richtige für mich?

In einigen unserer Austauschländer hast du die Möglichkeit, zwischen einem sog. Classic- oder Select- Programm zu wählen. Das Classic-Programm entspricht der traditionellen Form des Schüleraustausches und verlangt Offenheit und Flexibilität von dir! Du hast keinen Einfluss auf die Wahl des Ortes, der Schule oder der Gastfamilie. Die meisten unserer Schüler entscheiden sich jedes Jahr für dieses Programm, was sicherlich auch am Preis liegt. Da im Classic-Programm keine Schulgebühren bezahlt werden und Gastfamilien keine oder nur eine geringe Aufwandsentschädigung erhalten, ist es um einiges günstiger als das Select-Programm.

Wenn du definierte Wünsche bezüglich der Gegend hast, in die du möchtest und/oder dir Fächer bzw. Sportarten ganz gezielt aussuchen möchtest, solltest du dich für ein Select-Programm entscheiden. Auf einige dieser Faktoren oder bestenfalls auf alle hast du dann Einfluss! Die Mehrkosten des Select-Programms entstehen durch die fälligen Schulgebühren sowie die die monatliche Aufwandsentschädigung der Gastfamilie.

Für folgende Länder bieten wir ein High School Select Programm an:
High School USA
High School Kanada
High School Neuseeland
High School Australien
High School England
High School Irland

Welches Programm ist für dich das Richtige? Ruf uns an – DFSR berät dich gerne!


3. Wird mein Auslandsjahr von meiner deutschen Schule anerkannt? Wann ist die beste Zeit für einen Schüleraustausch?

Auf Grund der unterschiedlichen Schulzeitdauer innerhalb Deutschlands, stellt sich für viele Eltern und Schüler die Frage, wann ein High School Aufenthalt im Ausland am Besten in den Plan passt. Dabei steht nicht auch selten die Frage nach der Dauer des Schulbesuchs im Raum: gehe ich nur für ein Schulhalbjahr oder soll es doch gleich ein ganzes Schuljahr sein? Was ist das Beste für mich und was erlaubt mir meine Schule?

Wie auch immer deine Eltern und du sich entscheiden, ist es wichtig, das ihr euch mit deiner Schule absprecht, denn ob ein Schuljahr im Ausland in Deutschland anerkannt wird oder nicht, hängt von deiner Schule bzw. von dem für deine Schule zuständigen Kultusministerium ab, unabhängig von landesspezifischen Regelungen zu G8. DFSR berät dich gerne zu diesem Thema.

Folgende Möglichkeiten könnten für ein Auslandsjahr mit G8 in Frage kommen:

Austauschjahr während der 10. Klasse: 
Das Auslandsjahr kann ggf. auf den Bildungsgang in Deutschland anerkannt werden, wenn es eine entsprechende Versetzungsrichtlinie im jeweiligen Bundesland gibt. Mehrere Bundesländer haben eine Anerkennungsmöglichkeit auch schon für Klasse 10 umgesetzt.

Austauschjahr zwischen Klasse 10 und 11: 
Jugendliche können zwischen der 10. und 11. Klasse einen Auslandsaufenthalt „einschieben“ und auf eine Anerkennung des Auslandsschuljahres in Deutschland verzichten.

Austauschjahr in Klasse 11: Die Kultusministerkonferenz artikulierte, dass auch eine Anerkennung während der Qualifikationsphase gewünscht sei. Diese Möglichkeit hat bislang kein Bundesland umgesetzt.

Folgende Bundesländer ermöglichen derzeit grundsätzlich eine Anerkennung eines Auslandsschuljahres in der Einführungsphase (10. bzw. 11. Klasse), i.d.R. auf Antrag des Schülers/der Eltern und durch Entscheidung des Schulleiters/des zuständigen Schulamtes:
Baden-Württemberg, Bremen, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen.

Folgende Bundesländer ermöglichen darüber hinaus eine Anerkennung von Auslandsschulzeiten auch zu Beginn der Qualifikationsphase (11. bzw. 12 Klasse): Berlin (nur erstes Halbjahr der Qualifikationsphase), Brandenburg (nur erstes Halbjahr der Qualifikationsphase), Bremen (nur erstes Halbjahr der Qualifikationsphase), Hessen, Schleswig-Holstein.


4. Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für mein Austauschjahr?

Stipendium
DFSR vergibt jedes Jahr ein Vollstipendium für die USA. Die Bewerbung für das Vollstipendium geht über den Deutschen Fachverband High School e.V. (www.dfh.org). Bitte wende dich mit deiner Bewerbung direkt an den DFH. Voraussetzungen für die Bewerbung sind: Alter zwischen 15 und 17 Jahren, Notendurchschnitt von mindestens 2,0, gute bis sehr gute Englischkenntnisse, ehrenamtliches bzw. außerschulisches Engagement, Aufgeschlossenheit und Toleranz. Auch die Familiensituation wird berücksichtigt. Schüler, die ein DFSR-Stipendium erhalten, verpflichten sich, monatlich per Email über ihren Aufenthalt zu berichten.

BAföG
Es besteht die Möglichkeit, für das Austausch(halb)jahr einen monatlichen Zuschuss zu beantragen, das Auslands-BAföG. Dieser staatliche Zuschuss muss im Gegensatz zum BAföG für Studenten bzw. Schüler nicht zurückgezahlt werden und beträgt maximal 465 € im Monat. Schulgebühren werden nicht erstattet. Der Reisekostenzuschlag beträgt 1000 € (500 € in Europa) je Flug. Es gelten andere Einkommensgrenzen als beim Inlandsschüler-BAföG. In jedem Fall gilt es, möglichst frühzeitig einen Antrag zu stellen, da das Prozedere mit einigem bürokratischen Aufwand verbunden ist und entsprechend lange dauern kann. Weitere Infos sind unter www.auslandsbafoeg.de zu finden. Ja nach Zielland ist ein bestimmtes Studentenwerk oder eine Kreisverwaltung in Deutschland für dich zuständig:

USA: Studierendenwerk Hamburg
Kanada: Studentenwerk Thüringen
Australien: Studentenwerk Marburg
Neuseeland: Studentenwerk Frankfurt/Oder
Frankreich: Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Großbritannien, Irland: Region Hannover
Spanien: Studentenwerk Heidelberg
China, Japan: Studentenwerk Tübingen-Hohenheim

5. Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Zuerst einmal schickst du deine unverbindliche Bewerbung über das Online-Formular auf unserer Website an DFSR. Innerhalb des nächsten Werktags erhältst du dann einen Anruf von einem unserer Bildungsberater, der dann ein individuelles (selbstverständlich unverbindliches und kostenfreies) Beratungsgespräch mit dir vereinbart. Dieses dauert ein bis zwei Stunden und wird von einem unserer freien Mitarbeiter aus deiner Nähe geführt. Gerne begrüßen wir dich und deine Eltern zu diesem Gespräch auch in unserem Haus in Mannheim.


6. Was passiert während des Beratungsgesprächs?

Durch das Beratungsgespräch – oder auch Interview – möchten wir dich kennen lernen und mit dir über deine Erwartungen und Vorstellungen sprechen. Wir möchten uns von deiner Reife, Toleranz und Motivation überzeugen und dir und deinen Eltern alle Fragen beantworten, die ihr in Bezug auf deinen Aufenthalt, dein Gastland und DFSR habt. Nach dem Interview bekommst du innerhalb kurzer Zeit Bescheid, ob wir dich in unser Programm aufnehmen können, dies nennen wir dann Vorbestätigung. 


7. Wie kann ich einen verbindlichen Platz in einem High School Programm buchen?

Mit der Vorbestätigung erhältst du auch unsere AGB zur Unterschrift. Du hast du 14 Tage Zeit, den Vertrag unterschrieben an DFSR zurückzuschicken. Wenn du oder deinen Eltern noch Fragen habt, sind wir immer gerne für euch da. Nach deiner und unserer schriftlichen Zusage übersenden wir dir eine verbindliche Programmbestätigung, die Rechnung und den Zahlungsplan. Außerdem erhältst du die Bewerbungsunterlagen für das jeweilige Gastland bzw. die jeweilige Schule. Jetzt ist viel zu tun wir helfen dir natürlich dabei.


8. Wie werde ich auf mein Austauschjahr vorbereitet?

Wir laden dich zu einem zweitägigen Vorbereitungstreffen ein. Die Treffen finden in verschiedenen Jugendherbergen in Deutschland und Österreich statt und sind nach Zielländern aufgeteilt. Hier lernst du einige Mitarbeiter von DFSR, andere Austauschschüler und Ehemalige kennen. Du erfährst, was es heißt, in deinem Gastland zu wohnen und die dortige Schule zu besuchen. Wir bereiten dich auf verschiedene Situationen im Gastland vor und beantworten dir alle offenen Fragen. Auch deine Eltern haben in einer halbtägigen Veranstaltung die Gelegenheit, weitere Fragen zu stellen und lernen ihre Ansprechpartner für die Zeit deines Aufenthaltes persönlich kennen.


9. Welche Dokumente benötige ich für ein Schuljahr im Ausland?

Für einen außereuropäischen High School Aufenthalt brauchst du einen Reisepass. Für europäische Länder reicht der Personalausweis. Solltest du noch keinen Reisepass besitzen, musst du ihn rechtzeitig beantragen, da die Bearbeitung einige Wochen in Anspruch nehmen kann. Du kannst deinen Reisepass auch dann beantragen, wenn du noch keine 16 Jahre alt bist. Der Reisepass muss mindestens bis zur Rückreise gültig sein. Ohne Reisepass kann man für außereuropäische Länder kein Visum beantragen. Ein Kinderausweis ist nicht ausreichend.

Um im außereuropäischen Ausland eine Schule besuchen zu können, benötigst du außerdem ein Schülervisum. Dazu wirst du ein Visumsantragsformular von uns erhalten, mit welchem du dein Visum beantragst. Für jedes Land gibt es spezielle Regelungen, die wir dir im Laufe des Bewerbungsprozesses erklären werden.


10. Wann bekomme ich Informationen zu meiner Gastfamilie?

Sobald deine vollständig ausgefüllten Bewerbungsunterlagen unserem Partner im Gastland vorliegen, beginnt die Suche nach einer passenden Gastfamilie für dich. Da unsere Partner sich große Mühe geben, eine Familie für dich zu finden, die gut zu dir passt, kann es unter Umständen länger dauern bis eine Gastfamilie für dich gefunden ist. Einige Schüler bekommen ihre Gastfamilien mehrere Monate vor Abflug, andere wiederum erst wenige Wochen davor - dies hat nichts mit dem Zeitpunkt deiner Bewerbung zu tun. Sobald wir die Informationen über deine Gastfamilie haben, geben wir diese natürlich umgehend an dich weiter und du kannst Kontakt zu ihr aufnehmen.


11. Wie läuft die Reise ins Gastland ab?

Der Flug ist bei DFSR bei einigen Programmen im Preis inbegriffen und wird von uns organisiert (auf Wunsch kann der Flug auch von dir und deinen Eltern organisiert werden). Größere Gruppen begleiten wir von Frankfurt bis zum internationalen Flughafen des jeweiligen Gastlandes. Hier helfen wir beim Umsteigen in dein Flugzeug zum Zielflughafen. Am Zielflughafen wirst du von deinem Betreuer, deiner Gastfamilie oder einem Schulrepräsentanten abgeholt.


12. Mein Austauschjahr ist vorbei. Was wird noch von DFSR angeboten?

Jeden Herbst laden wir unsere Returnees zu einem Welcome-Back Seminar ein. Hier treffen sich alte Bekannte und neue Gesichter, die auch im Ausland waren. In Workshops wird der Auslandsaufenthalt unter die Lupe genommen und es können Erfahrungen ausgetauscht werden. Es erwartet dich ein interessantes Rahmenprogramm.

Wenn du eines unserer USA High School Programme für ein Schuljahr (10 Monate ab Sommer) gebucht hast, bieten wir dir zusätzlich noch ein optionales Year-End-Camp in Washington, D.C. an. Während eines dreitägigen Aufenthalts erkundest du die Metropole gemeinsam mit anderen internationalen High-School-Teilnehmern. So kannst du deine Erlebnisse und Erfahrungen mit Gleichgesinnten austauschen. Der perfekte Abschluss einer aufregenden Zeit in den USA!

Hauptsache Ozeanien

Lass dich überraschen!

Ob Australien oder Neuseeland ist dir egal, Hauptsache Ozeanien? Bewirb dich für unser günstiges Ozeanien Programm und lass dich überraschen! 

La Réunion

Regionenwahl Frankreich

Verbringe dein Auslandsjahr auf La Reunion! Hier gibt es atemberaubende Natur und viel Sonne. Auf La Reunion treffen viele Kulturen aufeinander, dennoch ist die französische Kultur noch immer die dominanteste. Da alles sehr nah ist, ist auch dein Ansprechpartner nicht mehr als eine Stunde von dir entfernt.


High School Italien

Zur Schule gehen in Bella Italia

Verbringe dein Austauschjahr in Italien! Werde Teil der italienschen Kultur und lerne fließend Italienisch zu sprechen. Du wirst schnell neue Freunde finden, denn die Italiener gehören zu den kommunikativsten Völkern der Welt. Ein Soft Landing Camp in Mailand kann hinzugebucht werden.


Australien + Neuseeland

2 Länder in 1 Schuljahr

Du willst ganz Ozeanien sehen und dich nicht festlegen? Dann ist unser Australien-Neuseeland Kombi-Programm genau das Richtige für dich! Verbringe je fünf Monate in Australien und Neuseeland und lerne beide Länder hautnah kennen.

Soft Landing Camp

Wir bieten dir einen leichten Start

Ein Soft Landing Camp ist eine wunderbare Möglichkeit, dein Auslandsabenteuer zu starten. Du lernst nicht nur eine aufregende Stadt in deinem Zielland kennen, sondern knüpfst auch direkt Kontakte zu anderen Austauschschülern aus aller Welt und kannst dich mit ihnen austauschen. Für jedes Programm verfügbar.

Get Ready!

Vorbereitungstreffen

Bereite dich rechtzeit vor! Wir haben vielfältige Angebote, um dich bestmöglich auf dein Austauschjahr vorzubereiten. Lerne so viel du kannst darüber, ein Austauschschüler zu sein und im Ausland zu leben. Unsere Returnees werden dir dabei helfen und von ihren Erfahrungen berichten.


Erfahre mehr über unsere Stipendien

High School Stipendium

Bewirb dich für unser Stipendienprogramm und bekomme 500 Euro Rabatt auf das High School Progamm, für das du dich entscheidest. Erfahre mehr darüber!

USA + Australien

Zwei Kulturen in nur einem Schuljahr

Ein Austauschjahr - zwei Länder? Wir machen es möglich! Besuche hintereinander eine Schule in den USA und in Australien während deines Auslandsauftenhalts.

High School Japan

Erlebe die einzigartige japanische Kultur

Besuche eine Schule im Land der aufgehenden Sonne! Japan, das Land der vollen U-Bahnen und der Höflichkeit bietet Austauschschülern ein ganz besonderes Erlebnis und schnell wirst du viel über die Tradition und die einzigartige Kultur des Landes lernen. Soft Landing Camp in Tokyo inklusive.

High School Dänemark

Lerne Dänemark kennen

Erlebe den Norden Europas und verbringe ein Austauschjahr in Dänemark, einem der glücklichsten Länder der Welt. Ein Soft Landing Camp in Kopenhagen kann ganz einfach hinzugebucht werden.

High School Spanien

Perfektioniere dein Spanisch

Das sonnige Spanien wartet auf dich! Verbringe dein Auslandsjahr wo andere Urlaub machen und lerne die traditionellen Werte der spanischen Kultur kennen. Regionenwahl für Sevilla, Madrid, Alicante, Valencia, Cadiz und Granada gegen Aufpreis möglich. Ein Soft Landing Camp in Barcelona kann hinzugebucht werden.

High School Irland

Reise nach Irland

Erlebe die Grüne Insel und verbringe dein Austauschjahr in Irland. Hier lernst du das fröhliche Volk der Iren kennen, ihren Humor und ihre Freundlichkeit. Bestaune die eindrucksvolle Landschaft Irlands. Ein Soft Landing Camp in Dublin kann hinzugebucht werden.

High School Norwegen

Lass dich von Norwegen verzaubern

Verbringe dein Austauschjahr im Land der Fjorde! Besuche eine Schule in Norwegen, erlebe die wunderbare Natur und die freundlichen Menschen Norwegens. Ein Soft Landing Camp kann ganz einfach hinzugebucht werden.

High School Finnland

Besuche eine Schule in Finnland

Das Land der Tausend Seen wartet auf dich! Entscheide dich für ein Austauschjahr in Finnland, lerne freundliche Menschen kennen und erhasche vielleicht einen Blick auf die berühmten Nordlichter.

High School Schweden

Werde Austauschschüler in Schweden

Lerne die wunderschöne Natur und die freundlichen Menschen in Schweden kennen und entscheide dich für ein Austauschjahr in Schweden. Schnell wirst du hier neue Freunde finden, denn "fika" (Kaffee trinken gehen) ist den Schweden heilig! Ein Soft Landing Camp in Kopenhagen kann hinzugebucht werden.